Hella (Unternehmen)

Hella (Unternehmen)
Hella KGaA Hueck & Co.
Hella-logo.svg
Rechtsform KGaA & Co.
Gründung 1899
Sitz Lippstadt
Mitarbeiter 25.000
Umsatz 4,4 Mrd. EUR (2010/11)
Branche Zulieferer der Automobilindustrie
Website www.hella.com

Die Hella KGaA Hueck & Co. (kurz Hella) ist ein international operierender deutscher Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Lippstadt, Nordrhein-Westfalen. Kerngeschäfte sind Lichtsysteme und Fahrzeug-Elektronik. Im Bereich des Handelsgeschäftes engagiert sich Hella zudem in den Bereichen Fahrzeugdiagnose und Thermo-Management, zu dem auch Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung gehören.

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Hella zählt zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen und verfügt über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, -Zubehör, -Diagnose und -Serviceleistungen.[1] Weltweit sind rund 25.000 Menschen in mehr als 70 Fertigungsstätten, Produktions-Tochtergesellschaften und Joint Ventures in 18 Ländern beschäftigt. Davon arbeiten mehr als 3.800 Ingenieure und Techniker in Forschung und Entwicklung.

Hella teilt sich in die Geschäftsbereiche Licht, Elektronik und Aftermarket & Special OE auf. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2010/2011 betrug rund 4,4 Milliarden Euro.

Fertigungsstandorte in Deutschland liegen in Lippstadt, Paderborn, Bremen, Recklinghausen, Hamm (Bockum-Hövel), Nellingen und Wembach. Das seit 1973 bestehende Zentrallager in Erwitte firmiert heute als Hella Distribution GmbH.

Hella unterhält in diversen Standorten eine eigene Werkfeuerwehr.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1899 von Sally Windmüller unter dem Namen „Westfälische Metall-Industrie Aktien-Gesellschaft (WMI)“ gegründet. Zu dieser Zeit besteht das Produktprogramm aus Ballhupen und Kerzen- und Petroleum-Lampen für Kutschen.

Der Name Hella tauchte erstmals 1908 als Warenzeichen für einen Acetylen-Scheinwerfer auf. 1923 übernahm die Lüdenscheider Fabrikantenfamilie Hueck die Aktienmehrheit. 1986 wird der Name Hella in die Firmenbezeichnung aufgenommen. Die wahrscheinlichste Erklärung für den Markennamen Hella wird Sally Windmüller persönlich zugeordnet, der damit seine Frau Helene, in Kurzform Hella, ehren wollte, gleichzeitig aber die spielerische Assoziation zwischen dem Namen und dem Wort „heller“ nutzen wollte.

Die bereits früh begonnene Internationalisierung und der Aufbau eines weltweiten Vertriebsnetzes seit den frühen 1960er-Jahren führten dazu, dass das Unternehmen derzeit über eines der größten Vertriebsnetze in dieser Branche verfügt und auf nahezu allen Märkten mit eigenen Tochtergesellschaften oder Partnern präsent ist. Als Folge einer in der Automobilindustrie nicht ungewöhnlichen, da starken zyklischen Schwankungen unterworfenen Geschäftsentwicklung musste Hella im Geschäftsjahr 2005/06 Einbußen beim Gewinn hinnehmen. Ein durch die Geschäftsführung beschlossenes Programm zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung zeigte allerdings sehr schnell Wirkung, so dass Hella bereits im darauf folgenden Geschäftsjahr 2006/07 wieder einen operativen Gewinn erwirtschaftete. Im Geschäftsjahr 2007/08, dass am 31. Mai 2008 zu Ende gegangen ist, konnte der operative Gewinn weiter deutlich gesteigert werden. Dazu verzeichnete Hella den bisher höchsten Konzernumsatz der Firmengeschichte. Nachdem während der Konsolidierungsphase auch einige Stellen komplett sozialverträglich abgebaut werden mussten, gibt es inzwischen wieder zahlreiche Berufschancen im Unternehmen, was sich an Art und Anzahl der zu besetzenden Stellen im Unternehmen zeigt.[2]

Mit der Gründung eines Joint Venture zwischen Hella und dem Diagnose-Spezialisten Gutmann Messtechnik GmbH hat das Unternehmen im Jahre 2008 begonnen, sich verstärkt diesem Bereich zu widmen. Neben Diagnose-Hardware zum Auslesen von Fehlermeldungen aus den Steuereinheiten eines Fahrzeuges bietet das Joint Venture auch das von Hella und dem Tochterunternehmen Tolerance A/S (Dänemark) entwickelte Datensystem „DDS 100“ an, welches den Werkstätten technische Daten und Schaltpläne zur Verfügung stellt. Ebenfalls im Jahre 2008 wurde angekündigt, dass sich das Unternehmen in Zukunft auch stärker Themen und Produkten widmen möchte, die außerhalb des traditionsreichen Automobilbereiches liegen. Im gleichen Jahr verkauft Hella das dänische Tochterunternehmen Holger Christiansen A/S an den Automobilzulieferer Bosch.

