Nick Leddy

Nick Leddy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Leddy
Nick Leddy
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. März 1991
Geburtsort Eden Prairie, Minnesota, USA
Größe 180 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 16. Position
Minnesota Wild
Spielerkarriere
2006–2009 Eden Prairie Eagles
2009–2010 University of Minnesota
seit 2010 Chicago Blackhawks

Nick Leddy (* 20. März 1991 in Eden Prairie, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2010 bei den Chicago Blackhawks in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Nick Leddy spielte während seiner Juniorenzeit von 2006 bis 2009 Eishockey bei den Eden Prairie Eagles, der High-School-Mannschaft der Eden Prairie High School, im High-School-Ligensystem der Vereinigten Staaten. Anschließend wurde er beim NHL Entry Draft 2009 in der ersten Runde an Position 16 von den Minnesota Wild ausgewählt. Die Saison 2009/10 verbrachte er an der University of Minnesota und spielte für deren Eishockeymannschaft, die Golden Gophers, in der Western Collegiate Hockey Association, einer Division der National Collegiate Athletic Association. Im Februar 2010 gaben die Minnesota Wild seine NHL-Rechte und Kim Johnsson an die Chicago Blackhawks ab, um Cam Barker zu erwerben.

Im Juli 2010 unterschrieb Leddy seinen ersten Profivertrag bei den Blackhawks, der für drei Jahre Laufzeit Gültigkeit besitzt. Am 7. Oktober 2010 debütierte er im Spiel gegen die Colorado Avalanche in der National Hockey League. Vier Tage später erzielte Leddy sein erstes Tor in der NHL, als er Ryan Miller von den Buffalo Sabres mit einem flachen Handgelenkschuss bezwang. Am 17. Oktober 2010 wurde er ins Farmteam zu den Rockford IceHogs in die American Hockey League geschickt, für die er anschließend regelmäßig zum Einsatz kam. Im Januar 2011 wurde Leddy wieder in den NHL-Kader der Blackhawks berufen.

International

Leddy vertrat sein Heimatland bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 und gewann die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen

Karrierestatistik

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2006–07 Eden Prairie Eagles USHS 28 2 16 18 10
2007–08 Eden Prairie Eagles USHS 27 6 22 28 14
US National Team Development Program NAHL 4 0 2 2
2008–09 Eden Prairie Eagles USHS 31 12 33 45 26
Team Southwest UMHSEL 24 9 11 20
2009–10 University of Minnesota WCHA 30 3 8 11 4
USHS gesamt 86 20 71 91 50
NAHL gesamt 4 0 2 2
UMHSEL gesamt 24 9 11 20
WCHA gesamt 30 3 8 11 4

International

Vertrat USA bei:

Jahr Team Veranstaltung GP G A Pts PIM
2011 USA WJC-U20 6 0 3 3 0
Junioren Int'l gesamt 6 0 3 3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nick Leddy — Born …   Wikipedia

  • Nick Leddy — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Nick (Name) — Nick ist ein Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Nick Boynton — Born …   Wikipedia

  • Nick Bjugstad — Born July 17, 1992 (1992 07 17) (age 19) Minneapolis, Minnesota, USA Height …   Wikipedia

  • Championnat du monde junior de hockey sur glace 2011 — Infobox compétition sportive Championnat du monde junior de hockey sur glace 2011 2011 IIHF U 20 Championship logo.jpg Logo américain du Championnat du monde junior de hockey sur glace 2011 Généralités …   Wikipédia en Français

  • 2009–10 Chicago Blackhawks season — 2009–10 Chicago Blackhawks Stanley Cup Champions Western Conference Champions Central Division Champions Division 1st Central Conference 2nd Western …   Wikipedia

  • Cam Barker — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • 2009 NHL Entry Draft — 2009 NHL Draft General information Date(s) June 26–27, 2009 Location Montreal, Quebe …   Wikipedia

  • Minnesota Wild — Gründung 25. Juni 1997 Geschichte Minnesota Wild seit 2000 Stadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”