Schiffswrack

Schiffswrack
Bug der Titanic in ca. 3800 Meter Tiefe

Ein Wrack (v. mittelniederdt.: wrack „herumtreibender Gegenstand“) ist ein durch Verfall oder Beschädigung unbrauchbar gewordenes Fahrzeug. Am häufigsten wird der Begriff im Zusammenhang mit gesunkenen Schiffen nach einem Schiffbruch oder, im Seekrieg, Versenkung oder Selbstversenkung verwendet. Für Gebäude und technische Anlagen wird der Begriff Ruine verwendet. Bei einer größeren Anzahl von Wracks spricht man im übertragenen Sinne von Schiffsfriedhöfen, Autofriedhöfen, Flugzeugfriedhöfen etc.

Inhaltsverzeichnis

Schiffswracks

Ein Schiffswrack, das nur teilweise versunken unter der Wasseroberfläche in der Nähe von Untiefen treibt, gilt als große Gefahr für die Schifffahrtswege. Für Schiffswracks, die älter als 100 Jahre sind, gilt die von der UNESCO-Generalkonferenz im November 2001 verabschiedete Konvention zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser. Sie tritt dann in Kraft, wenn 20 Staaten sie ratifiziert haben [1].

Eine besondere Art der Selbstversenkung stellen die Blockschiffe im Seekrieg dar. Dabei wurden ausgemusterte eigene Schiffe vor feindlichen Hafeneinfahrten versenkt, um diese zu blockieren.

Bekannte Schiffswracks und Wrackfunde

Wrackteil der 1979 am Mount Erebus in der Antarktis verunglückten DC-10 der Air New Zealand (Flug 901)
Autowrack: Ausrangierter VW Käfer bei einem Verwerter
Zerstörter T-55 auf dem Highway of Death zwischen Kuwait und Basra

Moderne

Mittelalter und frühe Neuzeit

Römerzeit

Bronze- und Eisenzeit

Steinzeit

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Schutz des Kulturerbes unter Wasser

Weblinks

Wrack eines Lokomobils

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schiffswrack — Wrackgut; Wrack; Schiffstrümmer …   Universal-Lexikon

  • Schiffswrack von Pandanan — An der Südspitze der philippinischen Insel Palawan konnte 1993 ein Schiffswrack aus dem fünfzehnten Jahrhundert geborgen werden, das als Schiffswrack von Pandanan bekannt ist. Seine reiche Fracht belegt die weiten Handelsbeziehungen im damaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pandanan (Schiffswrack) — An der Südspitze der philippinischen Insel Palawan konnte 1993 ein Schiffswrack aus dem fünfzehnten Jahrhundert geborgen werden, das als Schiffswrack von Pandanan bekannt ist. Seine reiche Fracht belegt die weiten Handelsbeziehungen im damaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinan-Schiffswrack — Das Sinan Schiffswrack (chinesisch 新安沉船 Xin an chenchuan)[1] ist ein in der Zeit der Yuan Dynastie vor dem südkoreanischen Landkreis Sinan (südwestlicher Zipfel der Koreanischen Halbinsel) gesunkenes Handelsschiff, aus dem ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Zenobia (Schiffswrack) — Wrack der Zenobia. Die Zenobia war eine schwedische RoRo Fähre, die auf ihrer mit LKW beladenen Jungfernfahrt von Schweden nach Syrien im Juli 1980 kurz vor Larnaka gesunken ist. Grund für ihren Untergang war ein Fehler im Computer, der eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Wrackgut — Schiffswrack; Wrack; Schiffstrümmer …   Universal-Lexikon

  • Flugzeugwrack — Bug der Titanic in ca. 3800 Meter Tiefe Ein Wrack (v. mittelniederdt.: wrack „herumtreibender Gegenstand“) ist ein durch Verfall oder Beschädigung unbrauchbar gewordenes Fahrzeug. Am häufigsten wird der Begriff im Zusammenhang mit gesunkenen …   Deutsch Wikipedia

  • Di yao — Seladon aus Longquan im Musée Guimet Longquan Seladon im Topkapi …   Deutsch Wikipedia

  • GR-21 — Präfektur Zakynthos Νομός Ζακύνθου Basisdaten Staat: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Longquan-Brennofen — Seladon aus Longquan im Musée Guimet Longquan Seladon im Topkapi …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”