Eli Roth

Eli Roth
Roth bei der Premiere von Inglourious Basterds (2009)

Eli Raphael Roth (* 18. April 1972 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler. Seine bekanntesten Werke sind der Low-Budget-Horrorfilm Cabin Fever, zu dem er das Drehbuch schrieb, Regie führte, als Produzent tätig war und eine kleine Rolle selbst übernahm, sowie die Filme Hostel und Hostel 2, bei denen er das Drehbuch schrieb und Regie führte.

Roth, der für grausame Folterszenen in seinen Horrorfilmen bekannt ist, engagiert sich bei der Tierrechtsorganisation PETA gegen Tierquälerei.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Eli Roth wurde in Newton, Massachusetts, geboren und wuchs in einer jüdischen Familie auf. Seine Großeltern waren aus Polen, Russland und Österreich immigiriert. Er hat zwei Brüder, Adam und Gabe. Sein Bruder Adam spielte eine Nebenrolle in seinem ersten Film Cabin Fever. Der Film Alien von Ridley Scott motivierte Roth, selber Filme zu drehen. So drehte er mit seinen Brüdern zahlreiche Kurzfilme. Nach seiner Schullaufbahn studierte er an der New York University Film und bekam in Hollywood kleinere Aufträge. Anfang der 1990er Jahre drehte er den Kurzfilm Restaurant Dogs, eine Hommage an Quentin Tarantinos Film Reservoir Dogs von 1992. Für den Film erhielt er 1995 eine Nominierung für den Student Academy Award. Mitte der Neunziger schrieb er zusammen mit seinem Freund Randy Pearlstein, ebenfalls einem Filmstudenten, das Drehbuch zu Cabin Fever, seinem Spielfilm-Debüt. Mit dem Horrorfilm Hostel von 2005 gelang ihm ein kommerzieller Erfolg, der trotz R-Rating den ersten Platz der US-Kinocharts belegen konnte. Außerdem wurde der kontroverse Film von den Kritikern überraschend positiv aufgenommen, was bei dem Genre der Torture Porns (so der Begriff für Horrorfilme mit Folter-Thematik) eher ungewöhnlich ist. Hostel 2 von 2007 wurde hingegen negativ bewertet. In Deutschland ist die ungeschnittene Fassung des umstrittenen Films indiziert und bundesweit beschlagnahmt.

In seiner frühen Laufbahn als Filmemacher arbeitete er auch mit David Lynch zusammen. Er ist ein Freund von Quentin Tarantino und spielte in seinen Filmen Death Proof und Inglourious Basterds mit. Tarantino produzierte seine Hostel-Filme. Für Inglourious Basterds inszenierte Roth den Kurzfilm Stolz der Nation mit Daniel Brühl als Frederick Zoller. Er drehte auch den Trailer zum fiktiven Film Thanksgiving, welcher im Double-Feature Grindhouse zu sehen ist.

Eli Roth lässt oft andere bekannte Regisseure in seinen Filmen auftreten, deren Filme er persönlich mag. So hat der japanische Regisseur Takashi Miike (Audition, Ichi the Killer) in Hostel einen Gastauftritt. Auch der italienische Filmemacher Ruggero Deodato, Regisseur des Skandalfilms Cannibal Holocaust, hat eine Gastrolle in Hostel 2. In dem Kurzfilm Stolz der Nation ist Bo Svenson zu sehen, der die Hauptrolle in Ein Haufen verwegener Hunde spielte, der „Inspirationsquelle“ von Tarantinos Film.

