Liste der Boxweltmeister der WBC

Liste der Boxweltmeister der WBC

In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel des World Boxing Council (kurz WBC) holten.

Der WBC gründete sich am 14. Februar 1963 in Mexiko-Stadt. Er war der erste Verband der sich von der WBA (World Boxing Association) ablöste.

Inhaltsverzeichnis

Strohgewicht

Im Strohgewicht (Strawweight/Minimumweight) werden seit 1987 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Bisherige Weltmeister: 13
  • Meiste Titelverteidigungen: Ricardo López (21x), José Antonio Aguirre (7x)
  • Zurückgewonnener Titel: Eagle Den Junlaphan (1x)

18.10.1987 - 13.11.1988 JapanJapan Japan Hiroki Ioka
13.11.1988 - 12.11.1989 ThailandThailand Thailand Napa Kiatwanchai
12.11.1989 - 07.02.1990 Korea SudSüdkorea Südkorea Jum-Hwan Choi
07.02.1990 - 25.10.1990 JapanJapan Japan Hidejuki Ohashi
25.10.1990 - 1998 MexikoMexiko Mexiko Ricardo López
23.08.1998 - 11.02.2000 ThailandThailand Thailand Wandee Singwancha
11.02.2000 - 10.01.2004 MexikoMexiko Mexiko José Antonio Aguirre
10.01.2004 - 18.12.2004 ThailandThailand Thailand Eagle Den Junlaphan
18.12.2004 - 04.04.2005 MexikoMexiko Mexiko Isaac Bustos
04.04.2005 - 06.08.2005 JapanJapan Japan Katsunari Takayama
06.08.2005 - 29.11.2007 ThailandThailand Thailand Eagle Den Junlaphan
29.11.2007 - 11.02.2011 ThailandThailand Thailand Oleydong Sithsamerchai
11.02.2011 - JapanJapan Japan Kazuto Ioka

Titel im Strohgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Halbfliegengewicht

Im Halbfliegengewicht (Light Flyweight) werden seit 1975 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 30
  • Meiste Titelverteidigungen: Jung-Koo Chang (15x), Luis Estaba (11x)
  • Zurückgewonnener Titel: Humberto Gonzalez (3x), Hilario Zapata (2x), Omar Niño Romero (2x)

04.04.1975 - 08.1975 ItalienItalien Italien Franco Udella
13.09.1975 - 19.02.1978 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Luis Estaba
19.02.1978 - 06.05.1978 MexikoMexiko Mexiko Freddy Castillo
06.05.1978 - 30.09.1978 ThailandThailand Thailand Netrnoi Sor Vorasingh
30.09.1978 - 03.01.1980 Korea SudSüdkorea Südkorea Sung-Jun Kim
03.01.1980 - 24.03.1980 JapanJapan Japan Shigeo Nakajima
24.03.1980 - 06.02.1982 PanamaPanama Panama Hilario Zapata
06.02.1982 - 13.04.1982 MexikoMexiko Mexiko Amado Ursua
13.04.1982 - 20.07.1982 JapanJapan Japan Tadashi Tomoro
20.07.1982 - 26.03.1983 PanamaPanama Panama Hilario Zapata
26.03.1983 - 1988 Korea SudSüdkorea Südkorea Jung-Koo Chang
11.12.1988 - 19.03.1989 MexikoMexiko Mexiko German Torres
19.03.1989 - 25.06.1989 Korea SudSüdkorea Südkorea Yul-Woo Lee
25.06.1989 - 19.12.1990 MexikoMexiko Mexiko Humberto Gonzalez
19.12.1990 - 25.03.1991 Philippinen 1986Philippinen Philippinen Rolando Pascua
25.03.1991 - 03.06.1991 MexikoMexiko Mexiko Melchor Cob Castro
03.06.1991 - 13.03.1993 MexikoMexiko Mexiko Humberto Gonzalez
13.03.1993 - 19.02.1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Michael Carbajal
19.02.1994 - 15.07.1995 MexikoMexiko Mexiko Humberto Gonzalez
15.07.1995 - 17.10.1999 ThailandThailand Thailand Saman Sorjaturong
17.10.1999 - 06.07.2002 MexikoMexiko Mexiko Yo-Sam Choi
06.07.2002 - 2005 MexikoMexiko Mexiko Jorge Arce
11.03.2005 - 10.09.2005 MexikoMexiko Mexiko Eric Ortiz
10.09.2005 - 10.08.2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Brian Viloria
10.08.2006 - 02.02.2007 MexikoMexiko Mexiko Omar Nino Romero
14.04.2007 - 21.11.2009 MexikoMexiko Mexiko Edgar Sosa
21.11.2009 - 19.06.2010 PhilippinenPhilippinen Philippinen Rodel Mayol
19.06.2010 - 6.11.2010 MexikoMexiko Mexiko Omar Romero
06.11.2010 - 30.04.2011 MexikoMexiko Mexiko Gilberto Keb Baas
30.04.2011 - MexikoMexiko Mexiko Adrián Hernández

Titel im Halbfliegengewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Fliegengewicht

Im Fliegengewicht (Flyweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.