Produkte

Hella besteht aus vier Geschäftsbereichen: Licht, Elektronik, Handel und Industries.

  • Im Geschäftsbereich Licht entwickelt und fertigt Hella Scheinwerfer, Leuchten und Innenbeleuchtung. Aktuelle Innovationen sind adaptive Scheinwerfer, die sich der jeweiligen Fahr-und Wettersituation anpassen. Scheinwerfer mit LEDs als Lichtquellen für Abblendlicht und Fernlicht werden bereits in Serie produziert, so etwa für den Cadillac Escalade Platinum. Als Positions- und Tagfahrlicht sind sie in vielen Mittel- und Oberklassenfahrzeugen bereits oftmals serienmäßig vorhanden.

Kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme schaffen neue Möglichkeiten für eine optimale Lichtverteilung in Abhängigkeit von der jeweiligen Verkehrssituation. Aus diesem Grund hat das Unternehmen im Jahr 2006 den in Berlin ansässigen Spezialisten AGLAIA für visuelle Sensorsysteme übernommen.

  • Systeme zur Effizienzsteigerung sowie Sicherheits- und Komfortsysteme prägen das Elektronik-Produktportfolio. Dazu gehören Datenbus-fähige elektronische Steuergeräte sowie Dachbedieneinheiten in Form von Licht-Elektronik-Modulen, aber auch Fahrzugangs- und Fahrberechtigungssysteme. Module für das Strommanagement optimieren den Energiehaushalt des Bordnetzes und verbessern die Batterie-Ladebilanz. Weitere Produktfelder sind elektronische Fahrerassistenzsysteme, u.a. gestützt auf Infrarot (Lidar), 24-GHz-Radar sowie Kamera- und Ultraschallsensorik. Weiteres wichtiges Geschäftsfeld sind elektronische Komponenten wie Fahrpedalgeber, Positionssensoren, Aktuatoren, Unterdruckpumpen und Waschwassersysteme.
  • Hella verfügt über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile und Zubehör mit eigenen Vertriebsgesellschaften und Partnern in mehr als 100 Ländern. Damit versorgt Hella den Kfz-Teilehandel und die Werkstätten mit umfassenden und ständig wachsenden Teilesortimenten aus dem Produktportfolio. Darüber hinaus erhalten Handel und Werkstatt Verkaufsunterstützung sowie technischen Service. Das Joint Venture Behr Hella Service wurde 2005 für die gemeinsame Bearbeitung des weltweiten freien Teilemarktes für Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung gegründet.
  • Durch strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie Plastic Omnium und Behr ist Hella auch in anderen Bereichen etabliert, zum Beispiel Frontends (Joint Venture HBPO GmbH, Lippstadt) sowie Klimaregelsysteme und Sensoren (Joint Venture BHTC GmbH, Stuttgart).
  • Neben Fahrzeugzubehör für zivile PKW entwickelt und fertigt Hella auch Sondersignalanlagen für behördliche Einsatzfahrzeuge. Dazu gehören Rundumkennleuchten und Blitzkennleuchten (in blau und gelb), optische Warnsysteme (OWS) sowie Rundum-Ton-Kombinationen (RTK). Dies sind kompakte Dachaufbauten, die zwei Blaulichter, Sirene und evtl. verschiedene Zusatzelemente vereinen. Sie werden von Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr,Technischem Hilfswerk und zahlreichen anderen Betreibern von Einsatz- und Sonderfahrzeugen verwendet. Außerdem gehören zur Produkt-Palette für Behörden noch Scheinwerfer, sog. Straßenräumer (Blitzleuchten am Stoßfänger) und einige weitere Produkte (z.B. verdeckte Sondersignalanlagen für zivile Einsatzfahrzeuge).
  • Das neuseeländische Tochterunternehmen Hella-New Zealand Limited liefert mit dem Hella-Marine-Programm Leuchten für den Schiffseinsatz. Dazu gehören neben Mast- und Innenleuchten in LED-Technik auch Leuchtensysteme für Boots-Trailer.
  • Im Geschäftsbereich „Industries“ versucht Hella seit 2009 auf dem Markt zu kommen. Dazu werden vorhandene Technologien aus dem Automobilsektor auf neue Kundenzielgruppen übertragen.

