Präfektur Yamanashi

Präfektur Yamanashi
山梨県
Präfektur Yamanashi
Lage der Präfektur Yamanashi in Japan
Basisdaten
Verwaltungssitz: Kōfu
Region: Chūbu
Insel: Honshū
Fläche: 4.465,37 km²
Wasseranteil: 1,3 %
Einwohner: 862.772
(1. Okt. 2010)
Bevölkerungsdichte: 193 Einwohner je km²
Landkreise: 5
Gemeinden: 28
ISO 3166-2: JP-19
Gouverneur: Shōmei Yokouchi
Website: www.pref.yamanashi.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Yamanashi
Präfekturbaum: Ahorn
Präfekturblume: Prunus incisa
Präfekturvogel: Japanbuschsänger
Präfektursäugetier: Japanischer Serau
Präfekturlied: Yamanashi-ken no uta
(„Lied der Präfektur Yamanashi“)
Tag der Bürger: 20. November

Die Präfektur Yamanashi (jap. 山梨県, Yamanashi-ken) ist eine der Präfekturen Japans. Die Präfektur liegt in der Region Chūbu auf der Insel Honshū. Der Sitz der Präfekturverwaltung ist Kōfu.

Der Name bedeutet wörtlich Bergbirne und bezeichnet die Pyrus pyrifolia var. pyrifolia.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Yamanashi liegt am Südteil der Japanischen Alpen und teilt sich mit der Präfektur Shizuoka den Berg Fuji, zu dem sie als Ausgangspunkt dient.

Politik und Verwaltung

Hauptgebäude der Präfekturverwaltung im Stadtteil Marunouchi von Kōfu.

Gouverneur von Yamanashi ist in zweiter Amtszeit Shōmei Yokouchi, ein ehemaliger liberaldemokratischer Unterhausabgeordneter und Staatssekretär, der 2007 seinen mitte-links-gestützten Vorgänger Takahiko Yamamoto im zweiten Anlauf schlagen konnte. Im Parlament dominieren – in der Mehrheit konservative – Unabhängige, die bei den Wahlen im April 2011 21 der 38 Sitze ausmachten. Einzige nennenswert vertretene Partei ist die Liberaldemokratische Partei mit 14 Mandaten, deren Abgeordnete sich aber zusammen mit den Unabhängigen auf verschiedene Parlamentsfraktionen verteilen.

Für das Unterhaus des nationalen Parlaments gehört Yamanashi, obwohl geographisch meist nicht zu Kantō gerechnet, gemeinsam mit den stark urbanisierten Präfekturen Chiba und Kanagawa zum Verhältniswahlblock Süd-Kantō. Und obwohl Yamanashi ländlicher geprägt ist als die übrige Region, gewann die Demokratische Partei 2009 alle drei Unterhauswahlkreise und stellt nach den Wahlen 2007 und 2010 beide Vertreter der Präfektur im Oberhaus, darunter mit dem Ex-Sozialisten Azuma Koshiishi den Vorsitzenden der demokratischen Oberhausfraktion.

Mit einem „Finanzkraftindex“ (zaiseiryoku shisū) um 0,4 gehört Yamanashi zu den finanzschwächeren Präfekturen des Landes.

Verwaltungsgliederung

Großstädte (, shi)

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Präfektur Yamanashi, sowie deren Städte (, chō oder machi) und Dörfer (, mura oder son).

  • Kitatsuru
    • Kosuge
    • Tabayama
  • Minamikoma
    • Fujikawa
    • Hayakawa
    • Minobu
    • Nambu
  • Minamitsuru
  • Nakakoma
    • Shōwa
  • Nishiyatsushiro
    • Ichikawamisato

Größte Orte

Gemeinde Einwohner
1. Oktober 2000
Einwohner
1. Oktober 2005
Kōfu 196.154 194.245
Kai 71.706 74.066
Minami-Alps 70.116 72.072
Fuefuki 70.435 71.190
Fujiyoshida 54.090 52.572
Hokuto 42.107 42.169
Yamanashi 39.797 38.684
Koshu 36.925 35.924
Tsuru 35.513 35.016
Nirasaki 32.707 33.800
Ōtsuki 33.124 30.879

Literatur

Der bekannte Autor Haruki Murakami lässt große Teile seiner Roman Kafka am Strand (erschienen 2002) und 1Q84 (erschienen 2009) in der Präfektur Yamanashi spielen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Yamanashi — shi 山梨市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Yamanashi-Universität — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Yamanashi Gründung 1949/2002 Trägerschaft staatlich Ort Kōfu, Präfektur Yamanashi Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Yamanashi Daigaku — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Yamanashi Gründung 1949/2002 Trägerschaft staatlich Ort Kōfu, Präfektur Yamanashi Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tokyo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Tōkyō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Shinjuku, Tokio Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaido — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaidō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyogo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Gumma — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Maebashi Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kochi — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōchi Region: Shikoku …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”