18.09.1963 - 23.01.1964 JapanJapan Japan Hiroyuki Ebihara
23.01.1964 - 23.04.1965 ThailandThailand Thailand Pone Kingpetch
23.04.1965 - 14.06.1966 ItalienItalien Italien Salvatore Burruni
14.06.1966 - 30.12.1966 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Walter McGowan
30.12.1966 - 23.02.1969 ThailandThailand Thailand Chartchai Chionoi
23.02.1969 - 20.03.1970 MexikoMexiko Mexiko Efren Torres
20.03.1970 - 07.12.1970 ThailandThailand Thailand Chartchai Chionoi
07.12.1970 - 1972 Philippinen 1944Philippinen Philippinen Erbito Salavarria
03.06.1972 - 29.09.1972 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Betulio Gonzalez
29.09.1972 - 1973 ThailandThailand Thailand Venice Borkhorsor
04.08.1973 - 01.10.1974 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Betulio Gonzalez
01.10.1974 - 08.01.1975 JapanJapan Japan Shoji Oguma
08.01.1975 - 18.03.1979 MexikoMexiko Mexiko Miguel Canto
18.03.1979 - 18.05.1980 Korea SudSüdkorea Südkorea Chan-Hee Park
18.05.1980 - 12.05.1981 JapanJapan Japan Shoji Oguma
12.05.1981 - 20.03.1982 MexikoMexiko Mexiko Antonio Avelar
20.03.1982 - 24.07.1982 KolumbienKolumbien Kolumbien Prudencio Cardona
24.07.1982 - 06.11.1982 MexikoMexiko Mexiko Freddy Castillo
06.11.1982 - 15.03.1983 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Eleoncio Mercedes
15.03.1983 - 27.09.1983 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Charlie Magri
27.09.1983 - 18.01.1984 Philippinen 1981Philippinen Philippinen Frank Cedeno
18.01.1984 - 09.04.1984 JapanJapan Japan Koji Kobayashi
09.04.1984 - 08.10.1984 MexikoMexiko Mexiko Gabriel Bernal
08.10.1984 - 24.07.1988 ThailandThailand Thailand Sot Chitalada
24.07.1988 - 03.06.1989 Korea SudSüdkorea Südkorea Yong-Kang Kim
03.06.1989 - 15.02.1991 ThailandThailand Thailand Sot Chitalada
15.02.1991 - 23.06.1992 ThailandThailand Thailand Muangchai Kittikasem
23.06.1992 - 12.11.1997 RusslandRussland Russland Juri Arbatschakow
12.11.1997 - 04.12.1998 ThailandThailand Thailand Chatchai Sasakul
04.12.1998 - 17.09.1999 PhilippinenPhilippinen Philippinen Manny Pacquiao
17.09.1999 - 19.05.2000 ThailandThailand Thailand Medgoen Singsurat
19.05.2000 - 02.03.2001 PhilippinenPhilippinen Philippinen Malcolm Tunacao
02.03.2001 - 18.07.2007 ThailandThailand Thailand Pongsaklek Wonjongkam
18.07.2007 - 29.11.2009 JapanJapan Japan Daisuke Naito
29.11.2009 - 27.03.2010 JapanJapan Japan Koki Kameda
27.03.2010 - ThailandThailand Thailand Pongsaklek Wonjongkam

Titel im Fliegengewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Superfliegengewicht

Im Superfliegengewicht (Super flyweight) werden seit 1980 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 23
  • Meiste Titelverteidigungen: Gilberto Roman (11x), Sung-Kil Moon (9x), Masamori Tokuyama (9x)
  • Zurückgewonnener Titel: 4 Boxer konnten ihren Titel im Superfliegengewicht der WBC zurückgewinnen: Rafael Orono (1x), Gilberto Roman (1x) und Masamori Tokuyama (1x).

02.02.1980 - 24.01.1981 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Rafael Orono
24.01.1981 - 28.11.1982 Korea SudSüdkorea Südkorea Chul-Ho Kim
28.11.1982 - 27.11.1983 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Rafael Orono
27.11.1983 - 05.07.1984 ThailandThailand Thailand Payao Poontarat
05.07.1984 - 30.03.1986 JapanJapan Japan Jiro Watanabe
30.03.1986 - 16.05.1987 MexikoMexiko Mexiko Gilberto Roman
16.05.1987 - 08.08.1987 ArgentinienArgentinien Argentinien Santos Benigno Laciar
08.08.1987 - 08.04.1988 KolumbienKolumbien Kolumbien Sugar Baby Rojas
08.04.1988 - 07.11.1989 Venezuela 1930Venezuela Venezuela Gilberto Roman
07.11.1989 - 20.01.1990 GhanaGhana Ghana Naan Konadu
20.01.1990 - 13.11.1993 Korea SudSüdkorea Südkorea Sung-Kil Moon
13.11.1993 - 04.05.1994 MexikoMexiko Mexiko Jose Luis Bueno
04.05.1994 - 20.02.1997 JapanJapan Japan Hiroshi Kawashima
20.02.1997 - 29.08.1998 PhilippinenPhilippinen Philippinen Gerry Panalosa
29.08.1998 - 27.08.2000 Korea SudSüdkorea Südkorea In-Joo Cho
27.08.2000 - 28.06.2004 Korea NordNordkorea Nordkorea Masamori Tokuyama
28.06.2004 - 18.07.2005 KolumbienKolumbien Kolumbien Katsushige Kawashima
18.07.2005 - 06.12.2006 Korea NordNordkorea Nordkorea Masamori Tokuyama
06.12.2006 - 1.11.2008 MexikoMexiko Mexiko Cristian Mijares
1.11.2008 - 07.2010 ArmenienArmenien Armenien Vic Darchinyan
20.09.2010 - MexikoMexiko Mexiko Tomas Rojas

Titel im Superfliegengewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Bantamgewicht

Im Bantamgewicht (Bantamweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 28
  • Meiste Titelverteidigungen: Veeraphol Sahaprom (14x), Hozumi Hasegawa (10x)
  • Zurückgewonnener Titel: 3 Boxer konnten ihren Titel im Bantamgewicht der WBC zurückgewinnen: Ruben Olvares (1x), Rafael Herrera (1x) und Joichiro Tatsuyoshi (1x).