Als erstes Pilotprojekt werden in der Stadt Lippstadt, dem Stammsitz des Unternehmens, einige Straßenzüge mit einer neu entwickelten LED-Straßenbeleuchtung ausgestattet.

Daten zur Geschichte

  • 1899 Gründung der Westfälischen Metall-Industrie AG
  • 1908 Hella wird Warenzeichen
  • 1923 Übernahme der Aktienmehrheit durch die Familie Hueck
  • 1937 Die Zahl der Mitarbeiter übersteigt die Grenze von 1.000
  • 1955 In Paderborn wird die erste Fabrik außerhalb Lippstadts gegründet.
  • 1961 Erste Auslandsfabrik in Australien
  • 1986 Änderung des Firmennamens in Hella KG Hueck & Co.
  • 1992 Hella Autotechnik spol.s.r.o (HAT) in Tschechien ist die erste osteuropäische Auslandsfabrik.
  • 1997 Hella erwirbt die Mehrheit an dem slowenischen Scheinwerferproduzenten Saturnus.
  • 1998 Joint Venture für Frontend-Module, Hella-Behr, mit Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart, 2004 erweitert um Plastic Omnium zur HBPO GmbH, Lippstadt.
  • 1999 Joint Venture für Klimasteuergeräte, Behr-Hella Thermocontrol, mit Firmensitz in Stuttgart und Standort in Lippstadt, mit Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  • 2000 Gründung der Hella-Leuchten-Systeme GmbH in Paderborn als Kompetenzzentrum für Signalleuchten.
  • Nach dem Ausstieg aus dem Joint Venture NAL (North American Lighting) gründet Hella in York/USA eine eigene Fertigungsstätte für Scheinwerfer.
  • 2001 Gründung des Joint Venture Intedis mit der Firma Leoni für Bordnetzsysteme
  • Gründung des L-LAB in Paderborn, einer Public Private Partnership zwischen der Hella KG Hueck & Co. und der Universität Paderborn
  • Start des Franchise-Konzepts Hella Service Partner für freie Kraftfahrzeug-Werkstätten
  • 2002 Gründung der Holding-Gesellschaft Stanley mit Fa. Stanley Electric (Japan).
  • 2003 Gründung der Hella Werkzeugbau Paderborn GmbH (HWP) in Paderborn.
  • Zwei neue Fertigungsstätten für Leuchten und Scheinwerfer werden in der Slowakei eröffnet.
  • 2004 Änderung der Rechtsform in Hella KGaA Hueck & Co.
  • Hella gründet mit der Micron Electronic Devices ein Joint Venture
  • 2005 Hella verkauft den Vorrichtungs-/Maschinen-/Anlagenbau an Trasco Capital, einen Schweizer Investor. Die neue Firma nennt sich nun Axelius.
  • Hella und Behr gründen mit der Behr Hella Service GmbH ein Joint Venture zur Versorgung des freien Teilehandels mit Klimaprodukten.
  • 2006 Hella übernimmt Aglaia GmbH, Berlin. Dieses Unternehmen entwickelt visuelle Sensorsysteme für die Automobilindustrie.
  • Aufgrund von Verlusten im Unternehmensbereich Licht beschließt die Geschäftsführung ein Kostensparprogramm (Lion = „Light on“), das schnell Wirkung zeigte.
  • Hella übernimmt das dänische Unternehmen Tolerance A/S mit Sitz in Viborg. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Software für Internet-basierten technischen Service sowie für Diagnose und Reparatur von Pkw und Nutzfahrzeugen.
  • 2007 Hella gliedert die Verwaltungsbereiche in eine eigenständige Gesellschaft, die Hella Corporate Center GmbH, aus.
  • Hella übernimmt die Enko Automotive GmbH mit Sitz in Schortens. Das Unternehmen entwickelt Hard- und Software im Bereich Karosserieelektronik und Sensorik und beschäftigt rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Hella übernimmt das Joint Venture Hella-Micron Engineering GmbH in Neutraubling zu 100 Prozent. Das Unternehmen entwickelt Hard- und Software vornehmlich im Bereich Karosserieelektronik für die Automobilindustrie.
  • Hella sowie das Joint Venture Behr Hella Service werden Partner der Visteon Corporation für Produkte des freien Kfz-Teilemarkts in Europa. Hella übernimmt exklusiv den Vertrieb von Beleuchtungsgeräten des europäischen Aftermarket-Geschäfts von Visteon. Behr Hella Service wird Vertriebspartner für Visteon-Produkte der Fahrzeug-Klimatisierung und Motorkühlung.
  • 2008 Hella und der Spezialist für Diagnosesysteme, die Gutmann Messtechnik, gründen ein Joint Venture für Fahrzeug-Diagnosesysteme. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens Hella Gutmann Solutions ist die Bereitstellung von werkstattgerechten technischen Problemlösungen bei der Diagnose von Fahrzeugen
  • Hella und der koreanische Automobilzulieferer Mando gründen ein Joint Venture Namens „Mando Hella Electronics“, in dem sie ihre Kompetenzen im Bereich Fahrwerksysteme, Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsysteme in Korea bündeln.
  • 2009 Hella übernimmt 49 Prozent der Anteile an der türkischen Fahrzeugteile-Handelsgesellschaft Intermobil mit Sitz in Istanbul.
  • 2009 Aufgrund der dauerhaft veränderten Marktbedingungen in der weltweiten Automobilindustrie hatte das Unternehmen im Frühjahr ein notwendiges Abbaupotenzial von insgesamt circa 800 Stellen an seinen deutschen Standorten aufgezeigt und entsprechende Strukturmaßnahmen eingeleitet, allerdings ohne betriebsbedingte Kündigungen [3]
  • 2011 Das Hella Elektronikwerk in Hamm besteht 50 Jahre.[4]

