Liste deutscher Bezeichnungen ukrainischer Orte

Liste deutscher Bezeichnungen ukrainischer Orte

In dieser Liste werden ukrainischen Orten (Städte, Flüsse, Inseln, etc.) deren (ehemalige) deutsche Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie aus deutschsprachiger Sicht heute noch tragen oder zu Zeiten trugen, als die Gebiete zur Donaumonarchie oder zum russischen Zarenreich gehörten. Um die Lage in den historischen Regionen zu verdeutlichen, wird diese wenn notwendig in Klammern hinter dem deutschen Namen angegeben.

Historische Bezeichnungen, die im allgemeinen Gebrauch nicht mehr üblich sind (wohl aber im historischen), werden kursiv dargestellt.

  • in Klammern gesetzte Orte existieren nicht mehr
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

deutsch ukrainisch
Akkerman (Bessarabien) Bilhorod-Dnistrowskyj (Білгород-Дністровський), russisch: Belgorod-Dnestrowskij (Белгород-Днестровский)
Althütte (Bukowina) Stara Krasnoschora (Стара Красношора)
Altstadt (Galizien) Sambir (Самбір)
Andrejewka (Bessarabien) Andrijiwka (Андріївка)
Annaberg (Galizien) Nahirne (Нагірне)
Arzis (Bessarabien) Arzys (Арциз)
Augustendorf (Bukowina) Banyliw-Pidhirnyj (Банилів-Підгірний)

B

deutsch ukrainisch
Bajramtscha (Bukowina) Mykolajiwka-Noworossijska (Миколаївка-Новоросійська)
Bardhaus (Karpatenukraine) Barbowo (Барбово)
Beresina (Bessarabien) Beresyne (Березине)
Bergsaß (Karpatenukraine) Berehowe (Берегове)
Berhomet(h) am Pruth (Bukowina) Berehomet (Берегомет)
Ber(e)homet(h) am Sereth (Bukowina) Berehomet (Берегомет)
Birkendorf (Karpatenukraine) Beresynka (Березинка)
Blaubad (Karpatenukraine) Synjak (Синяк)
Bochdann (Karpatenukraine) Bohdan (Богдан)
Borislau (Galizien) Boryslaw (Борислав)
Breschan (Galizien/Ternopil) Bereschany (Бережани)
Brigidau (Galizien) Laniwka (Ланівка)
Brukenthal (Galizien) (Brukental/Брyкенталь; Ortsteil von Domaschiw [Домашів])
Budaki (Bessarabien) Prymorske (Приморське)
Bad Burnas (Bessarabien) Lebediwka (Лебедівка)
Buschtin an der Theiß (Karpatenukraine) Buschtyno (Буштино)

C

deutsch ukrainisch
Czernowitz (Bukowina) Tscherniwzi (Чернiвці); russisch: Tschernowzy (Черновцы)

D

deutsch ukrainisch
Deutschkutschau, Deutschkutschowa (Karpatenukraine) Kutschawa (Кучава)
Deutschmokra (Karpatenukraine) Komsomolsk (Комсомольськ)
Deutsch-Smolin (Galizien) Smolyn (Смолин)
Dnepr, Dnjepr Dnipro (Дніпро); russisch: Dnepr
Dnjestr Dnister (Дністер), russisch: Dnestr
Dombau, Dombo (Karpatenukraine) Dubowe (Дубове)
Dorndorf (Karpatenukraine) Dratschyno (Драчино)
Dornfeld (Galizien, südlich von Lemberg) Ternopillja (Тернопілля)
Drogobitsch (Galizien) Drohobytsch (Дрогобич)

E

deutsch ukrainisch
(Gut) Eckert (Bessarabien) Nowa Plachtijiwka (Нова Плахтіївка; früher Sarazika)
Erwinsdorf (Karpatenukraine) Suskowe Nowe Selo (Сускове Нове Село; Ortsteil von Suskowo/Сусково)

F

deutsch ukrainisch
Felizienthal (Galizien) Dolyniwka (Долинівка)
Friedrichsdorf (Karpatenukraine) Klenowez (ukrainisch Кленовець, heute Ortsteil von Koltschyno)
Frumuschika (Bessarabien) (Frumuschike; südlich von Starosillja [Старосілля])

G

deutsch ukrainisch
Gäckle (Bessarabien) (Trupschije; westlich von Borodino [Бородіно])
Gelsendorf (Galizien) Sahirne (Загірне)
Gnadenfeld (Bessarabien) Blahodatne (Благодатне)
Großteutschenau (Karpatenukraine) Tjatschiw (Тячів)

H

Deutsches Bethaus Hanniwka von 1903
deutsch ukrainisch
Halitsch (Galizien) Halytsch (Галич)
Halle (Bessarabien) (Alisiwka; bei Monaschi [Монаші])
Hannowka (Bessarabien) Hanniwka (Ганнівка)
Helenowka (Bessarabien) (Jeleniwka; nördlich von Hanniwka)
Hoffnungstal (Odessa) Zebrykowe (Цебрикове)
Hrabowo (Karpatenukraine) Hrabowo (Грабово)
Hußt (Karpatenukraine) Chust (Хуст)