04.04.1963 - 18.05.1965 Brasilien 1960Brasilien Brasilien Éder Jofre
18.05.1965 - 27.02.1968 JapanJapan Japan Fighting Harada
27.02.1968 - 22.08.1969 AustralienAustralien Australien Lionel Rose
22.08.1969 - 16.10.1970 MexikoMexiko Mexiko Ruben Olivares
16.10.1970 - 02.04.1971 MexikoMexiko Mexiko Chucho Castillo
02.04.1971 - 19.03.1972 MexikoMexiko Mexiko Ruben Olivares
19.03.1972 - 29.07.1972 MexikoMexiko Mexiko Rafael Herrera
29.07.1972 - 1973 PanamaPanama Panama Enrique Pinder
14.04.1973 - 07.12.1974 MexikoMexiko Mexiko Rafael Herrera
07.12.1974 - 08.05.1976 MexikoMexiko Mexiko Rodolfo Martinez
08.05.1976 - 03.06.1979 MexikoMexiko Mexiko Carlos Zarate
03.06.1979 - 1982 MexikoMexiko Mexiko Lupe Pintor
01.09.1983 - 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Alberto Davila
04.05.1985 - 09.08.1985 MexikoMexiko Mexiko Daniel Zaragoza
09.08.1985 - 29.10.1988 KolumbienKolumbien Kolumbien Miguel Lora
29.10.1988 - 25.02.1991 MexikoMexiko Mexiko Raul Perez
25.02.1991 - 19.09.1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Greg Richardson
19.09.1991 - 17.09.1992 JapanJapan Japan Joichiro Tatsuyoshi
17.09.1992 - 28.03.1993 MexikoMexiko Mexiko Victor Rabanales
28.03.1993 - 23.12.1993 Korea SudSüdkorea Südkorea Jung-Il Byun
23.12.1993 - 30.07.1995 JapanJapan Japan Yasuei Yakushiji
30.07.1995 - 01.1997 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Wayne McCullough
00.01.1997 - 22.11.1997 ThailandThailand Thailand Sirimongkol Singwancha
22.11.1997 - 29.12.1998 JapanJapan Japan Joichiro Tatsuyoshi
29.12.1998 - 16.04.2005 ThailandThailand Thailand Veeraphol Sahaprom
16.04.2005 - 30.04.2010 JapanJapan Japan Hozumi Hasegawa
30.04.2010 - 19.02.2011 MexikoMexiko Mexiko Fernando Montiel
19.02.2011 - PhilippinenPhilippinen Philippinen Nonito Donaire

Titel im Bantamgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Superbantamgewicht

Im Superbantamgewicht oder Halbfedergewicht (Super bantamweight) werden seit 1976 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 25
  • Meiste Titelverteidigungen: Wilfredo Gómez (17x), Daniel Zaragoza (11x)
  • Zurückgewonnener Titel: 2 Boxer konnten ihren Titel im Superbantamgewicht der WBC zurückgewinnen: Daniel Zaragoza (2x) und Israel Vazquez (1x) .

03.04.1976 - 09.10.l976 PanamaPanama Panama Rigoberto Riasco
09.10.1976 - 24.11.1976 JapanJapan Japan Royal Kobayashi
24.11.1976 - 21.05.1977 Korea SudSüdkorea Südkorea Dong-Kyun Yum
21.05.1977 - 1983 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Wilfredo Gomez
15.06.1983 - 03.11.1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jaime Garza
03.11.1984 - 18.08.1985 MexikoMexiko Mexiko Juan Meza
18.08.1985 - 18.01.1986 MexikoMexiko Mexiko Lupe Pintor
18.01.1986 - 08.05.1987 ThailandThailand Thailand Samart Payakaroon
08.05.1987 - 1988 AustralienAustralien Australien Jeff Fenech
29.02.1988 - 23.04.1990 MexikoMexiko Mexiko Daniel Zaragoza
23.04.1990 - 05.11.1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Paul Banke
05.11.1990 - 03.02.1991 ArgentinienArgentinien Argentinien Pedro Ruben Decima
03.02.1991 - 14.06.1991 JapanJapan Japan Kiyoshi Hatanaka
14.06.1991 - 20.03.1992 MexikoMexiko Mexiko Daniel Zaragoza
20.03.1992 - 23.06.1992 FrankreichFrankreich Frankreich Thierry Jacob
23.06.1992 - 26.08.1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Tracy Harris Patterson
26.08.1994 - 06.11.1995 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Hector Acero Sanchez
06.11.1995 - 06.09.1997 MexikoMexiko Mexiko Daniel Zaragoza
06.09.1997 - 2000 MexikoMexiko Mexiko Erik Morales
09.09.2000 - 01.11.2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Willie Jorrin
01.11.2000 - 03.12.2005 MexikoMexiko Mexiko Osar Larios
03.12.2005 - 03.03.2007 MexikoMexiko Mexiko Israel Vazquez
03.03.2007 - 04.08.2007 MexikoMexiko Mexiko Rafael Marquez
04.08.2007 - 2008 MexikoMexiko Mexiko Israel Vazquez
15.09.2008 - JapanJapan Japan Toshiaki Nishioka

Titel im Superbantamgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Federgewicht

Im Federgewicht (Featherweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 33
  • Meiste Titelverteidigungen: Salvador Sanchez (9)
  • Zurückgewonnener Titel: 4 Boxer konnten ihren Titel im Federgewicht der WBC zurückgewinnen: Vincente Saldivar (1970), Jose Lagra (1973), Erik Morales (2002) und In-Jin Chi (2006).

