Steueraufkommen (Deutschland)

Steueraufkommen (Deutschland)
Aufkommen einzelner Steuern 2007 in Mrd Euro
Steueraufkommen 2008

Unter Steueraufkommen versteht man die Summe der in einem bestimmten Zeitraum in einer bestimmten Region (Gemeinde, Land, Bund) in den öffentlichen Kassen eingegangenen (aufgekommenen) Steuern. Dieses Steueraufkommen trägt (neben der Kreditaufnahme) den größten Teil zur Finanzausstattung der öffentlichen Hand bei. Zum Gesamtsteueraufkommen tragen dabei wenige Steuerarten überproportional bei. So entfallen mehr als zwei Drittel des Gesamtsteueraufkommens auf Einkommen- und Umsatzsteuer.

Seit den 1980ern hat sich der Anteil direkte Steuern (z. B. Einkommensteuer, Körperschaftsteuer) am Steueraufkommen verringert und dementsprechend der Anteil indirekter Steuern (z. B. Umsatzsteuer) vergrößert. Direkte und indirekte Steuern tragen aktuell zu etwa gleichgroßen Teilen zum Steueraufkommen bei.[1] Die folgende Tabelle zeigt das Steueraufkommen in Deutschland in den Jahren 2002 bis 2010 aufgeschlüsselt nach Steuerarten:[2]

Gesamtes Steueraufkommen [Mio. €]
Jahr Mio Euro Bemerkung/Quelle
1950 10.783
1952 16.992
1962 44.166
1972 100.726
1982 193.627
1987 239.622
1992 374.128
1997 407.577
2002 441.705
2003 442.238
2004 442.838
2005 452.079
2006 488.444
2007 538.243
2008 561.182
2009 524.001
2010 529.296 [3] Ohne Gemeindesteuern
2011 554.965 [4]
2012 584.620 [4]
2013 608.657 [4]
Aufgeschlüsseltes Steueraufkommen
Steuerart Steueraufkommen (Mio. Euro)
1997 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010[3]
Lohnsteuer 127.144 132.190 133.090 123.895 118.919 122.612 131.773 141.895 135.165 127.904
Veranlagte Einkommensteuer 2.947 7.541 4.568 5.394 9.765 17.566 25.027 32.685 26.430 31.179
Nicht veranlagte Steuern vom Ertrag 7.513 14.024 9.001 9.919 9.952 11.904 13.791 16.575 12.474 12.982
Zinsabschlag 5.828 8.478 7.632 6.773 6.990 7.633 11.178 13.459 12.442 8.709
Körperschaftsteuer 17.009 2.864 8.275 13.123 16.333 22.898 22.929 15.868 7.173 12.041
Umsatzsteuer 102.225 105.463 103.162 104.715 108.440 111.318 127.522 130.789 141.907 136.459
Einfuhrumsatzsteuer 20.946 32.732 33.834 32.651 31.273 35.370 42.114 45.200 35.084 43.582
Gemeinschaftsteuern insgesamt 283.611 303.291 299.563 296.470 301.673 329.302 374.334 396.472 370.676 372.857
Versicherungsteuer 7.223 8.327 8.870 8.751 8.750 8.775 10.331 10.478 10.548 10.284
Tabaksteuer 10.816 13.778 14.094 13.630 14.273 14.387 14.254 13.575 13.366 13.492
Kaffeesteuer 1.147 1.091 980 1.025 1.003 973 1.086 1.008 997 1.002
Branntweinsteuer 2.384 2.149 2.204 2.194 2.142 2.160 1.959 2.126 2.101 1.990
Alkopopsteuer - - - 1 10 6 3 3 2 2
Schaumweinsteuer 560 420 432 436 24 421 371 430 446 422
Zwischenerzeugnissteuer 29 30 28 27 27 26 25 27 26 21
Mineralölsteuer      /     ab 2006 Energiesteuer 33.749 42.192 43.188 41.782 40.101 39.916 38.955 39.248 39.822 39.838
Stromsteuer - 5.097 6.531 6.597 6.462 6.273 6.355 6.261 6.278 6.171
Kraftfahrzeugsteuera - - - - - - - - 3.803 8.488
Solidaritätszuschlag 13.238 10.403 10.280 10.108 10.315 11.277 12.349 13.146 11.927 11.713
pausch. Einfuhrabgaben 5 5 5 3 2 1 1 2 3 2
Bundessteuern insgesamt 69.160 83.494 86.609 84.554 83.509 84.215 85.690 86.302 89.318 93.426
Vermögensteuer 898 239 230 80 97 27 5 -7 7 1
Erbschaftsteuer 2.076 3.021 3.373 4.283 4.097 3.763 4.203 4.771 4.550 4.404
Grunderwerbsteuer 4.666 4.763 4.800 4.669 4.791 6.125 6.952 5.728 4.857 5.290
Kraftfahrzeugsteuera 7.372 7.592 7.336 7.739 8.673 8.937 8.898 8.842 4.398 -
Rennwett- und Lotteriesteuer 1.489 1.844 1.861 1.885 1.813 1.775 1.702 1.536 1.511 1.412
Feuerschutzsteuer 363 306 328 353 331 322 319 327 324 325
Biersteuer 868 811 786 787 777 779 757 739 730 712
Ländersteuern insgesamt 17.732 18.576 18.713 19.774 20.579 21.729 22.836 21.937 16.375 12.146
Gewerbesteuer 24.849 23.489 24.139 28.373 32.129 38.369 40.116 41.037 32.421 34.550
Grundsteuer A 329 345 341 348 351 353 355 356 356 357
Grundsteuer B 7.598 8.916 9.317 9.591 9.897 10.045 10.358 10.451 10.580 10.840
Grunderwerbsteuer 172 75 41 23 0 0 0 0 0 0
Sonstige Gemeindesteuern 599 623 640 646 565 551 572 624 671 742
Gemeindesteuern insgesamt 33.547 33.448 34.477 38.981 42.941 49.319 51.401 52.468 44.028 46.489
Zölle 3.528 2.896 2.877 3.059 3.378 3.880 3.983 4.002 3.604 4.378
nachr. Spielbankabgabenb 572 649 590 596 563 484 418 235 173 129