J

deutsch ukrainisch
Jezupol (Galizien) Jesupil (Єзупіль)
Josephsberg (auch Josefsberg, Galizien) Korosnyzja (Коросниця)

K

deutsch ukrainisch
Kallusch (Galizien) Kalusch (Калуш)
Kaiserdorf (Galizien) Kalyniw (Калинів)
Kamjonka (Galizien) Kamjanka-Buska (Кам'янка-Бузька; früher Kamjanka Strumilowa)
Kamtschatka (Bessarabien) Kotschkuwate (Кочкувате)
Kaschpalat (Bessarabien) (Kaschpalat)
Katzbach (Bessarabien) Luschanka (Лужанка)
Kenderesch (Karpatenukraine) Konopliwzi (Коноплівці)
Kiew Kyjiw (Киïв), russisch: Kiew (Киев)
Klöstitz (Bessarabien) Wessela Dolyna (Весела Долина; früher Kljastyzja/Клястиця)
Kolatschowka (Bessarabien) Kalatschiwka (Калачівка)
Königsau (Galizien) Riwne (Рівне; russisch: Rownoje/Ровное)
Königsfeld an der Theiß (Karpatenukraine) Korolewo (Королево)
Königsfeld (Karpatenukraine) Ust-Tschorna (Усть-Чорна)
Krim Krym (Крим), Krymskyj piwostriw (Кримский півострів)
Kulm (südlich von Serpnewe, Bessarabien) Pidhirne (Підгірне)
Kustanowitz (Karpatenukraine) Kuschtanowyzja (Куштановиця)
Kurudschika (Bessarabien) Kiruschika (heute Suchuwate/Сухувате)

L

deutsch ukrainisch
Landestreu (Galizien) Selenyj Jar (Зелений Яр)
Lattoretz (Fluss durch Mukatschewe) Latoryzja (Латориця)
Leipzig (Bessarabien) Serpnewe (Серпневе)
Lemberg (Galizien) Lwiw (Львів), russisch: Lwow, polnisch: Lwów
Landau (Mykolajiw) Schyrokolaniwka (Широколанівка)

M

deutsch ukrainisch
Mädchendorf (Karpatenukraine) Lalowo (Лалово)
Machliniec (Galizien) Machlynez (Махлинець)
Maraslienfeld (Bessarabien) Maraslijiwka (Маразліївка)
Mintschuna (auch Hoffnungsdorf, Bessarabien) Slobidka (Слобідка)
Mühlhausendorf (Cherson) Mychajliwka (Михаілівка)
Münchenthal (Galizien) Muschylowytschi (Мужиловичі)
Munkatz/Munkatsch (Karpatenukraine) Mukatschewe (Мукачеве), russisch Mukatschewo (Мукачево)

N

deutsch ukrainisch
Nechrowo (Karpatenukraine) Nehrowo (Негрово)
Neu Alexandrowka (Bessarabien) (Nowa Olexandriwka)
Neu-Annowka (Bessarabien) Nowoseliwka (Новоселівка; bei Hannowka)
Neudorf (bei Drohobytsch, Galizien) Nowe Selo (Нове Село)
Neudorf (bei Kolomyja, Galizien) (zerstört, südwestlich von Otynija)
Neuhütte (Bukowina) Nowa Krasnoschora (Нова Красношора)
Neu Seimeny (Bessarabien) Nowe (Нове; bei Bilhorod-Dnistrowskyj)
Neu Tarutino (Bessarabien) Nowe Tarutyne (Нове Тарутине)

O

deutsch ukrainisch
Oberschönborn (Karpatenukraine) Werchnij Koropez (Верхній Коропець)
Odessa Odessa (Одеса), russisch: Odessa (Одесса)
Ottenhausen (Galizien) Satoka (Затока)

P

deutsch ukrainisch
Pausching (Karpatenukraine) Pawschyno (Павшино)
Pawlowka (Bessarabien) Pawliwka (Павлівка; bei Arzys)
Peterstal (Bessarabien) Petriwsk (Петрівськ;)
Pharaonowka (Bessarabien) Faraoniwka (Фараонівка)
Philippowka (Bessarabien) (Filipiwka)
Plachtejewka (Bessarabien) Plachtijiwka (Плахтіївка)
Plankenburg (Karpatenukraine) Samok Palanok (Замок Паланок; Burg von Mukatschewe)
Plankendorf (Karpatenukraine) Palanok (Паланоk; Stadtteil von Mukatschewe)
Plotz (Bessarabien) Plozk (Плоцьк)
Popasdru (Bessarabien) Kurortne (Курортне)
Pußnjack (Karpatenukraine) Pusnjakiwzi (Пузняківці)