21.03.1963 - 26.09.1964 KubaKuba Kuba Ultiminio Ramos
26.09.1964 - 10.1967 MexikoMexiko Mexiko Vicente Saldivar
23.01.1968 - 24.07.1968 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Howard Winstone
24.07.1968 - 21.01.1969 KubaKuba Kuba Jose Legra
21.01.1969 - 09.05.1970 AustralienAustralien Australien Johnny Famechon
09.05.1970 - 11.12.1970 MexikoMexiko Mexiko Vicente Saldivar
11.12.1970 - 19.05.1972 JapanJapan Japan Kuniaki Shibata
19.05.1972 - 16.12.1972 MexikoMexiko Mexiko Clemente Sanchez
16.12.1972 - 05.05.1973 KubaKuba Kuba Jose Lagra
05.05.1973 - 17.06.1974 Brasilien 1968Brasilien Brasilien Éder Jofre
07.09.1974 - 20.06.1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bobby Chacon
20.06.1975 - 20.09.1975 MexikoMexiko Mexiko Ruben Olivares
20.09.1975 - 06.11.1976 GhanaGhana Ghana David Kotey
06.11.1976 - 02.02.1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Danny Lopez
02.02.1980 - 12.08.1982† MexikoMexiko Mexiko Salvador Sanchez
15.09.1982 - 31.03.1984 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Juan LaPorte
31.03.1984 - 08.12.1984 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Wilfredo Gomez
08.12.1984 - 1988 GhanaGhana Ghana Azumah Nelson
07.03.1988 - 1989 AustralienAustralien Australien Jeff Fenech
02.06.1990 - 13.11.1991 MexikoMexiko Mexiko Marcos Villasana
13.11.1991 - 28.04.1993 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Paul Hodkinson
28.04.1993 - 04.12.1993 MexikoMexiko Mexiko Gregorio Vargas
04.12.1993 - 07.01.1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Kevin Kelley
07.01.1995 - 23.09.1995 MexikoMexiko Mexiko Alejandro Gonzalez
23.09.1995 - 11.12.1995 MexikoMexiko Mexiko Manuel Medina
11.12.1995 - 15.05.1999 PhilippinenPhilippinen Philippinen Luisito Espinosa
15.05.1999 - 22.10.1999 MexikoMexiko Mexiko Cesar Soto
22.10.1999 - 2000 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Naseem Hamed
14.04.2000 - 17.02.2001 MexikoMexiko Mexiko Guty Espadas Jr
17.02.2001 - 22.06.2002 MexikoMexiko Mexiko Erik Morales
22.06.2002 - 06.2002 MexikoMexiko Mexiko Marco Antonio Barrera
16.11.2002 - 2003 MexikoMexiko Mexiko Erik Morales
10.04.2004 - 29.01.2006 Korea SudSüdkorea Südkorea In-Jin Chi
29.01.2006 - 30.07.2006 JapanJapan Japan Takashi Koshimoto
30.07.2006 - 17.12.2006 MexikoMexiko Mexiko Rodolfo Lopez
17.12.2006 - 31.07.2007 Korea SudSüdkorea Südkorea In-Jin Chi
31.07.2007 - VenezuelaVenezuela Venezuela Jorge Linares

Titel im Federgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Superfedergewicht

Im Superfedergewicht (Super featherweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 24
  • Meiste Titelverteidigungen: Azumah Nelson (insgesamt 11)
  • Zurückgewonnener Titel: 3 Boxer konnten ihren Titel im Federgewicht der WBC zurückgewinnen: Yoshiaki Numata (1970), Rafael Limon (1982) und Azumah Nelson (1995).

16.02.1963 - 15.06.1967 Philippinen 1944Philippinen Philippinen Flash Elorde
15.06.1967 - 14.12.1967 JapanJapan Japan Yoshiaki Numata
14.12.1967 - 1969 JapanJapan Japan Hiroshi Kobayashi
15.02.1969 - 05.04.1970 Philippinen 1944Philippinen Philippinen Rene Barrientos
05.04.1970 - 10.10.1971 JapanJapan Japan Yoshiaki Numata
10.10.1971 - 28.02.1974 MexikoMexiko Mexiko Ricardo Arredondo
28.02.1974 - 05.07.1975 JapanJapan Japan Kuniaki Shibata
05.07.1975 - 28.01.1978 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Alfredo Escalera
28.01.1978 - 1980 NicaraguaNicaragua Nicaragua Alexis Arguello
11.12.1980 - 08.03.1981 MexikoMexiko Mexiko Rafael Limon
08.03.1981 - 29.08.1981 UgandaUganda Uganda Cornelius Boza Edwards
29.08.1981 - 29.05.1982 Philippinen 1981Philippinen Philippinen Rolando Navarrete
29.05.1982 - 11.12.1982 MexikoMexiko Mexiko Rafael Limon
11.12.1982 - 1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bobby Chacon
07.08.1983 - 1984 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Hector Camacho
13.09.1984 - 1987 MexikoMexiko Mexiko Julio Cesar Chavez
29.02.1988 - 07.05.1994 GhanaGhana Ghana Azumah Nelson
07.05.1994 - 17.09.1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jesse James Leija
17.09.1994 - 01.12.1995 MexikoMexiko Mexiko Gabriel Ruelas
01.12.1995 - 22.03.1997 GhanaGhana Ghana Azumah Nelson
22.03.1997 - 03.10.1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Genaro Hernandez
03.10.1998 - 20.04.2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Floyd Mayweather Jr.
24.08.2002 - 15.08.2003 ThailandThailand Thailand Sirimongkol Singwancha
15.08.2003 - 28.02.2004 MexikoMexiko Mexiko Jesus Chavez
28.02.2004 - 27.11.2004 MexikoMexiko Mexiko Erik Morales
27.11.2004 - 17.03.2007 MexikoMexiko Mexiko Marco Antonia Barrera
17.03.2007 - MexikoMexiko Mexiko Juan Manuel Marquez

Titel im Superfedergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Leichtgewicht

Im Leichtgewicht (Lightweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 27
  • Meiste Titelverteidigungen: Miguel Angel Gonzalez (10)
  • Zurückgewonnener Titel: 6 Boxer konnten ihren Titel im Leichtgewicht der WBC zurückgewinnen: Carlos Ortiz (1965), Ismael Laguna (1970), Mando Romas (1972), Jose Luis Ramirez (1987), Stevie Johnston (1999) und Jose Luis Castillo (2004).

