Obere Allerniederung bei Celle

Obere Allerniederung bei Celle
52.61777777777810.109722222222
Obere Allerniederung bei Celle (Niedersachsen)
Obere Allerniederung bei Celle
Obere Allerniederung bei Celle

Die Obere Allerniederung bei Celle ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Stadt Celle.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 276 ist 239 Hektar groß. Es ist nahezu vollständig Bestandteil des FFH-Gebiets „Aller mit Barnbruch, untere Leine, untere Oker“. Im Nordosten grenzt es an das Naturschutzgebiet „Lachte“.

Das Naturschutzgebiet liegt im Osten der Stadt Celle und grenzt an mehreren Stellen direkt an die Wohnbebauung von Celle, u. a. an die der Stadtteile Blumlage im Westen, Altencelle im Süden und Lachtehausen im Bereich der Lachte im Nordosten. Der Bereich des Immenhofs am Nordufer der Lachte ist aus dem Schutzgebiet ausgenommen.

Das Naturschutzgebiet stellt die stauregulierte Aller und den Teil der Lachte von der Mündung in die Aller bis Lachtehausen sowie deren Niederungen und daran angrenzende höher gelegene Randbereiche unter Schutz. Die Niederung wird bei Allerhochwasser überflutet und kleinflächigen Auen- und Bruchwäldern, Feuchtgebüschen, Feuchtwiesen und Grünland sowie Röhrichten und Riedern geprägt. Das Grünland wird überwiegend extensiv bewirtschaftet. Im Naturschutzgebiet finden sich auch zahlreiche kleinere Stillgewässer.

Durch das Naturschutzgebiet verlaufen mehrere Wanderwege. An der Mündung der Lachte in die Aller im Norden sowie an einem Altarm der Aller im Süden des Naturschutzgebietes befinden sich öffentliche Badestellen.

Das Gebiet steht seit dem 30. August 2007 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist die Stadt Celle.

Weblinks

 Commons: Obere Allerniederung bei Celle – Sammlung von Bildern

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allerniederung — steht für Allerniederung bei Klein Häuslingen Obere Allerniederung bei Celle Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Niedersachsen — Diese sortierbare Liste enthält alle Naturschutzgebiete in Niedersachsen (Stand: 31. Dezember 2009). An diesem Stichtag gab es 774 Naturschutzgebiete, die eine Fläche von 253.299 ha umfassten. Dies entspricht etwa 4,78 % der Landesfläche… …   Deutsch Wikipedia

  • Wietzendorfer Moor — 52.9044444444449.9494444444445 Koordinaten: 52° 54′ 16″ N, 9° 56′ 58″ O …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”