William Pitt, 1. Earl of Chatham

William Pitt, 1. Earl of Chatham
William Pitt (der Ältere), 1st Earl of Chatham

William Pitt, 1. Earl of Chatham (* 15. oder 16. November 1708 in London; † 11. Mai 1778 in Hayes, Kent) war Premierminister von Großbritannien.

Er erhielt 1735 durch die Duchess of Marlborough einen Sitz im Parlament, wo er sein glänzendes Rednertalent in den Dienst der Opposition gegen Walpole stellte. 1746 wurde er Vizeschatzmeister von Irland und bald darauf Mitglied im Privy Council und Generalzahlmeister der Armee. Nachdem er 1755 aus dieser Stellung ausgeschieden war, wurde er 1756 zum Ersten Außenstaatssekretär (Secretary of State for the Southern Department) ernannt, erhielt aber schon nach zwei Monaten seine Entlassung, da er den Krieg nur mit Rücksicht auf die englischen Interessen und ohne Berücksichtigung der hannoverschen Erblande des Königs geführt wissen wollte. Doch war die öffentliche Meinung so entschieden auf seiner Seite, dass schon nach einigen Monaten seine Wiederanstellung erfolgte. Er führte nun das Staatsruder so geschickt und kraftvoll, dass England bald über Frankreich in allen Weltteilen die größten Vorteile errang. Die ungeheuren Erfolge seiner Politik bewirkten, dass der große Staatsmann vom Volk bald vergöttert wurde. Als er nach Georgs III. Thronbesteigung von dem Erbfolgestreit zwischen Frankreich und Spanien erfuhr, drängte er auf eine Kriegserklärung gegen Spanien, wurde aber durch den Einfluss von John Stuart, 3. Earl of Bute im Kabinett überstimmt und trat daher am 5. Oktober 1761 zurück.

Vergebens versuchte Stuart 1762 und 1765, ihn wieder in das Kabinett zu ziehen. Pitt trat an die Spitze der Whigs und blieb in der Opposition. Von 1766 bis 1768 übernahm er als Premierminister ein aus Männern aller Parteien zusammengesetztes Kabinett, in welchem er sich den Posten eines Lordsiegelbewahrers vorbehielt. Gleichzeitig trat er mit dem Titel Lord Chatham in das Oberhaus. Als die Maßregeln gegen die nordamerikanischen Kolonien ergriffen wurden, riet er umsonst zur Mäßigung. Als aber nach dem Abschluss des Bündnisses der USA mit Frankreich die Minister auf Frieden drangen, eilte Pitt am 2. April 1778 vom Krankenlager - seit seiner Jugend hatte er an schweren Gichtanfällen gelitten, derentwegen ihm sogar die Erlaubnis erteilt worden war, seine Reden im Parlament sitzend zu halten - ins Oberhaus und verhinderte das durch eine ergreifende Rede. Kaum hatte er geendet, fiel er in Ohnmacht; bald darauf, am 11. Mai 1778, starb er auf seinem Landgut Hayes.

Nach Pitt wurde das während des Franzosen- und Indianerkriegs 1758 zerstörte und durch britische Truppen wiedererrichtete ehemalige französische Fort Duquesne benannt (Fort Pitt), siehe Pittsburgh.

Er ist begraben in der Westminster Abbey.

Familie

Sein Sohn William Pitt der Jüngere (1759–1806) war zweimal Premierminister von Großbritannien.

Weblinks

 Commons: William Pitt, 1. Earl of Chatham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Pitt, 1st Earl of Chatham — Infobox Prime Minister | name=The Earl of Chatham order=Prime Minister of Great Britain term start =30 July 1766 term end =14 October 1768 monarch =George III predecessor =The Marquess of Rockingham successor =The Duke of Grafton birth date… …   Wikipedia

  • Chatham, William Pitt, first Earl of — (1708 1778)    The Great Commoner, who brought England to a height of prosperity and glory unknown to any former age. He urged continually a conciliatory policy towards America, until it became apparent that the colonists would be satisfied with… …   The makers of Canada

  • John Pitt, 2nd Earl of Chatham — John Pitt, 2nd Earl of Chatham, KG, PC (9 October 1756 24 September 1835) was the eldest son of William Pitt the Elder and an elder brother of William Pitt the Younger. He served in various capacities in the Tory cabinets of the late 18th and… …   Wikipedia

  • William Pitt der Ältere — William Pitt (der Ältere), 1st Earl of Chatham William Pitt, 1. Earl of Chatham (* 15. oder 16. November 1708 in London; † 11. Mai 1778 in Hayes, Kent) war Premierminister von Großbritannien …   Deutsch Wikipedia

  • William Pitt, der Jüngere — William Pitt der Jüngere auf einem Thomas Gainsborough zugeschriebenen Gemälde William Pitt der Jüngere (* 28. Mai 1759 in Hayes, Kent; † 23. Januar 1806 in Putney bei London) war zweimal Premierminister von …   Deutsch Wikipedia

  • William Petty, 2. Earl of Shelburne — William Petty Fitzmaurice, 1. Marquess of Lansdowne William Petty Fitzmaurice, 1. Marquess of Lansdowne, 2. Earl of Shelburne (* 2. Mai 1737 in Dublin; † 7. Mai 1805 in London) war ein britischer Staatsmann und von 1782 bis 1783 britischer… …   Deutsch Wikipedia

  • William Pitt — may refer to:* William Pitt, 1st Earl of Chatham (1708–1778), Prime Minister of Great Britain 1766–1768; often known as William Pitt the Elder * William Pitt the Younger (1759–1806), his son and Prime Minister of Great Britain (1783–1801) and… …   Wikipedia

  • William Pitt — ist der Name folgender Personen: William Pitt, 1. Earl of Chatham (1708–1778), britischer Staatsmann William Pitt der Jüngere (1759–1806), britischer Staatsmann William Pitt (Sänger), US amerikanischer Sänger Diese …   Deutsch Wikipedia

  • William Pitt l'Ancien — Pour les articles homonymes, voir Pitt. William Pitt Mandats …   Wikipédia en Français

  • William Pitt the Younger — Infobox Prime Minister honorific prefix=The Right Honourable name =William Pitt imagesize=200px order =Prime Minister of the United Kingdom term start =10 May 1804 term end =23 January 1806 monarch =George III predecessor =Henry Addington… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”