Filmografie

Erscheinungsjahr Filmtitel Originaltitel Darsteller (Auswahl) Aufgabenbereiche
1996 Liebe hat zwei Gesichter The Mirror Has Two Faces Barbra Streisand, Jeff Bridges, Lauren Bacall Darsteller
1999 Terror Firmer Terror Firmer Lloyd Kaufman, Will Keenan, Alyce LaTourelle Darsteller
2000 Citizen Toxie: The Toxic Avenger IV Citizen Toxie: The Toxic Avenger IV David Mattey, Clyde Lewis, Heidi Sjursen Darsteller
2002 Cabin Fever Cabin Fever Rider Strong, Jordan Ladd, James DeBello Regie, Drehbuch, Produktion, Darsteller
2004 Tales from the Crapper Tales from the Crapper Lloyd Kaufman, Kevin Eastman, Julie Strain Darsteller
2005 2001 Maniacs 2001 Maniacs Robert Englund, Lin Shaye, Giuseppe Andrews Produktion, Darsteller
2005 Hostel Hostel Jay Hernández, Derek Richardson, Eyþór Guðjónsson Regie, Drehbuch, Produktion, Darsteller
2006 Southland Tales Southland Tales Dwayne Johnson, Sarah Michelle Gellar, Seann William Scott Darsteller
2007 Hostel 2 Hostel: Part II Lauren German, Heather Matarazzo, Bijou Phillips Regie, Drehbuch, Produktion
2007 Grindhouse Grindhouse Kurt Russell, Rosario Dawson, Vanessa Ferlito Regie, Drehbuch und Produktion zu Thanksgiving, Darsteller in Death Proof – Todsicher
2009 Inglourious Basterds Inglourious Basterds Brad Pitt, Christoph Waltz, Mélanie Laurent Darsteller sowie Regie des Film-im-Film-Segments Stolz der Nation
2010 Piranha 3D Piranha 3D Elisabeth Shue, Steven R. McQueen, Adam Scott Darsteller
2010 Der letzte Exorzismus The last Exorcism Ashley Bell, Patrick Fabian, Iris Bahr Produktion

Fernsehen

  • 1999: Chowdaheads (Regie, Darsteller)
  • 2003: The Rotten Fruit (Regie, Drehbuch, Produktion, Sprecher)

Weblinks

 Commons: Eli Roth – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Eli Roth kämpft gegen Gewalt an Tieren

Wikimedia Foundation.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eli Roth — Saltar a navegación, búsqueda Eli Roth Eli Roth (nacido el 18 de abril de 1972) es un director de cine, productor y escritor estadounidense. La mayoría de su producción cinematográfica se centra en el género gore …   Wikipedia Español

  • Eli Roth — Infobox actor name = Eli Roth caption = Roth at the Spike TV Scream Awards, 2007 birthname = Eli Raphael Roth othernames = Gorilka birthdate = Birth date and age|1972|4|18|mf=y location = Newton, Mass., USA occupation = film director,… …   Wikipedia

  • Eli Roth — Pour les articles homonymes, voir Roth. Eli Roth …   Wikipédia en Français

  • Eli Raphael Roth — Roth bei den Scream Awards 2007 Eli Raphael Roth (* 18. April 1972 in Boston, Massachusetts) ist ein US amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler. Seine bekanntesten …   Deutsch Wikipedia

  • Roth (Familienname) — Roth ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Roth kann ein Übername sein, der für die Eigenschaft der Farbe Rot steht, häufig ein Synonym für rothaarig. Es ist auch ein verbreiteter jüdischer Familienname, der ersatzweise für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Eli (Vorname) — Eli ist ein kurdischer (Kirmancki) Vorname und eine mögliche Umschreibung von Ali, dem 1. Imam und 4. Kalif des Islam. Zugleich zählt Eli als Umschreibung vom Âli, einem der 99 Namen Allahs, der sich von der altorientalischen Gottheit El ableitet …   Deutsch Wikipedia

  • Roth — Saltar a navegación, búsqueda Contenido 1 Lugares 2 Personas 2.1 A 2.2 C 2.3 D …   Wikipedia Español

  • Eli (name) — The given name Eli has several origins, all from Hebrew: # with spelling he. עֵלִי, a reference to Eli, the high priest in the Books of Samuel. Traditional English speaking Christian uses of the name are generally based on this Eli. The usual… …   Wikipedia

  • Roth (surname) — Family name name =Roth imagesize= caption= meaning = red , or wood , or renown region = origin =Britain, Germany, Ashkenasic Jews related names = Rothe, Rother, Rothert, Roiter, Roter, Rotheman, Rothman, Rothmann, Rottmann, Roitman, Reitman… …   Wikipedia

  • Roth — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Le nom de Roth est porté par plusieurs personnalités (par ordre chronologique) : Albrecht Wilhelm Roth (1757 1834), botaniste allemand.… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”