07.04.1963 - 10.04.1965 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos Ortiz
10.04.1965 - 13.11.1965 PanamaPanama Panama Ismael Laguna
13.11.1965 - 29.01.1968 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos Ortiz
29.01.1968 - 18.02.1969 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Carlos Teo Cruz
18.02.1969 - 03.03.1970 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mando Ramos
03.03.1970 - 15.09.1970 PanamaPanama Panama Ismael Laguna
12.02.1971 - 25.06.1971 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Ken Buchanan
05.11.1971 - 18.02.1972 Spanien 1945Spanien Spanien Pedro Carrasco
18.02.1972 - 15.09.1972 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mando Romas
15.09.1972 - 10.11.1972 MexikoMexiko Mexiko Chango Carmona
10.11.1972 - 11.04.1974 MexikoMexiko Mexiko Rodolfo Gonzalez
11.04.1974 - 08.05.1976 JapanJapan Japan Guts Ishimatsu
08.05.1976 - 21.01.1978 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Esteban De Jesus
21.01.1978 - 01.1979 PanamaPanama Panama Roberto Duran
17.04.1979 - 20.06.1981 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Jim Watt
20.06.1981 - 1983 NicaraguaNicaragua Nicaragua Alexis Arguello
01.05.1983 - 03.11.1984 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Edwin Rosario
03.11.1984 - 10.08.1985 MexikoMexiko Mexiko Jose Luis Ramirez
10.08.1985 - 1987 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Hector Camacho
19.07.1987 - 29.10.1988 MexikoMexiko Mexiko Jose Luis Ramirez
29.10.1988 - 1989 MexikoMexiko Mexiko Julio Cesar Chavez
20.08.1989 - 1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pernell Whitaker
24.08.1992 - 1995 MexikoMexiko Mexiko Miguel Angel Gonzalez
20.04.1996 - 01.03.1997 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Baptiste Mendy
01.03.1997 - 13.06.1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Stevie Johnston
13.06.1998 - 27.02.1999 MexikoMexiko Mexiko Cesar Bazan
27.02.1999 - 17.06.2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Stevie Johnston
17.06.2000 - 20.04.2002 MexikoMexiko Mexiko Jose Luis Castillo
20.04.2002 - 2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Floyd Mayweather Jr.
05.06.2004 - 07.05.2005 MexikoMexiko Mexiko Jose Luis Castillo
07.05.2005 - 06.10.2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Diego Corrales
07.10.2006 - 02.2007 KubaKuba Kuba Joel Casamayor
01.02.2007 - 28.06.2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten David Diaz
28.06.2008 - PhilippinenPhilippinen Philippinen Manny Pacquiao

Titel im Leichtgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO


Weltergewicht

Im Weltergewicht (Welterweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 28
  • Meiste Titelverteidigungen: Jose Angel Napoles (insgesamt 13)
  • Zurückgewonnener Titel: 4 Boxer konnten ihren Titel im Weltergewicht der WBC zurückgewinnen: Jose Angel Napoles (1971), Sugar Ray Leonard (1980), Lloyd Honeyghan (1988) und Óscar de la Hoya (2000).

21.03.1963 - 08.06.1963 KubaKuba Kuba Luis Manuel Rodriguez
08.06.1963 - 25.04.1966 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln Emile Griffith
24.08.1966 - 18.04.1969 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Curtis Cokes
18.04.1969 - 03.12.1970 KubaKuba Kuba José Nápoles
03.12.1970 - 04.06.1971 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Billy Backus
04.06.1971 - 06.12.1975 KubaKuba Kuba Jose Angel Napoles
06.12.1975 - 22.06.1976 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich John H. Stracey
22.06.1976 - 14.01.1979 MexikoMexiko Mexiko Carlos Palomino
14.01.1979 - 30.11.1979 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Wilfred Benitez
30.11.1979 - 20.06.1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard
20.06.1980 - 25.11.1980 PanamaPanama Panama Roberto Duran
25.11.1980 - 09.11.1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard
13.08.1983 - 06.12.1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milton McCrory
06.12.1985 - 27.09.1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Donald Curry
27.09.1986 - 28.10.1987 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lloyd Honeyghan
28.10.1987 - 29.03.1988 MexikoMexiko Mexiko Jorge Vaca
29.03.1988 - 04.02.1989 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lloyd Honeyghan
04.02.1989 - 19.08.1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marlon Starling
19.08.1990 - 18.03.1991 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Maurice Blocker
18.03.1991 - 29.11.1991 JamaikaJamaika Jamaika Simon Brown
29.11.1991 - 06.03.1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Buddy McGirt
06.03.1993 - 12.04.1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pernell Whitaker
12.04.1997 - 18.09.1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Óscar de la Hoya
18.09.1999 - 03.03.2000 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Felix Trinidad
00.03.2000 - 17.06.2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oscar De La Hoya
17.06.2000 - 26.01.2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Shane Mosley
26.01.2002 - 25.01.2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Vernon Forrest
25.01.2003 - 13.12.2003 NicaraguaNicaragua Nicaragua Ricardo Mayorga
13.12.2003 - 05.02.2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Cory Spinks
05.02.2005 - 07.01.2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Zab Judah
07.01.2006 - 04.11.2006 ArgentinienArgentinien Argentinien Carlos Baldomir
04.11.2006 - 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Floyd Mayweather Jr.
21.06.2008 - Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Andre Berto

Titel im Weltergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Superweltergewicht (Halbmittelgewicht)

Im Superweltergewicht (Super welterweight) oder Junior- bzw. Halbmittelgewicht werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.