R

deutsch ukrainisch
Rauhau (Karpatenukraine) Rachiw (Рахів)
Reulingen (Bessarabien) Jurjiwka (Юр'ївка) / Simisitka
Romanowka (Bessarabien) Romaniwka (Романівка)
Rosenfeld (Bessarabien) Rosiwka (Розівка)

S

deutsch ukrainisch
Schabo (Bessarabien) Schabo (Шабо)
Schabo Possad (Bessarabien) Schabo Possad (Шабо Пoсaдь)
Schabolat (Bessarabien) heute Teil von Bilenke
Sangerowka (Bessarabien) Nowomychajliwka (Новомихайлівка)
Schlangendorf (Cherson) Smijiwka (Зміївка)
Schwalbach (Karpatenukraine) Swaljawa (Свалява)
Seimeny (Bessarabien) Semeniwka (Семенівка)
Sophiendorf (Karpatenukraine) Sofija (Софія)
Sofiental (Bessarabien) Sofijiwka (Софіївка)
Stanislau (Galizien) Iwano-Frankiwsk (Івано-Франківськ), früher Stanislawiw
Strassburg (Bessarabien) Poljanka (Полянка), früher Alkalija (Алкалія)

T

deutsch ukrainisch
Tamurka (Bessarabien) (Tamurke)
Tarnopol/Ternopiler Land (Galizien) Ternopil
Tschischma (Bessarabien) Strumok (Струмок)
Teplitz (Bessarabien) Teplyzja (Теплиця)
Thekenhausen (Karpatenukraine) Tekowo (Теково)
Theresienthal (Karpatenukraine) Tereswa (Тересва)
Tschemtschelly (Bessarabien) Komyschiwka Perscha (Комишівка Перша)
Tschernowitz siehe Czernowitz
Tschiligider (Bessarabien) Nowoseliwka (Новоселівка)
Tschop (Karpatenukraine) Tschop (Чоп)
Tschortkau (Galizien) Tschortkiw (Чортків)
Turlaki (Bessarabien) Wypasne (Випасне)

U

deutsch ukrainisch
Ugartsberg (Galizien) (Wyputschky)
Ukraine Ukrajina (Україна)
Ung Usch (Fluss durch Uschhorod)
Ungstadt/Ungwar (Karpatenukraine) Uschhorod (Ужгород), russisch: Uschgorod (Ужгород)
Unterrechendorf (Karpatenukraine) Nischnja Hrabiwnizja (Ніжня Грабівніця), heute Ortsteil von Tschynadijowo
Unterschönborn (Karpatenukraine) Schenborn (Шенборн)

W

deutsch ukrainisch
Wischnitz, Wiznitz (Bukowina) Wyschnyzja (Вижниця)
Wosnesensk (Bessarabien) Wosnessenka Perscha (Вознесенка Перша)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste deutscher Bezeichnungen bessarabiendeutscher Orte — Diese Liste enthält in alphabetischer Reihenfolge die Namen der etwa 150 bessarabiendeutschen Wohnsiedlungen einschließlich von Gutshöfen in Bessarabien unter Angabe des Gründungsjahrs, der deutschstämmigen Bewohnerzahl und der nichtdeutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Listen deutscher Bezeichnungen ausländischer Orte — Listen deutschsprachiger Ortsbezeichnungen Durch die Auswanderung der Menschen aus deutschsprachigen Gebieten in alle Welt sowie durch territoriale Verschiebungen entstanden im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche deutschsprachige Ortsnamen in nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Namen ukrainischer Städte — Die Artikel Liste der Namen ukrainischer Städte und Liste deutscher Bezeichnungen ukrainischer Orte überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Geographie — Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Listen deutschsprachiger Bezeichnungen nicht deutschsprachiger Orte — Durch die Auswanderung der Menschen aus deutschsprachigen Gebieten in alle Welt sowie durch territoriale Verschiebungen entstanden im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche deutschsprachige Ortsnamen in nicht deutschsprachigen Gebieten. Auch sind in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in der Ukraine — Übersichtskarte der Ukraine Die Liste der Städte in der Ukraine bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte der Ukraine. Aufgeführt ist auch eine Liste der Städte nach Verwaltungseinheiten. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Buchenland — Bukowina im Jahr 1901 Lage der historischen Bukowina im Verhältnis zu den heutigen Nachfolgestaaten Ukraine, Rumänien und Moldawien …   Deutsch Wikipedia

  • Bucovina — Bukowina im Jahr 1901 Lage der historischen Bukowina im Verhältnis zu den heutigen Nachfolgestaaten Ukraine, Rumänien und Moldawien …   Deutsch Wikipedia

  • Herzogtum Bukowina — Bukowina im Jahr 1901 Lage der historischen Bukowina im Verhältnis zu den heutigen Nachfolgestaaten Ukraine, Rumänien und Moldawien …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in der Ukraine — Übersichtskarte der Ukraine Die Liste der Städte in der Ukraine bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte der Ukraine. Aufgeführt ist auch eine Liste der Städte nach Verwaltungseinheiten. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”