Tote tragen keine Karos

Tote tragen keine Karos
Filmdaten
Deutscher Titel Tote tragen keine Karos
Originaltitel Dead Men Don’t Wear Plaid
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 88 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Carl Reiner
Drehbuch Carl Reiner
George Gipe
Steve Martin
Produktion William E. McEuen
David V. Picker
Musik Miklós Rózsa
Kamera Michael Chapman
Schnitt Bud Molin
Besetzung

Tote tragen keine Karos ist eine US-amerikanische Filmkomödie des Regisseurs Carl Reiner aus dem Jahr 1982. In der Hauptrolle agierte Steve Martin, der auch Koautor des Drehbuchs war.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Im Film geht es um eine Verschwörung von Nazis, die mit Hilfe von überreifem Schimmelkäse die Welt angreifen und erobern wollen. Privatdetektiv Rigby Reardon soll den Fall mit tatkräftiger Unterstützung seiner Klientin Juliet Forrest aufklären, was schließlich auch gelingt. Allerdings erst, nachdem Reardon sich mehrfach Pistolenkugeln aus Schusswunden hat saugen lassen müssen, das Geheimnis um seine Abscheu vor dem Wort Reinemachefrau gelüftet worden ist und geklärt wurde, was es mit dem ominösen Kreuzfahrtschiff namens Immer essen auf sich hat. Im Dunkeln bleibt nur eine Sache, nämlich der tiefere Sinn des Filmtitels.

Hintergrund

Alan Ladd, Barbara Stanwyck, Ray Milland, Ava Gardner, Burt Lancaster, Humphrey Bogart, Cary Grant, Ingrid Bergman, Veronica Lake, Bette Davis, Lana Turner, Edward Arnold, Kirk Douglas, Fred MacMurray, James Cagney, Joan Crawford, Charles Laughton und Vincent Price (in der Reihenfolge ihres Auftretens) spielen zusammen in einem Film. Möglich gemacht hat dies Carl Reiner in Tote tragen keine Karos dadurch, dass er alte Originalfilmszenen mit diesen Darstellern mit seinem neu gedrehten Material kombiniert hat.

Die im Film verwendeten Szenen stammen unter anderem aus folgenden Filmen:

Tote tragen keine Karos war der letzte Film für die mehrfach mit einem Oscar ausgezeichnete Kostümbildnerin Edith Head. Ihr ist der Film auch gewidmet.

Die Filmmusik war auch die letzte Arbeit des vielfach ausgezeichneten Komponisten Miklós Rózsa.

In den Kinos und im Fernsehen des deutschsprachigen Raums wurde der Film zunächst in der Originalfassung mit Untertiteln gezeigt. Später gab es eine synchronisierte Fassung.

Kritik

„Eine einfallsreiche und liebevolle Parodie auf die Detektivfilme der 40er Jahre, die sich dadurch auszeichnet, daß zahlreiche Originalausschnitte dieser alten Filme kunstvoll in die neue Handlung eingearbeitet werden. Diese ist dem Stil der Vorbilder perfekt nachempfunden, zuweilen burlesk, nie ohne hintergründigen Witz, herausragend in Kameraarbeit und Dekor. Eine vergnügliche Lektion über ein Kapitel Kinogeschichte.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.filmevona-z.de/filmsuche.cfm?wert=37608&sucheNach=titel

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dead Men Don’t Wear Plaid — Filmdaten Deutscher Titel: Tote tragen keine Karos Originaltitel: Dead Men Don’t Wear Plaid Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1982 Länge: ca. 85 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Humphrey Bogart — fotografiert von Yousuf Karsh, 1946 Humphrey DeForest Bogart (* 25. Dezember 1899 in New York; † 14. Januar 1957 in Los Angeles) war ein amerikanischer Filmschauspie …   Deutsch Wikipedia

  • Double Indemnity — Filmdaten Deutscher Titel: Frau ohne Gewissen Originaltitel: Double Indemnity Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1944 Länge: 107 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Film noir — Der Begriff Film noir [filmˈnwaʀ] (frz. für „schwarzer Film“) bezeichnet ein Filmgenre oder – je nach Sichtweise – eine Stilrichtung des Films. Seine klassische Ära hatte der Film noir in den Vereinigten Staaten der 1940er und 1950er Jahre.… …   Deutsch Wikipedia

  • That Old Feeling — Filmdaten Deutscher Titel: Noch einmal mit Gefühl Originaltitel: That Old Feeling Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 101 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Reiner — Carl Reiner, 2010 Carl Reiner, 1989 Carl Reiner (* …   Deutsch Wikipedia

  • Steve Martin — (2008) Martin (1982) …   Deutsch Wikipedia

  • Der Mann mit den zwei Gehirnen — Filmdaten Deutscher Titel: Der Mann mit den zwei Gehirnen Originaltitel: The Man with Two Brains Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1983 Länge: 93 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Miklós Rózsa — [ˈmikloːʃ ˈroːʒɒ] (* 18. April 1907 in Budapest; † 27. Juli 1995 in Los Angeles) war ein ungarisch amerikanischer Komponist. Er gilt als einer der bedeutendsten Filmkomponisten und schrieb unter anderem die Musik zum Monumentalfilm Klassiker Ben… …   Deutsch Wikipedia

  • Sibling Rivalry — Filmdaten Deutscher Titel: Eine fast anständige Frau Originaltitel: Sibling Rivalry Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 84 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”