Daten zur Produktentwicklung

Hella entwickelt und fertigt Produkte und Systeme der Kraftfahrzeug-Beleuchtung und -Elektronik. In Joint Ventures entstehen Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Den Kraftfahrzeug-Teilemarkt und die freien Werkstätten versorgt Hella mit Ersatzteilen in den Produktfeldern Licht, Elektrik, Elektronik und Thermo-Management sowie mit Zubehör-Produkten.

Licht-Elektronik-Modul

Scheinwerfer-Entwicklung

um 1908 erste elektrische Scheinwerfer
1915 Erstes Abblendlicht
1957 Asymmetrische Lichtverteilung
1971 H4-Halogenlicht
1983 Erster DE-Projektionsscheinwerfer
1988 Freiformreflektor
1992 Gasentladungs-Xenon-Scheinwerfer der ersten Generation geht in Serie
1993 Zulassung des ersten Europäischen Hauptscheinwerfers mit Kunststoffstreuscheibe
1999 Erster Bi-Xenon-Scheinwerfer geht in Serie

Mit dem "Contactless Inductive Position Sensor" (CIPOS) führt Hella einen eigenen Positionssensor ein, der sich bis heute millionenfach bewährt hat.

2000 Lichtleit-Technologie als Stylingelement
2002 Erste spezielle Tagfahrleuchte
2003 Weltweit erste Serienanwendung von weißen LEDs im Scheinwerfer (Tagfahrlicht)
2003/04 Abbiegelicht und dynamisches Kurvenlicht
2005 Die Produktentwicklung eines Einparkassistenten wird gestartet
2007 Hella stellt seinen ersten Voll-LED-Scheinwerfer für den Cadillac Escalade Platinum vor. Dieser wird im Januar 2009 auf dem US Markt eingeführt.
2008 Hella erhält weltweite Zulassung für den Spurwechselassistenten im neuen Audi A4.

Standorte national

Berlin Hella Aglaia Mobile Vision GmbH (HAGL)

Funktionsentwicklung für Kamera-basierte Fahrerassistenzsysteme

Bremen Hella Fahrzeugkomponenten GmbH (HFK)

Entwicklung von Sensoren, Fertigung von Sensoren, Aktuatoren und Streuscheiben-Reinigungsanlagen, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Erwitte Hella Distribution GmbH (HD)

Fertigwarenlager, Logistik-Dienstleistungen, Distribution

Gladbeck hitzing & paetzold Elektronische Motormanagement Systeme GmbH (HPEM)

Aufbereitung und Instandsetzung elektronischer Steuergeräte Automotive

Ingolstadt Vertriebsbüro Automobilindustrie
Hamburg Vertriebsbüro Aftermarket & Special OE
Hamm Werk 4

