Cleveland Lumberjacks

Cleveland Lumberjacks
Cleveland Lumberjacks
Logo der Cleveland Lumberjacks
Gründung 1992
Auflösung 2001
Geschichte Muskegon Zephyrs
1960 – 1965
Muskegon Mohawks
1965 – 1984
Muskegon Lumberjacks
1984 – 1992
Cleveland Lumberjacks
1992 – 2001
Stadion Coliseum at Richfield
1992 – 1994
Gund Arena
1994 – 2001
Standort Cleveland, Ohio
Teamfarben blau, gold, schwarz
Liga International Hockey League
Kooperationen Tampa Bay Lightning
(1998–1999)
Chicago Blackhawks
(1999–2000)
Minnesota Wild
(2000–2001)

Die Cleveland Lumberjacks sind eine ehemalige Eishockeymannschaft die in der International Hockey League aktiv war. Der Klub wurde 1992 gegründet und im Jahr 2001 wieder aufgelöst. Die Vereinsfarben sind blau, gold und schwarz. Ihre Heimspiele trugen die Lumberjacks zwischen 1992 und 1994 im Coliseum at Richfield und ab 1994 in der 20.000 Zuschauer fassenden Gund Arena in Cleveland aus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Als die Muskegon Lumberjacks 1992 nach Cleveland umzogen, wurden die Cleveland Lumberjacks gegründet, die fortan in der International Hockey League spielten. In der ersten Saison in der IHL erreichten die Lumberjacks die erste Runde der Play-offs, welche allerdings verloren ging. Nachdem die Qualifikation für die Play-offs in der Saison 1993/94 nicht erreicht wurde konnte in den Spielzeiten 1994/95 sowie 1995/96 nur die erste Runde erreicht werden. Im Jahr 1997 feierte der Klub den größten Erfolg in der neun-jährigen Vereinsgeschichte, als die Lumberjacks bis in die dritte Play-off Runde kamen. Im Sommer 2001 wurden die Cleveland Lumberjacks aufgelöst.

Vereinsrekorde

Saisonrekorde

Name Anzahl
Meiste Tore Dave Michayluk 48
Meiste Vorlagen Jock Callander 70
Meiste Punkte Dave Michayluk 112
Meiste Strafminuten Paul Laus 427

Karriererekorde

Name Anzahl
Meiste Tore Jock Callander 181
Meiste Vorlagen Jock Callander 279
Meiste Punkte Jock Callander 460
Meiste Strafminuten Rick Hayward 948

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cleveland Lumberjacks — Lumberjacks de Cleveland Lumberjacks de Cleveland …   Wikipédia en Français

  • Cleveland Lumberjacks — Debut 1992 Home ice Gund Arena Based in Clevela …   Wikipedia

  • Lumberjacks De Cleveland — Lumberjacks de Cleveland …   Wikipédia en Français

  • Lumberjacks de cleveland — Lumberjacks de Cleveland …   Wikipédia en Français

  • Cleveland — This article is about the city in Ohio. For the metropolitan area, see Greater Cleveland. For other uses, see Cleveland (disambiguation). City of Cleveland   City   …   Wikipedia

  • Cleveland, Ohio — Infobox Settlement official name = City of Cleveland settlement type = City nickname = The Forest City motto = Progress Prosperity website = [http://www.city.cleveland.oh.us www.city.cleveland.oh.us] imagesize = image caption = image mapsize =… …   Wikipedia

  • Cleveland Barons (1937–1973) — For the 1976–1978 NHL team, see Cleveland Barons (NHL). For the more recent AHL team, see Cleveland Barons (2001–2006). Cleveland Barons City Cleveland …   Wikipedia

  • Cleveland Barons (2001–2006) — For the 1976–1978 NHL team, see Cleveland Barons (NHL). For the earlier AHL team, see Cleveland Barons (1937–1973). Cleveland Barons City Cleve …   Wikipedia

  • Lumberjacks de Cleveland — Données clés Fondé en 1999 Disparu en …   Wikipédia en Français

  • Cleveland Jr. Lumberjacks — City Strongsville, Ohio League …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”