Muskegon Mohawks

Muskegon Mohawks
Muskegon Mohawks
Gründung 1960
Auflösung 2001
Geschichte Muskegon Zephyrs
1960 – 1965
Muskegon Mohawks
1965 – 1984
Muskegon Lumberjacks
1984 – 1992
Cleveland Lumberjacks
1992 – 2001
Stadion L. C. Walker Arena
Standort Muskegon, Michigan
Liga International Hockey League
Kooperationen Calgary Flames
(1980–1984)
New Jersey Devils (1982–1984)
Turner Cups 1967/68

Die Muskegon Mohawks waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der International Hockey League aus Muskegon, Michigan. Ihre Heimspielstätte war die L. C. Walker Arena.

Geschichte

Die Muskegon Mohawks setzten 1965 den Spielbetrieb der Muskegon Zephyrs in der International Hockey League fort. In der Saison 1967/68 belegten die Mohawks den ersten Platz nach der Hauptrunde der IHL und qualifizierten sich somit für die Play-offs. Dort konnte das Finale erreicht werden, welches der Klub mit 4:1 Siegen gegen die Dayton Gems gewann. Bereits im folgenden Jahr spielten die Mohawks erneut im Finale gegen die Dayton Gems, verloren diesmal allerdings mit 0:3 Niederlagen. Es folgte eine weitere Finalteilnahme in der Saison 1971/72. Den Turner Cup, die Meisterschaft der IHL, konnten die Muskegon Mohawks jedoch nicht mehr gewinnen. Im Sommer 1984 wurde das Franchise in Muskegon Lumberjacks umbenannt.

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Muskegon Mohawks — City Muskegon League Internat …   Wikipedia

  • Mohawks de Muskegon — Données clés Fondé en 1965 Disparu en 1984 …   Wikipédia en Français

  • Muskegon Lumberjacks (1984–1992) — Muskegon Lumberjacks Gründung 1960 Auflösung 2001 Geschichte Muskegon Zephyrs …   Deutsch Wikipedia

  • Muskegon Zephyrs — Gründung 1960 Auflösung 2001 Geschichte Muskegon Zephyrs 1960 – 1965 Muskegon Mohawks 1965 – 1984 Muskegon Lumberjacks 1984 – 1992 Cleveland Lumberjacks 1992 – 2001 …   Deutsch Wikipedia

  • Muskegon Zephyrs — City Muskegon League Intern …   Wikipedia

  • Muskegon, Michigan —   City   Nickname(s): Lumbertown Port City Lumber Queen of the World Skeetown (informal) …   Wikipedia

  • Muskegon — Spitzname: Lumbertown, Port City, Lumber Queen of the World, Skeetown …   Deutsch Wikipedia

  • Muskegon Lumberjacks (1984–1992) — This article is about the defunct, original Muskegon Lumberjack franchise from 1984–1992). For the defunct CoHL/UHL/IHL franchise, see: Muskegon Lumberjacks (1992 2010). For current United States Hockey League franchise of same name, see:… …   Wikipedia

  • Muskegon Lumberjacks (1984-1992) — Pro hockey team text color = bg color = team = Muskegon Lumberjacks logosize = 150px city = Muskegon league = International Hockey League operated = 1965 to 1984 arena = L. C. Walker Arena colors = owner = media = affiliates = name1 = Muskegon… …   Wikipedia

  • Muskegon Lumberjacks — Lumberjacks de Muskegon (1984–1992) Lumberjacks de Muskegon …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”