Wacker-Arena

Wacker-Arena
Wacker-Arena
Daten
Ort DeutschlandDeutschland Burghausen, Deutschland
Koordinaten 48° 10′ 44″ N, 12° 50′ 11″ O48.17888888888912.836388888889Koordinaten: 48° 10′ 44″ N, 12° 50′ 11″ O
Eigentümer Stadt Burghausen [1]
Eröffnung 1952
Neueröffnung: 2002
Renovierungen 2002, 2006
Kapazität 10.000
Verein(e)

SV Wacker Burghausen

Die Wacker-Arena ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in Burghausen, Bayern, und Heimstadion des deutschen Fußball-Drittligisten SV Wacker Burghausen.

Das Stadion wurde 1952 als Stadion an der Liebigstraße eröffnet. Nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen im Jahr 2002 trägt es den Namen Wacker-Arena.

Nach erneutem Anbau hatte das Stadion in der Saison 2006/07 eine Kapazität von 12.200 Plätzen, davon 4.400 Sitz- und 7.800 Stehplätze. Zur Saison 2007/08, nach dem Zweitligaabstieg des SV Wacker, wurden jedoch die Osttribüne mit 3.200 Stehplätzen für die Gästefans sowie die Erweiterung der Haupttribüne mit 1.050 Sitzplätzen wieder abgebaut, sodass das Stadion nun nur noch 7.750 Zuschauer fasste. Zur Saison 2008/09 wurde jedoch gegenüber der Westtribüne hinter dem Tor wieder eine unüberdachte Stehplatztribüne für Gästefans geschaffen, die 2.200 Personen fasst, da für die in dieser Saison erreichten 3. Liga aus Lizenzgründen eine Kapazität von 10.000 Plätzen im Stadion vorgeschrieben ist. Das Stadion besteht aus vier freistehenden Tribünen: auf der komplett überdachten Haupttribüne befinden sich sämtliche Sitzplätze sowie ein VIP-Bereich, West- und Gegentribüne bieten Stehplätze (teilweise überdacht) für 2.600 bzw. 1.800 Zuschauer.

Neben einer elektronischen Anzeigetafel verfügt das Stadion über eine Flutlichtanlage sowie Laufbahn, was es auch zum geeigneten Austragungsort für Leichtathletikwettkämpfe werden lässt.

Der Zuschauerrekord von 11.582 Zuschauern wurde am 6. August 2007 beim Pokalspiel gegen den FC Bayern München aufgestellt.

Länderspiele

Bislang wurden folgende Länderspiele in dem Stadion ausgetragen: EM-Qualifikation der Frauen:

Vorbereitungsspiele auf die Euro 2008 der Männer:

Einzelnachweise

  1. Stadt Burghausen kauft Stadion

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wacker Arena — is a multi use stadium in Burghausen, Germany. It is currently used mostly for football matches and is the home stadium of SV Wacker Burghausen. The stadium is able to hold 8,400 people …   Wikipedia

  • Wacker — may refer to:*Wacker Drive *Wacker processCompany *Wacker Chemie AG, Munich *Wacker Construction Equipment AG, MunichSports *VfB Admira Wacker Mödling *Wacker Berlin *Wacker Burghausen **Wacker Arena, their stadium *Wacker Leipzig *Wacker München …   Wikipedia

  • Wacker Burghausen — SV Wacker Burghausen Voller Name Sportverein Wacker Burghausen Gegründet 13. November 1930 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • ESPRIT ARENA — LTU arena LTU arena Düsseldorf Daten …   Deutsch Wikipedia

  • LTU-Arena — Düsseldorf Daten …   Deutsch Wikipedia

  • LTU Arena — Düsseldorf Daten …   Deutsch Wikipedia

  • LTU arena — Düsseldorf Daten …   Deutsch Wikipedia

  • SV Wacker Burghausen — Voller Name Sportverein Wacker Burghausen Gegründet 13. November 1930 Vereinsfarben Weiß Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • Paragon Arena — Daten Ort Germany Paderborn, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Paragon arena — Daten Ort Germany Paderborn, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”