Bemerkungen:
a Ab Juli 2009 ist die Kfz-Steuer eine Bundessteuer.
b 1987: 344 Mio. Euro, 1992: 499 Mio. Euro

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Zeittafel 1950-2009: Anteil von direkten und indirekten Steuern am Steueraufkommen, Bundesfinanzministerium Mai 2009
  2. Steuereinnahmen nach Steuerarten 2006-2009 vom Bundesfinanzministerium
  3. a b Steuereinnahmen (ohne reine Gemeindesteuern) 2009 und 2010 vom Bundesfinanzministerium
  4. a b c vom 10. bis 12. Mai 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steueraufkommen — Aufkommen einzelner Steuern 2007 in Mrd Euro Unter Steueraufkommen versteht man die Summe der in einem bestimmten Zeitraum in einer bestimmten Region (Gemeinde, Land, Bund) in den öffentlichen Kassen eingegangenen (aufgekommenen) Steuern. Dieses… …   Deutsch Wikipedia

  • Steueraufkommen — 1. Begriff: Summe der Einnahmen der öffentlichen Hand aus den einzelnen ⇡ Steuern in einer bestimmten Periode (Rechnungsjahr, Kalenderjahr etc.). St. in der Bundesrepublik Deutschland: Vgl. unter den einzelnen Steuerarten. 2. Verteilung des… …   Lexikon der Economics

  • Erbschaftsteuer in Deutschland — Die Erbschaftsteuer ist eine Steuer auf den Vermögenserwerb von Todes wegen, Schenkungsteuer eine Steuer bei unentgeltlichen Zuwendungen unter Lebenden. Die Erbschaft und Schenkungsteuer werden in Deutschland aufgrund des Erbschaftsteuer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kfz-Steuer (Deutschland) — Die deutsche Kraftfahrzeugsteuer (Abkürzung: KraftSt) muss ein Fahrzeughalter bezahlen für: das Halten von inländischen Fahrzeugen; das Halten von ausländischen Fahrzeugen, solange diese sich im Inland befinden; die widerrechtliche Benutzung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kfz-Steuer in Deutschland — Die deutsche Kraftfahrzeugsteuer (Abkürzung: KraftSt) muss ein Fahrzeughalter bezahlen für: das Halten von inländischen Fahrzeugen; das Halten von ausländischen Fahrzeugen, solange diese sich im Inland befinden; die widerrechtliche Benutzung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Steuerrecht (Deutschland) — Steuererklärungen und Anträge Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern regelt. Das Verfahren der Steuerfestsetzung und erhebung wird weitgehend durch die Abgabenordnung bestimmt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundessteuer (Deutschland) — Als Bundessteuern werden die Steuern gemäß Art. 106 Abs. 1 Grundgesetz bezeichnet, deren Aufkommen dem Bund zusteht. Der Bund kann sämtliche Regelungen hierzu festlegen. Zu den Bundessteuern gehören: Zoll, Mineralölsteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Einkommensteuer (Deutschland) — Formular Einkommensteuererklärung Die Einkommensteuer (Abkürzung: ESt) ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Dabei gelten spezielle Regelungen für das inländische Einkommen und das Welteinkommen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einkommenssteuergesetz (Deutschland) — Basisdaten Titel: Einkommensteuergesetz Abkürzung: EStG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Steuerrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Einkommensteuergesetz (Deutschland) — Basisdaten Titel: Einkommensteuergesetz Abkürzung: EStG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Steuerrecht …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”