Joseph R. Bryson

Joseph R. Bryson
Joseph R. Bryson

Joseph Raleigh Bryson (* 18. Januar 1893 in Brevard, Transylvania County, North Carolina; † 10. März 1953 in Bethesda, Maryland) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1939 und 1953 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Im Jahr 1900 kam Joseph Bryson mit seinen Eltern nach Greenville in South Carolina. Dort besuchte er die öffentlichen Schulen einschließlich der Furman University, die er im Jahr 1917 absolvierte. Dazwischen war er in den Jahren 1915 und 1916 Mitglied der Nationalgarde von South Carolina. Während des Ersten Weltkrieges wurde er von 1917 bis 1918 noch einmal zur Nationalgarde eingezogen. Dort war er zunächst beim medizinischen Dienst und dann bei einer Infanterieeinheit. Nach einem anschließenden Jurastudium an der University of South Carolina in Columbia und seiner im Jahr 1920 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Greenville in seinem neuen Beruf zu praktizieren.

Politisch war Bryson Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1921 und 1924 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von South Carolina, von 1929 bis 1932 gehörte er dem Staatssenat an. 1938 wurde er im vierten Wahlbezirk von South Carolina in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1939 die Nachfolge von Gabriel H. Mahon antrat. Nach sieben Wiederwahlen konnte er bis zu seinem Tod am 10. März 1953 im Kongress verbleiben. In diese Zeit fielen der Zweite Weltkrieg und der Beginn des Kalten Krieges. Im Jahr 1951 wurde im Kongress der 22. Verfassungszusatz verabschiedet. Joseph Bryson verstarb am 10. März 1953 im Bethesda Naval Hospital in Maryland und wurde in Greenville beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joseph - получить на Академике актуальный промокод на скидку Kupivip RU или выгодно joseph купить с дисконтом на распродаже в Kupivip RU

  • Joseph R. Bryson — Joseph Raleigh Bryson (January 18, 1893 March 10, 1953) was a U.S. Representative from South Carolina.Born in Brevard, North Carolina, Bryson moved, with his parents, to Greenville, South Carolina, in 1900.He attended the public schools.He was… …   Wikipedia

  • Bryson — Personen mit dem Namen Bryson: Bill Bryson (* 1951), US amerikanischer Autor Bryson von Herakleia (um 450 v. Chr. – um 390 v. Chr.), griechischer Mathematiker und Philosoph Ian Bryson (* 1962), schottischer Fußballspieler Jeanie Bryson (* 1958),… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Macé-Scaron — Joseph Macé Scaron, né le 29 mars 1958, est un journaliste et essayiste français. Sommaire 1 Biographie 2 Bibliographie 3 Notes et références …   Wikipédia en Français

  • Joseph Hayne Rainey — Joseph Hayne Rainey, aufgenommen zwischen 1865 und 1880 Joseph Hayne Rainey (* 21. Juni 1832 in Georgetown, South Carolina; † 1. August 1887 ebenda) war der erste schwarze Amerikaner, der einen Sitz im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Calhoun — (* 22. Oktober 1750 in Staunton, Virginia; † 14. April 1817 in Mount Carmel, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1807 und 1811 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang Joseph Calhoun… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph A. Woodward — Joseph Addison Woodward (* 11. April 1806 in Winnsboro, Fairfield County, South Carolina; † 3. August 1885 in Talladega, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1843 und 1853 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Gist — (* 12. Januar 1775 im Union County, South Carolina; † 8. März 1836 in Pinckneyville, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1821 und 1827 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang Im Jahr …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Glidden — Joseph Farwell Glidden (* 18. Januar 1813 in Charlestown, New Hampshire; † 9. Oktober 1906 in DeKalb, Illinois)[1] war ein US amerikanischer Farmer, der am 24. November 1874 den Stacheldraht patentiere …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Bellinger — (* 1773 bei Ashepoo, Colleton County, South Carolina; † 10. Januar 1830 in Charleston, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1817 und 1819 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus. Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Brevard — (* 19. Juli 1766 in Iredell, Iredell County, North Carolina; † 11. Oktober 1821 in Camden, South Carolina) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1819 und 1821 vertrat er den Bundesstaat South Carolina im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”