Genk

Genk
Genk
Genk1.jpg Vlaams-limburg.png
Genk (Belgien)
Genk
Genk
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Limburg
Bezirk Hasselt
Koordinaten 50° 57′ N, 5° 30′ O50.955.5Koordinaten: 50° 57′ N, 5° 30′ O
Fläche 87,85 km²
Einwohner (Stand) 64.757 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 737 Einw./km²
Postleitzahl 3600
Vorwahl 089
Bürgermeister Wim Dries (CD&V)
Adresse der
Stadtverwaltung
Stadsplein 1
3600 Genk
Webseite www.genk.be

lblelslh

Genk ist eine Stadt in der belgischen Provinz Limburg und liegt am Albertkanal.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bergwerk bei Genk

Genk war ein unbedeutender Weiler, bis im Jahr 1901 im nahen Dorf As und kurz darauf auf der eigenen Gemarkung bedeutende Kohlevorkommen entdeckt wurden. Genk wuchs daraufhin zu einem der bedeutendsten Kohlereviere und industriellen Zentren Belgiens an.

Seit den 1960er Jahren setzte, ähnlich wie in anderen westeuropäischen Kohleregionen, ein Strukturwandel ein. 1966 wurde die erste von drei Minen geschlossen, in den 1980er Jahren die beiden verbleibenden.

Erst im Jahr 2000 wurde die Gemeinde Genk zur Stadt erhoben. Sie hat derzeit 63.500 Einwohner.

Wirtschaft

Das 1964 eröffnete Werk von Ford ist mit rund 10.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Stadt. Der amerikanische Automobilkonzern stellt dort seine Modelle Mondeo, Galaxy und S-MAX her. Bis 2004 wurde in Genk auch der Transit gebaut.

Ein weiterer großer Arbeitgeber ist ArcelorMittal. Im Stahlwerk Genk werden täglich ca. 3000 Tonnen Brammen aus Edelstahl (Formate bis zu 2000 x 160 mm) produziert. Diese Brammen werden anschließend im Warmwalzwerk Carlam (Charleroi) zu Coils gewalzt und dann zu den weiteren Kaltwalzwerken hauptsächlich in Frankreich (Isbergues, Gueugnon) und Belgien (Genk) verschickt. Aus den Coils entstehen Edelstahlbleche, welche dann von den Kunden weiter verarbeitet werden. Ein weiteres Edelstahlwerk (ArcelorMittal Châtelet) wurde vor einigen Jahren in Charleroi errichtet.

Soziales

Durch die für die Arbeit im Bergbau seit etwa 1913 aus immer weiteren Kreisen zugewanderten Arbeiter aus den Niederlanden, Polen, Italien, der Ukraine, Russland, der Türkei und Marokko wurden auch viele Religionen in Genk heimisch. Die Gläubigen haben in Genk im Laufe der Zeit Kirchen verschiedenster christlicher Glaubensrichtungen und dann auch Moscheen gebaut.

Sehenswürdigkeiten

Zu Genk gehört die Domein Bokrijk, zu der ein für Belgien bedeutendes Freilichtmuseum, ein großer Spielplatz und auch ein botanischer Garten, das Bokrijk Arboretum gehören. Des Weiteren sind das Europlanetarium zu erwähnen sowie das anbei liegende Erholungsgebiet Kattevenia.

Im Jahr 2012 wird Genk Gastgeber sein für Manifesta, die Europäische Biennale für zeitgenössische Kunst. Zusammen mit der Biennale von Venedig und der Documenta in Kassel, ist Manifesta eine der bedeutendsten Kunst-Veranstaltungen Europas.

Sport

Der örtliche Fußballverein KRC Genk zählt zu den Topclubs der belgischen Liga, wurde 1999, 2002 und 2011 Landesmeister, 1998, 2000 und 2009 Landespokalsieger. In der belgischen Stadt gibt es eine der modernsten Kartbahnen Europas, auf der bereits Läufe zur Kart-Weltmeisterschaft stattfanden.

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Genk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Genk —   Genk (nl/de) Genk Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Genk — Escudo …   Wikipedia Español

  • Genk — commune de Belgique (Limbourg), près du canal Albert; 61 500 hab. Houillères, sidérurgie, industrie automobile …   Encyclopédie Universelle

  • Genk —   [xɛȖk], Gemeinde in der Provinz Limburg, Belgien, 62 500 Einwohner; ehemaliger Mittelpunkt des Kohlenbergbaus im belgischen Kempenland; Walzwerk, chemische, Konfektions und Kraftfahrzeugindustrie …   Universal-Lexikon

  • Genk — Infobox Belgium Municipality name=Genk picture= picture width=260px picture map Limburg arms=Genk1.jpg region=BE REG FLE community=BE NL province=BE PROV LI arrondissement=Hasselt nis=71016 pyramid date=01/01/2006 0 19=24.68 20 64=59.75 65=15.57… …   Wikipedia

  • Genk — Original name in latin Genk Name in other language Genck, Genk, Генк State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 50.965 latitude 5.50082 altitude 66 Population 63666 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Genk — Sp Geñkas Ap Genk flamandiškai (olandų k. tarme) L Belgija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Genk — ► C. del NE de Bélgica, en la prov. de Limburgo; 61 217 h …   Enciclopedia Universal

  • Genk (Belgium) — Hotels: NH Molenvijver Hotel Genk (City Centre) …   International hotels

  • KRC Genk — Infobox club sportif KRC Genk …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”