Liste der Radioteleskope und Forschungsfunkstellen

Liste der Radioteleskope und Forschungsfunkstellen

Inhaltsverzeichnis

Australien

Belgien

Atmosphärenforschung

Chile

China

Deutschland

Radioastronomie

Atmosphärenforschung

Grundlagenforschung

Finnland

  • Metsähovi (Finnland)

Frankreich

Großbritannien

Radioastronomie

Atmosphärenforschung

Italien

Japan

Kanada

Lettland

Mexiko

Niederlande

Radioastronomie

Atmosphärenforschung

  • Havelte

Norwegen

Atmosphären- und Ionosphärenforschung

Polen

Russland

Schweden

Schweiz

  • Observatorium der Universität Bern in Zimmerwald
  • Observatorium Bleien der ETH Zürich (Sonnenbeobachtung) in Gränichen
  • Das vom Kölner Observatorium für Submillimeterastronomie und dem Radioastronomischen Institut der Universität Bonn (RAIUB) [1] auf dem Gornergrat in der Schweiz betriebene 3m KOSMA Teleskop. [2]

Spanien

Südafrika

  • Hartebeesthoek Radio Astronomy Observatory
  • Karoo Array Telescope (MeerKAT)

Ukraine

USA

Radioteleskope

Ionosphärenforschung

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FM-Transmitter — Eine Sendeanlage (kurz Sender) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind. Sie besteht grundsätzlich aus einem Oszillator mit nachfolgendem… …   Deutsch Wikipedia

  • Funksender — Eine Sendeanlage (kurz Sender) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind. Sie besteht grundsätzlich aus einem Oszillator mit nachfolgendem… …   Deutsch Wikipedia

  • ITrip — Eine Sendeanlage (kurz Sender) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind. Sie besteht grundsätzlich aus einem Oszillator mit nachfolgendem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sendeeinrichtung — Eine Sendeanlage (kurz Sender) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind. Sie besteht grundsätzlich aus einem Oszillator mit nachfolgendem… …   Deutsch Wikipedia

  • Radioteleskop — 100 m Radioteleskop Effelsberg Ein Radioteleskop ist ein Messgerät, mit dem astronomische Objekte beobachtet werden, die elektromagnetische Wellen im Spektralbereich der Radiowellen ausstrahlen. Radioteleskope werden im Rahmen der Radioastronomie …   Deutsch Wikipedia

  • Sounding System for Atmospheric Structure and Dymanics — SOUSY (Abkürzung für SOUnding SYstem for atmospheric structure and dynamics) ist die Bezeichnung eines Forschungsradars des Instituts für Aeronomie in Lindau (Niedersachsen) zur Untersuchung der Hochatmosphäre. Die Anlage, welches auf einer… …   Deutsch Wikipedia

  • OSWIN — (Ostsee Wind) ist ein Radargerät des Instituts für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn der zur Untersuchung der Hochatmosphäre dient. Das OSWIN Radar arbeitet auf einer Frequenz von 53,5 MHz und sendet mit einer Spitzenleistung von 90 Kilowatt… …   Deutsch Wikipedia

  • Radioastronomie — Die Radioastronomie ist ein Teilgebiet der Astronomie, bei der astronomische Objekte mittels der Radiowellen, die von ihnen ausgesendet werden, beobachtet und untersucht werden. Inhaltsverzeichnis 1 Kosmische Radioastronomie 2 Teilgebiete und… …   Deutsch Wikipedia

  • UTR-2 — Das Ukrainian T shaped Radio telescope, second modification (offizielle Abkürzung UTR 2) ist das größte Kurzwellenradioteleskop der Welt. Die Anlage befindet sich etwa 60 km südöstlich von Charkiw, in der Nähe des Dorfes Rakowo… …   Deutsch Wikipedia

  • Observatorium Zimmerwald — Sternwarte Zimmerwald Das Observatorium Zimmerwald ist eine Sternwarte und Satellitenstation im Ortsteil Zimmerwald der Schweizer Gemeinde Wald (Kanton Bern). Sie befindet sich auf einer Anhöhe rund 10 Kilometer südlich von Bern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”