  • Anzahl der Weltmeister: 33
  • Meiste Titelverteidigungen: Terry Norris (16)
  • Zurückgewonnener Titel: 5 Boxer konnten ihren Titel im Fliegengewicht der WBC ein oder sogar zweimal zurückgewinnen: Sandro Mazzinghi (1968), Koichi Wajima (1975), Terry Norris (1994 und 1995), Javier Castillejo (2005) und Oscar De La Hoya (2006).

19.02.1963 - 29.04.1963 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Denny Moyer
29.04.1963 - 07.09.1964 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ralph Dupas
07.09.1963 - 18.06.1965 ItalienItalien Italien Sandro Mazzinghi
18.06.1965 - 25.06.1966 ItalienItalien Italien Nino Benvenuti
25.06.1966 - 26.05.1968 Korea SudSüdkorea Südkorea Ki-Soo Kim
26.05.1968 - 11.1968 ItalienItalien Italien Sandro Mazzinghi
17.03.1969 - 09.07.1970 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Freddie Little
09.07.1970 - 31.10.1971 ItalienItalien Italien Carmelo Bossi
31.10.1971 - 04.06.1974 JapanJapan Japan Koichi Wajima
04.06.1974 - 21.01.1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oscar Albarado
21.01.1975 - 04.1975 JapanJapan Japan Koichi Wajima
07.05.1975 - 13.11.1975 Brasilien 1968Brasilien Brasilien Miguel de Oliveira
13.11.1975 - 18.06.1976 BahamasBahamas Bahamas Elisha Obed
18.06.1976 - 06.08.1977 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland Eckhard Dagge
06.08.1977 - 04.03.1979 ItalienItalien Italien Rocky Mattioli
04.03.1979 - 23.05.1981 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Maurice Hope
23.05.1981 - 03.12.1982 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Wilfred Benitez
03.12.1982 - 1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Thomas Hearns
05.12.1986 - 12.07.1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Duane Thomas
12.07.1987 - 02.10.1987 MexikoMexiko Mexiko Lupe Aquino
02.10.1987 - 08.07.1988 ItalienItalien Italien Gianfranco Rosi
08.07.1988 - 11.02.1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Donald Curry
11.02.1989 - 08.07.1989 FrankreichFrankreich Frankreich Rene Jacquot
08.07.1989 - 31.03.1990 UgandaUganda Uganda Johan Mugabi
31.03.1990 - 18.12.1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Terry Norris
18.12.1993 - 07.05.1994 JamaikaJamaika Jamaika Simon Brown
07.05.1994 - 12.11.1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Terry Norris
12.11.1994 - 19.08.1995 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Luis Santana
19.08.1995 - 06.12.1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Terry Norris
06.12.1997 - 29.01.1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Keith Mullings
29.01.1999 - 23.06.2001 SpanienSpanien Spanien Javier Castillejo
23.06.2001 - 13.09.2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oscar De La Hoya
13.09.2003 - 13.03.2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Shane Mosley
13.03.2004 - 05.2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ronald „Winky“ Wright
00.05.2005 - 01.06.2005 SpanienSpanien Spanien Javier Castillejo
13.08.2005 - 06.05.2006 NicaraguaNicaragua Nicaragua Ricardo Mayorga
06.05.2006 - 05.05.2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oscar De La Hoya
05.05.2007 - 04.07.2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Floyd Mayweather Jr.
28.07.2007 - 03.10.2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Vernon Forrest
04.10.2008 - ArgentinienArgentinien Argentinien Sergio Gabriel Martínez

Titel im Superweltergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Mittelgewicht

Im Mittelgewicht (Middleweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.


10.08.1963 - 07.12.1963 NigeriaNigeria Nigeria Dick Tiger
07.12.1963 - 21.10.1965 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Joey Giardello
21.10.1965 - 25.04.1966 NigeriaNigeria Nigeria Dick Tiger
25.04.1966 - 17.04.1967 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln Emile Griffith
17.04.1967 - 29.09.1967 ItalienItalien Italien Nino Benvenuti
29.09.1967 - 04.03.1968 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln Emile Griffith
04.03.1968 - 07.11.1970 ItalienItalien Italien Nino Benvenuti
07.11.1970 - 09.02.1974 ArgentinienArgentinien Argentinien Carlos Monzón
25.05.1974 - 26.06.1976 KolumbienKolumbien Kolumbien Rodrigo Valdéz
26.06.1976 - 08.1977 ArgentinienArgentinien Argentinien Carlos Monzon
05.11.1977 - 22.04.1978 KolumbienKolumbien Kolumbien Rodrigo Valdéz
22.04.1978 - 30.06.1979 ArgentinienArgentinien Argentinien Hugo Pastor Corro
30.06.1979 - 16.03.1980 ItalienItalien Italien Vito Antuofermo
16.03.1980 - 27.09.1980 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Alan Minter
27.09.1980 - 06.04.1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marvin Hagler
06.04.1987 - 27.05.1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard
29.10.1987 - 06.06.1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Thomas Hearns
06.06.1988 - 24.02.1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Iran Barkley
24.02.1989 - 1990 PanamaPanama Panama Roberto Duran
24.11.1990 - 08.05.1993 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln Julian Jackson
08.05.1993 - 1994 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Gerald McClellan
17.03.1995 - 19.08.1995 Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln Julian Jackson
19.08.1995 - 16.03.1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Quincy Taylor
16.03.1996 - 02.05.1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Keith Holmes
02.05.1998 - 24.04.1999 FrankreichFrankreich Frankreich Hacine Cherifi
24.04.1999 - 14.04.2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Keith Holmes
14.04.2001 - 16.07.2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bernard Hopkins
16.07.2005 - 29.09.2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jermain Taylor
29.09.2007 - 17.04.2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Kelly Pavlik
17.04.2010 - 18.01.2011 ArgentinienArgentinien Argentinien Sergio Gabriel Martínez
18.01.2011 - 4.06.2011 DeutschlandDeutschland Deutschland Sebastian Zbik
04.06.2011 - MexikoMexiko Mexiko Julio César Chávez junior

Titel im Mittelgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Supermittelgewicht

Im Supermittelgewicht (Super middleweight) werden seit 1988 Weltmeisterschaften ausgetragen.


