Bucht

Bucht

Eine Bucht ist eine überwiegend flach gegliederte „Einbiegung“ eines Gewässers oder einer Landfläche.

Die Größe von Buchten, in denen sich teils Inseln, Inselgruppen, Halbinseln, Eilande und Wattenmeere sowie kleine bzw. nur recht niedrige Becken befinden, kann wenige Meter oder mehrere hundert Kilometer Breite bzw. Ausdehnung betragen. Eine kleine Bucht wird auch als Anse bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Buchten in Gewässern

Unter einer in einem Gewässer liegenden Bucht versteht man einen Abschnitt eines Sees oder Meers, der in den Ufer- bzw. Küstenbereich hineinragt und eine „Ausbeulung“ darstellt. Oft werden sie durch Nehrungen vom offenen Meer abgetrennt. Meeresbuchten mit einer Öffnung zum offenen Meer von weniger als 24 Seemeilen (Art. 10 SRÜ) zählen völkerrechtlich zu den Inneren Gewässern. Unter einer Mindestbreite von 3,5 Seemeilen und einer gewissen Mindesttiefe werden Ausbuchtungen des Meeres möglicherweise juristisch nach dem Völkerrecht nicht als Bucht, sondern als Förde oder Fjord, bezeichnet [1], siehe Meeresgewässer im Völkerrecht.

Beispiele

Buchten auf Landflächen

Unter einer auf einer Landfläche liegenden Bucht versteht man den Abschnitt eines Festlands oder einer Insel, der in umliegende Gebirge hineinragt, somit eine „Ausbeulung“ darstellt und meist in Tiefländer überleitet.

Beispiele


Verwandte Themen

Eine Meeresbucht, die durch einen Gletscher gebildet wurde, heißt, je nach Art ihrer Entstehung, Förde, Fjärd oder Fjord. Buchten, die aus Flusstälern hervorgegangen sind, werden als Ria bezeichnet. In Italien existieren sog. calettas, das sind kleine Buchten oder Häfen, die vor allem im Süden entlang der Küsten anzutreffen sind. Siehe hierzu auch: La Caletta.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Bucht – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Verweise

  1. Erwin Beckert, Gerhard Breuer: Öffentliches Seerecht, de Guyter, Berlin, New York, 1991, ISBN 3-11-009655-2

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bucht — Bucht: Das im 17. Jh. aus dem Niederd. in die hochd. Schriftsprache übernommene Wort geht zurück auf mnd. bucht »Biegung, Krümmung«, vgl. niederl. bocht »Biegung, Krümmung, Bucht«, engl. bight »Bucht«, aisl. bōt »Bucht, kleiner Meerbusen«. Das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bucht — Sf std. (17. Jh.) Stammwort. Übernommen aus ndd. bucht Biegung, Krümmung in der technischen Bedeutung landeinwärts gebogene Strandlinie . Dieses ist ein altes ti Abstraktum zu biegen, bewahrt in anord. bót, ae. byht, mndd. bucht, bocht. Ndd.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bucht — Bucht, 1) kleine Bai, s.d.; 2) (Bot.), runder Einschnitt in einem Blatte; 3) (Anat.), B. der Paukenhöhle, s.u. Ohr; 4) kleine Einzäunung von Planken od. Bretern; so: Kälberbucht, ein abgesonderter Platz im Kuhstalle für die Kälber, Schweinebucht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bucht — Bucht, ein von einer Seite offener Meereseinschnitt. kleiner als die Bai; im niedersächsischen Bauernhaus das Bett; eine einzelne Abteilung in Schweinestallungen; B. eines Taues, seine Biegung. B. des Decks, s. Deck …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bucht — Bucht, in der Seemannsschaft, die Windung eines Taues beim Aufschießen (Ordnen zum leichten Ablauf). von Niessen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bucht — Bucht, ein kleiner Meereseinschnitt, von Bai nur durch die geringere Größe verschieden. – Buchtig nennt man in der Botanik Blätter mit runden Einschnitten …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bucht — 1. ↑Bai, 2. Bocca …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bucht — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Golf Bsp.: • Im Golf von Biscaya gibt es oft Stürme …   Deutsch Wörterbuch

  • bucht — Sc. form of bought, fold …   Useful english dictionary

  • Bucht — Meeresarm; Bai; Fjord; Meeresbusen; Meeresbucht; Förde * * * Bucht [bʊxt], die; , en: in das Festland ragender Teil eines Meeres oder Sees: die Küste hat zahlreiche Buchten; in einer Bucht ankern. Syn.: 1↑ Golf …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”