Fertigung von Karosserie-Elektronik, Heizungs-Regelung und Kleinserien

Homburg/Saar Vertriebsbüro Aftermarket & Special OE
Köln Vertriebsbüro Aftermarket & Special OE

Vertriebsbüro Automobilindustrie

Lippstadt (Hauptfirmensitz) --> Hella KGaA Hueck & Co., (HKG), Werk 1

Vertriebsbüro Automobilindustrie; Elektronik; Aftermarket & Special OE; Finanzen, Controlling und Information Management; Logistik; Personal; Technik, Einkauf und Qualität; Geschäftsführung und zentrale Abteilungen; Entwicklungsbereich für Lichttechnik, Forschungs- und Testzentrum Lichttechnik, Produktionsstandort für Scheinwerfer und Leuchten im Bereich Aftermarket & Special OE und Kundendienst, Oberflächentechnik und Komponentenfertigung


Werk 2

Entwicklungsbereiche Elektrotechnik, Elektronik und Fahrerassistenzsysteme, Fahrzeug- und Motoren-Prüfzentrum, Fertigung von Scheinwerfern, Fertigung von Kunststoffabschlussscheiben, Fertigung von Reflektoren, Fertigung von oberflächenveredelten Kunststoffteilen, Vorrichtungs- und Maschinenkonstruktion,Vorrichtungsbau für Scheinwerfer, Instandsetzung von Werkzeugen, Ausbildung


HBPO GmbH The Module Company; Joint Venture aus Hella, Behr und Plastic Omnium. Entwicklung und Fertigung von Frontend-Modulen Just-in-Sequence; Produktionsstandorte in Deutschland (Meerane/Sachsen), Tschechien (Mnichovo Hradiste), Slowakei (Lozorno), Spanien (Vitoria, Pamplona), England (Banbury), U.S.A. (St. Louis), Kanada (Windsor), Mexiko (Puebla, Hermosillo, Toluca), Korea

Entwicklungsstandorte: Mnichovo Hradiste, CZ Troy/Detroit, US Lippstadt, DE

Headquarters: Lippstadt, DE


Behr-Hella Thermocontrol GmbH (BHTC) Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Regelungen, Steuergeräten für die Fahrzeugklimatisierung und Motorkühlung


hvs Verpflegungssysteme GmbH (HVS) Bewirtschaftung von Verpflegungseinrichtungen und Automaten, Verpflegungsdienstleistungen für Großveranstaltungen, sonstige Versorgungsdienste


AVITEA GmbH work and more (AVITEA) Personaldienstleistungen

München Vertriebsbüro Automobilindustrie
Nellingen Hella Trailer Systems GmbH (HTS)

Trailer-Beleuchtungssysteme, spezielle Leuchten für Trailer, Unterfahrschutz-Module

Nürnberg Vertriebsbüro Aftermarket & Special OE
Paderborn Hella Leuchten-Systeme GmbH (HLS)

Entwicklung und Fertigung von Signalleuchten (wird Ende 2012 geschlossen)

Recklinghausen Werk 5

Interne Fabriken für Licht-Elektronik, Sensoren X-By-Wire-Systeme, Aktuatoren und Sensoren sowie optische und akustische Warnsysteme

Regensburg Hella Electronic Engineering GmbH (HEE)

Engineering-Spezialist für Karosserieelektronik-Produkte und Anbieter von entwicklungsbegleitenden Engineering Services für die Automobilhersteller

Rüsselsheim Vertriebsbüro Automobilindustrie
Schwäbisch Hall Behr Hella Service GmbH (BHS)

Betreuung freier Teilemarkt, Bereiche Motorkühlung und Fahrzeugklimatisierung

Stuttgart Vertriebsbüro Aftermarket & Special OE

Vertriebsbüro Automobilindustrie

Wembach/Schwarzwald Hella Innenleuchten-Systeme GmbH (HIS)

Entwicklung und Fertigung von Innenleuchten und Systemen


Werk Zell-Atzenbach Fertigung und Veredelung von Kunststoffteilen/Reflektoren

Wolfsburg Vertriebsbüro Automobilindustrie
Würzburg Intedis (INT)

Entwicklung und Optimierung von Bordnetzsystemen bestehend aus Netzwerk, Elektronik und Licht

Standorte international

Europa: Belgien Aartselaar Hella N. V./S. A. (HBE) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Dänemark Odense FTZ Autodele & Vaerktoj A/S (FTZDK) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Kruså Hella A/S (HDK) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Alborg Bak & Uhrenfeldt A/S (BUDK) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