07.11.1988 - 15.12.1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard
15.12.1990 - 03.10.1992 ItalienItalien Italien Mauro Galvano
03.10.1992 - 02.03.1996 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Nigel Benn
02.03.1996 - 06.07.1996 SudafrikaSüdafrika Südafrika Thulani Malinga
06.07.1996 - 12.10.1996 ItalienItalien Italien Vincenzo Nadiello
12.10.1996 - 19.12.1997 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Robin Reid
19.12.1997 - 27.03.1998 SudafrikaSüdafrika Südafrika Thulani Malinga
27.03.1998 - 23.10.1999 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Richie Woodhall
23.10.1999 - 06.05.2000 DeutschlandDeutschland Deutschland Markus Beyer
06.05.2000 - 01.09.2000 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Glenn Catley
01.09.2000 - 15.12.2000 SudafrikaSüdafrika Südafrika Dingaan Thobela
15.12.2000 - 05.2001 KanadaKanada Kanada Dave Hilton
10.07.2001 - 05.04.2003 KanadaKanada Kanada Éric Lucas
05.04.2003 - 05.06.2004 DeutschlandDeutschland Deutschland Markus Beyer
05.06.2004 - 09.10.2004 ItalienItalien Italien Cristian Sanavia
09.10.2004 - 14.10.2006 DeutschlandDeutschland Deutschland Markus Beyer
14.10.2006 - 03.11.2007 DanemarkDänemark Dänemark Mikkel Kessler
03.11.2007 - 28.06.2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Joe Calzaghe
6.12.2008 - 24.04.2010 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Carl Froch
24.04.2010 - 10.2010 DanemarkDänemark Dänemark Mikkel Kessler
27.11.2010 - Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Carl Froch

Titel im Supermittelgewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Halbschwergewicht

Im Halbschwergewicht oder Leichtschwergewicht (Light Heavyweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.


01.06.1963 - 30.03.1965 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Willie Pastrano
30.03.1965 - 16.12.1966 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Jose Torres
16.12.1966 - 24.05.1968 NigeriaNigeria Nigeria Dick Tiger
24.05.1968 - 16.09.1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bob Foster
01.10.1974 - 21.05.1977 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich John Conteh
21.05.1977 - 07.01.1978 ArgentinienArgentinien Argentinien Miguel Angel Cuello
07.01.1978 - 02.12.1978 JugoslawienJugoslawien Jugoslawien Mate Parlov
02.12.1978 - 22.04.1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marvin Johnson
22.04.1979 - 19.12.1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Matthew Saad Muhammad
19.12.1981 - 18.03.1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dwight Muhammad Qawi
18.03.1983 - 21.09.1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Michael Spinks
10.12.1985 - 30.04.1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten J. B. Wiliamson
30.04.1986 - 07.03.1987 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Dennis Andries
07.03.1987 - 27.11.1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Thomas Hearns
27.11.1987 - 07.11.1988 KanadaKanada Kanada Donny Lalonde
07.11.1988 - 21.02.1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard
21.02.1989 - 24.06.1989 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Dennis Andries
24.06.1989 - 28.07.1990 AustralienAustralien Australien Jeff Harding
28.07.1990 - 11.09.1991 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Dennis Andries
11.09.1991 - 23.07.1994 AustralienAustralien Australien Jeff Harding
23.07.1994 - 16.06.1995 JamaikaJamaika Jamaika Mike McCallum
16.06.1995 - 1996 FrankreichFrankreich Frankreich Fabrice Tiozzo
22.11.1996 - 21.03.1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Roy Jones
21.03.1997 - 07.08.1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Montell Griffin
07.08.1997 - 01.03.2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Roy Jones
21.03.1998 - 15.04.2000 DeutschlandDeutschland Deutschland Graciano Rocchigiani
26.04.2003 - 08.11.2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Antonio Tarver
08.11.2003 - 15.05.2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Roy Jones
15.05.2004 - 12.2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Antonio Tarver
21.05.2005 - 03.02.2007 PolenPolen Polen Tomasz Adamek
03.02.2007 - 11.07.2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chad Dawson
11.07.2008 - 19.06.2009 RumänienRumänien Rumänien Adrian Diaconu
19.06.2009 - 21.05.2011 KanadaKanada Kanada Jean Pascal
21.05.2011 - Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bernard Hopkins

Titel im Halbschwergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Cruisergewicht

Im Cruisergewicht (Cruiserweight) werden seit 1980 Weltmeisterschaften ausgetragen.


