Ladies' Man

Ladies' Man
Filmdaten
Originaltitel: Ladies’ Man
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1931
Länge: 76 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: Lothar Mendes
Drehbuch: H. P. Garrett und Charles Furthman
Produktion: David O. Selznick für Paramount Pictures
Kamera: Victor Millner
Besetzung

Ladies’ Man ist ein US-amerikanisches Filmdrama mit William Powell und Kay Francis unter der Regie von Lothar Mendes.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der attraktive und charmante James Darricott lebt als Gigolo von den Zuwendungen reicher, einsamer Damen der besten Gesellschaft. Eines Tages trifft er auf Rachel Fendley, der Tochter einer aktuellen Kundin. Rachel, ein emotional instabiles Mädchen, verliebt sich in James und eilt zur ihrer Mutter, um diese zu bitten, James freizugeben, damit sie ihn heiraten könne. In der Zwischenzeit verliebt sich James in die attraktive Norma Page. Norma akzeptiert die Vergangenheit von James und beide wollen eine gemeinsame Zukunft beginnen. Kurz bevor die zwei heiraten können, wird James in einen Kampf mit dem Vater von Rachel verwickelt, bei dem er aus dem Fenster in den Tod fällt.

Hintergrund

Kay Francis und William Powell waren nach Auftritten in Street of Chance und For the Defense zu einem populären Leinwandpaar avanciert. Die beiden hatten auch privat bis Anfang 1931 ein Affäre, die jedoch endete, als Powell sich mit Carole Lombard verlobte und die Schauspielerin schließlich heiratete. Gleichzeitig hatten die beiden Stars, gemeinsam mit Ruth Chatterton auf Vermittlung ihres gemeinsamen Agenten Myron Selznick, dem Bruder des Filmproduzenten David O. Selznick, lukrative Verträge bei dem Konkurrenzstudio Warner Brothers unterschrieben. Francis hatte sich dazu entschieden, da sich Paramount Pictures nicht genügend um ihre Karriere kümmerte und sie zu oft nur in Nebenrollen auf die Leinwand brachte. Die massiven Probleme im Management, die hohen Verluste, die das Studio schließlich in den Bankrott trieben und ein Überangebot an weiteren Stars waren verantwortlich für die nur schleppende Entwicklung von Francis. Das Studio setzte Francis, Powell und Lombard schließlich gemeinsam in Ladies’ Man ein. Powell weigerte sich zunächst, den Part eines Gigolo zu spielen, doch am Ende überzeugte ihn die Qualität des Drehbuchs.

Carole Lombard und Kay Francis befreundeten sich während der Dreharbeiten und etliche Jahre später schaffte es Francis durch die Hilfe von Lombard, die ihr eine wichtige Rolle in ihrem Film Nur dem Namen nach besorgte, ein Come-Back nach einer Reihe von gerichtlichen Streitigkeiten mit ihrem Studio Warners.

Ladies’ Man ist ein Film mit einer sehr pessimistischen Grundhaltung, der Menschen ohne emotionalen Halt in dem Mittelpunkt stellt, die nach einem Sinn für ihr Leben suchen. Die Leere ihrer Existenz versuchen sie mit einem extravaganten Lebensstil zu füllen. Gefühle wie Liebe und Vertrauen sind hier nichts weiter als eine Handelsware, die offen von Männern wie James im Austausch gegen Bezahlung angeboten gehandelt wird. Eine vergleichbare düstere Weltsicht zeigte sich in dem Streifen 24Hours, der ebenfalls 1931 in den Verleih kam.

Der Film war kein Erfolg an der Kinokasse und das Duo Francis – Powell sollte erst im Folgejahr unter dem Vertrag bei Warner Brothers in Jewel Robbery und One Way Passage wieder vereint werden.

Kritik

Die Kritiken waren geteilt. Während einige Rezensenten die Geschichte als unmoralisch und unsympathisch tadelten, lobten andere das intensive Spiel der Darsteller.

Weblinks

Quellen

  • Lynn Kear & John Rossman - Kay Francis: A Passionate Life and Career - McFarland & Company, 2006; ISBN 0-7864-2366-8.
  • Scott O'Brien - Kay Francis: I Can't Wait to Be Forgotten. Her Life on Stage and Film - BearManor Media, 2006; ISBN 1-59393-036-4.

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ladies' man — also lady s man n [singular] old fashioned a man who likes to spend time with women, and thinks they enjoy being with him …   Dictionary of contemporary English

  • ladies' man — (also lady s man) ► NOUN informal ▪ a man who enjoys spending time and flirting with women …   English terms dictionary

  • Ladies' man — A ladies man is a male seducer of women.Ladies Man may also refer to: * The Ladies Man , a 1961 Jerry Lewis film * Ladies Man (TV series), sitcom television series * The Ladies Man (2000 film), a film about the Saturday Night Live character *… …   Wikipedia

  • Ladies’ Man — Filmdaten Originaltitel Ladies’ Man Produktionsland USA …   Deutsch Wikipedia

  • ladies' man — noun a man who takes advantage of women • Syn: ↑seducer, ↑lady killer • Derivationally related forms: ↑seduce (for: ↑seducer) • Hypernyms: ↑libertine, ↑ …   Useful english dictionary

  • Ladies' man — Lady La dy (l[=a] d[y^]), n.; pl. {Ladies} (l[=a] d[i^]z). [OE. ladi, l[ae]fdi, AS. hl[=ae]fdige, hl[=ae]fdie; AS. hl[=a]f loaf + a root of uncertain origin, possibly akin to E. dairy. See {Loaf}, and cf. {Lord}.] [1913 Webster] 1. A woman who… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ladies' man — N SING: usu a N If you say that a man is a ladies man, you mean that he enjoys spending time socially with women and that women find him attractive. [OLD FASHIONED] He had quite a reputation as a ladies man …   English dictionary

  • ladies' man —    a man who delights in the company of women    A slightly derogatory use by other males who may not share his dress sense or his ability to show interest in every topic of female conversation. He may also be a profligate:     Blarney was a big… …   How not to say what you mean: A dictionary of euphemisms

  • Ladies Man (TV series) — Ladies Man was a television sitcom series starring Alfred Molina as husband, father, son, ex husband, son in law who lives with a bunch of women under one roof. The show premiered September 20, 1999 and lasted for two seasons on CBS until June 27 …   Wikipedia

  • ladies' man — man who pursues women, womanizer, man who frequently flirts with and dates different women …   English contemporary dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”