Save

Save
Save
Flusssystem der Save

Flusssystem der Save

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien
Flusssystem Donau

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle aus Wurzener Save und Wocheiner Save bei Radovljica
46° 20′ 38″ N, 14° 9′ 19″ O46.34381714.155208
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Donau in Belgrad
44.83166666666720.449722222222

44° 49′ 54″ N, 20° 26′ 59″ O44.83166666666720.449722222222
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 945 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 95.419 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 1.513 m³/s
Rechte Nebenflüsse Sora, Ljubljanica, Krka, Kupa, Una, Vrbas, Ukrina, Bosna, Tolisa, Tinja, Drina, Kolubara
Linke Nebenflüsse Savinja, Sotla, Lonja-Trebež, Veliki Strug, Orljava, Bosut, Jarcina
Großstädte Ljubljana, Zagreb, Belgrad
Mittelstädte Kranj, Sisak, Slavonski Brod, Brčko, Sremska Mitrovica
Schiffbar ab Sisak in Kroatien
Mündung der Save in die Donau (von links kommend) in Belgrad

Mündung der Save in die Donau (von links kommend) in Belgrad

Die Save (auch Sau, Sawe, in den südslawischen Sprachen Sava, kyrillisch Сава, antiker Name Savus (lateinisch)) ist der größte Fluss Sloweniens und Kroatiens. Sie entspringt im Gebiet des Triglav (Julische Alpen) nahe der Grenze Slowenien-Österreich und mündet nach 940 km bei Belgrad in die Donau. Ihre wichtigsten Nebenflüsse sind die Krka, die Kupa, die Una, der Vrbas, die Bosna und die Drina.

Mit einem mittleren Abfluss von 1.513 m³ pro Sekunde ist die Save der wasserreichste Nebenfluss der Donau - noch vor der Theiß, dem Inn und der Drau. Gemessen am Einzugsgebiet von 95.419 km² bzw. an der Flusslänge von 940 km (ohne Quellfluss Savica 712 km) liegt sie jedoch nur auf dem zweiten bzw. dritten Platz.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Quellen und Oberlauf

Ihre beiden Quellflüsse Velika Savica und Mala Savica (große und kleine Savica) entspringen im Triglav-Nationalpark in den Julischen Alpen Sloweniens nahe dem Dreiländereck mit Italien und Österreich. An der Quelle der Velika Savica befindet sich der Savica-Wasserfall. Die Velika Savica vereinigt sich mit der Mala Savica zur Savica („kleine Save“) und durchfließt den Wocheiner See, verlässt ihn als Sava Bohinjka und vereinigt sich bei Radovljica mit der Sava Dolinka zur Save.

Die Sava Dolinka (untere, Wurzener Save) entspringt bei Rateče (Ratschach) in der Gemeinde Kranjska Gora und fließt zwischen den Karawanken und den Julischen Alpen südostwärts. Bei Radovljica vereinigt sie sich mit der Sava Bohinjka (Wocheiner Save).

Von Radovljica fließt die Save zunächst ostsüdostwärts über Kranj bis zur slowenischen Hauptstadt Ljubljana, dann ostwärts. In Steinbrück mündet die Savinja von links ein. Etwa 120 km östlich von Ljubljana (50 km Luftlinie) tritt die Save aus dem Gebirge heraus und durchfließt 10 km weiter Kroatiens Hauptstadt Zagreb. Zum Hochwasserschutz wurde hier der Odra-Kanal gebaut.

Unterlauf bis zur Donau

In der Ebene von Zagreb wendet der Fluss etwas in südöstliche Richtung und hat nur mehr sehr flaches Gefälle, sodass er im Turopolje zu mäandrieren beginnt. Ein Teil dieser Ebene links und rechts der Save wird Posavina genannt. Nach 8-10 großen Mäandern mündet bei Sisak von Süden her die Kupa. Hier wird die Save schiffbar und bildet ab dem Zufluss der Una die Grenze zwischen Kroatien und Bosnien-Herzegowina (überwiegend dessen Landesteil Republika Srpska) und passiert an einem neuerlichen Gebirgsrand Slavonski Brod.

In der anschließenden Ebene verläuft sie etwa parallel zur 30 km nördlicher fließenden Drau, vollführt von Šamac bis Brčko gewaltige Mäander und mündet schließlich nach weiteren etwa 100 km in Belgrad in die Donau.

Bis zu ihrer Mündung in Belgrad markiert der Fluss laut der am häufigsten angewandten Definition die Nordgrenze der Balkanhalbinsel.

Größere Städte (flussabwärts)

Siehe auch: Kanton Posavina, Gespanschaft Brod-Posavina

Weblinks

 Commons: Save – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Save Me — may refer to:Musicongs* Save Me (Baboon single), a 1993 rock song by Baboon * Save Me (Big Country song), a 1990 rock song by Big Country * Save Me (Damageplan song), a 2004 metal song by Damageplan from New Found Power * Save Me (Embrace song),… …   Wikipedia

  • save — [seɪv] verb 1. also save something → up [intransitive, transitive] FINANCE to keep or collect money to use later, especially when you gradually add more money over a period of time: • She saves £200 a month from her salary. • We want to increase… …   Financial and business terms

  • Save.tv — ist ein browserbasierter Dienst, der registrierten Nutzern seit September 2005 online die Funktionalität eines Videorekorders zur Verfügung stellt. Hierbei liegt die Konzentration auf deutschen Fernsehsendern. Nach einem 14 tägigen kostenlosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Save — Save, v. t. [imp. & p. p. {Saved}; p. pr. & vb. n. {Saving}.] [OE. saven, sauven, salven, OF. salver, sauver, F. sauver, L. salvare, fr. salvus saved, safe. See {Safe}, a.] 1. To make safe; to procure the safety of; to preserve from injury,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • SAVE — steht als Fluss für: Save, ein Fluss in Südosteuropa Save (Frankreich), ein Fluss in Frankreich Save (Afrika), ein Fluss durch Simbabwe und Mosambik SAVE steht für: Shareware Autoren Vereinigung, ein Verein Siehe auch Save Me …   Deutsch Wikipedia

  • Save.TV — ist ein browserbasierter Dienst, der registrierten Nutzern seit September 2005 online die Funktionalität eines Videorekorders zur Verfügung stellt. Hierbei liegt die Konzentration auf deutschen Fernsehsendern. Nach einem 14 tägigen kostenlosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Save — may refer to: *Save (baseball), when a pitcher finishes a game for the winning team under certain prescribed circumstances *Save (ice hockey), when a goalie prevents a goalA place: *Save (Garonne), a river in southern France *Save River (Africa) …   Wikipedia

  • Savè — Administration Pays  Benin !Bénin Département Collines Maire Mandat e …   Wikipédia en Français

  • Savé — Savè Savè     Administration …   Wikipédia en Français

  • save — Ⅰ. save [1] ► VERB 1) keep safe or rescue from harm or danger. 2) prevent from dying. 3) (in Christian use) preserve (a soul) from damnation. 4) store up for future use. 5) Computing keep (data) by moving a copy to a storage location. 6) …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”