31.03.1980 - 25.11.1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Marvin Camel
25.11.1980 - 27.06.1982 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos De León
27.06.1982 - 17.07.1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten S. T. Gordon
17.07.1983 - 06.06.1985 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos De Leon
06.06.1985 - 21.09.1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Alfonso Ratliff
21.09.1985 - 22.03.1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Bernard Benton
22.03.1986 - 09.04.1988 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos De Leon
09.04.1988 - 09.04.1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Evander Holyfield
17.05.1989 - 27.07.1990 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Carlos De Leon
27.07.1990 - 20.07.1991 ItalienItalien Italien Massimiliano Duran
20.07.1991 - 30.12.1994 FrankreichFrankreich Frankreich Anaclet Wamba
25.07.1995 - 21.02.1998 ArgentinienArgentinien Argentinien Marcelo Fabian Domínguez
21.02.1998 - 19.02.2002 KubaKuba Kuba Juan Carlos Gómez
11.10.2002 - 02.04.2005 GuyanaGuyana Guyana Wayne Braithwaite
02.04.2005 - 07.01.2006 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Marc Mormeck
07.01.2006 - 17.03.2007 JamaikaJamaika Jamaika O’Neil Bell
17.03.2007 - 10.11.2007 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Marc Mormeck
10.11.2007 - 12.05.2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich David Haye
24.10.2008 - 21.11.2009 ItalienItalien Italien Giacobbe Fragomeni
22.11.2009 - 13.01.2010 UngarnUngarn Ungarn Zsolt Erdei
15.05.2010 - PolenPolen Polen Krzysztof Włodarczyk

Titel im Cruisergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Schwergewicht

Im Schwergewicht (Heavyweight) werden seit 1963 Weltmeisterschaften ausgetragen.


14.02.1963 - 25.02.1964 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sonny Liston
25.02.1964 - 11.03.1969 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Muhammad Ali
16.02.1970 - 22.01.1973 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Joe Frazier
22.01.1973 - 30.10.1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten George Foreman
30.10.1974 - 15.02.1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Muhammad Ali
15.02.1978 - 18.03.1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Leon Spinks
18.03.1978 - 09.06.1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ken Norton
09.06.1978 - 11.12.1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Larry Holmes
09.03.1984 - 31.08.1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Tim Witherspoon
31.08.1984 - 22.03.1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pinklon Thomas
22.03.1986 - 22.11.1986 KanadaKanada Kanada Trevor Berbick
22.11.1986 - 11.02.1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mike Tyson
11.02.1990 - 25.10.1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten James Douglas
25.10.1990 - 13.11.1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Evander Holyfield
13.11.1992 - 14.12.1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Riddick Bowe
14.12.1992 - 24.09.1994 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lennox Lewis
24.09.1994 - 02.09.1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oliver McCall
02.09.1995 - 16.03.1996 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Frank Bruno
16.03.1996 - 24.09.1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mike Tyson
07.02.1997 - 22.04.2001 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lennox Lewis
22.04.2001 - 17.11.2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Hasim Rahman
17.11.2001 - 06.02.2004 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lennox Lewis
24.04.2004 - 09.11.2005 UkraineUkraine Ukraine Vitali Klitschko
09.11.2005 - 12.08.2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Hasim Rahman
12.08.2006 - 09.03.2008 RusslandRussland Russland Oleg Maskajew
09.03.2008 - 11.10.2008 NigeriaNigeria Nigeria Samuel Peter
11.10.2008 - UkraineUkraine Ukraine Vitali Klitschko


Titel im Schwergewicht der anderen Verbände: WBA - IBF - WBO

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Boxweltmeister im Schwergewicht — Boxweltmeister im Schwergewicht der fünf größten Verbände: NBA/WBA, WBC, IBF, WBO und IBO 1920 2008 Die Boxweltmeister im Schwergewicht John L. Sullivan (USA); 1882 1892 James J. Corbett (USA); 1892 1897 Bob Fitzsimmons (GB); 1897 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der WBA — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel der World Boxing Association (kurz WBA) holten. Ursprung der WBA ist die National Boxing Association (kurz NBA), die sich 1921 gründete. 1962 änderte die NBA ihren Namen in WBA um.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der IBF — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel der International Boxing Federation (kurz IBF) holten. Ursprung der IBF ist die United States Boxing Association (kurz USBA). Gegründet 1983 zunächst unter dem Namen IBF USBA,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste amtierender Boxweltmeister — Dies ist eine Liste amtierender Boxweltmeister der fünf bekanntesten Weltverbände: World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF), World Boxing Organization (WBO) sowie der International Boxing… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kämpfe um Boxweltmeistertitel im Schwergewicht — Inhaltsverzeichnis 1 Liste der Kämpfe um Boxweltmeistertitel im Schwergewicht 1.1 Kämpfe um den Titel nach WBC Version (World Boxing Council) 1.2 Kämpfe um den Titel nach WBA Version (World Boxing Association) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister im Mittelgewicht — Die Liste der Boxweltmeister im Mittelgewicht enthält alle Profiboxweltmeister im Mittelgewicht der Organisationen WBA, WBC, IBF und WBO. Weiterhin sind alle Weltmeister dieser Gewichtsklasse der 1921 gegründeten National Boxing Association (NBA) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der NBA — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Titel der National Boxing Association holten. Die NBA wurde 1921 gegründet. 1962 änderte der Verband seinen Namen in World Boxing Association. Der WBA Vorgänger NBA ist nicht zu verwechseln mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Boxweltmeister der WBO — In dieser Liste stehen alle Boxer, die sich den Weltmeistertitel des World Boxing Organization (kurz WBO) holten. Der WBO gründete sich im Jahre 1988, als eine Gruppe von Geschäftsleuten aus Puerto Rico und der Dominikanischen Republik den… …   Deutsch Wikipedia

  • Boxweltmeister im Schwergewicht — der vier größten Verbände NBA/WBA, WBC, IBF, WBO seit 1920 Die Boxweltmeister im Schwergewicht John L. Sullivan (USA); 1882 1892 James J. Corbett (USA); 1892 1897 Bob Fitzsimmons ( …   Deutsch Wikipedia

  • Boxweltmeister — Dies ist eine Liste amtierender Boxweltmeister der vier bekanntesten Weltverbände: World Boxing Association (WBA), World Boxing Council (WBC), International Boxing Federation (IBF) sowie der World Boxing Organization (WBO). Eine Besonderheit des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”