England Banbury Hella Limited (HLGB) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE


Finnland Salo Hella Lighting Finland Oy (HLF) Entwicklung und Fertigung von Signalleuchten, Warndreiecken, Rückstrahlern, Fußgängerrückstrahlern
Frankreich Le Blanc Mesnil Hella S. A. S.(HFR) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Le Blanc Mesnil Hella S. A. Vertriebsbüro Automobilindustrie

Griechenland Athen Electra Hella’s S. A. (EHGR) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Irland Dublin Hella Ireland Limited (HIE) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Italien San Giuliano Milanese Hella S.p.A. (HIT) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Rivoli Hella S.p.A. Vertriebsbüro Automobilindustrie

Niederlande Nieuwegein Hella B.V. (HNL) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Norwegen Hagan Hellanor A/S (HELLANOR) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Österreich Wien Hella Handel Austria GmbH (HHA) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Wien Hella Fahrzeugteile Austria GmbH & Co. KG (HFA) Entwicklung von Signalbeleuchtung u. Arbeitsscheinwerfern

Großpetersdorf Hella Fahrzeugteile Austria GmbH & Co. KG (HFA) Entwicklung und Fertigung von Arbeitsscheinwerfern und Leuchten, Hellamarine

Polen Warschau Hella Polska Sp. z o.o. (HPL) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Rumänien Lugoj Hella Lighting Romania S.R.L. (HLR) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten

Timişoara Hella Electronics S.R.L. (HRO)

Arad Hella Electronics S.R.L. (HRO)

Russland Moskau Repräsentanz der Hella KGaA Hueck & Co. (HRUS) Aftermarket & Special OE
Schweden Göteborg Vertriebsbüro Automobilindustrie
Slowakei Bratislava Hella Innenleuchten-Systeme Bratislava s.r.o. (HISB) Fertigung von Dachkonsolen

Koèovce Hella Slovakia Front-Lighting s.r.o. (HSKF) Fertigung von Scheinwerfern, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Bánovce nad Bebravou Hella Slovakia Signal-Lighting s.r.o. (HSKS) Fertigung von Signalleuchten, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Slowenien Ljubljana Hella Lux Slovenija d.o.o. (HSS) Fertigung von Scheinwerfern und Nebelscheinwerfern, Vertriebsbüro Automobilindustrie
Spanien Tres Cantos Hella S. A. (HES) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Daganzo de Arriba Compañía Electrónica del Automóvil, S. A. (CEDASA) Fertigung von Relais, Fertigung von Hörnern und Fanfaren, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Torrejon Manufacturas y Accesorios Eléctricos, S. A. (MAESA) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Tschechien Mohelnice Hella Autotechnik spol. s r.o. (HAT) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten, Vertriebsbüro Automobilindustrie

Mohelnice Hella Autotechnik Nova s.r.o. (HAN) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten

Zruc nad Sazavou Hella CZ s.r.o. (HCZ) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Ungarn Budapest Hella Hungária Kft. (HHU) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE
Amerika: Brasilien Sao Paulo Hella Brazil Holdings Ltda Vertriebsbüro Automobilindustrie
Mexiko Mexico City Hellamex S. A. de C.V. (HELLAMEX) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Mexico City Grupo Hemex S. A. de C.V. (GHMEX) (H) Vertriebsbüro Automobilindustrie

Mexico City Tec-Tool S. A. de C.V. (TEC) Konstruktion, Fertigung und Instandsetzung von Werkzeugen

Mexico City Electro Optica S. A. de C.V. (EOSA) Fertigung von Scheinwerfern

Guadalajara Electro Optica S. A. de C.V. (EOSA) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten

San Jose Hella Electronics Mexico S.A. de C.V. (HEM) Fertigung von Elektronik

USA Plymouth Regional Headquarters NAFTA

Plymouth Hella Electronics Corporation (HEC) Entwicklung von Fahrpedalgebern und Karosserie-Elektronik, Unterdruckpumpen und Aktuatoren, Sensorik

Plymouth Behr-Hella Thermocontrol Inc. Vertriebs- und Entwicklungsbüro für Klimageräte

Plymouth Hella North America Inc. Vertrieb Automobilindustrie

Flora Hella Electronics Corporation (HEC) Fertigung von Blinkgebern, Relais, Karosserie-Elektronik, Klimasteuergeräten, Fahrpedalgebern, Niveau-Schaltern, Vakuum- und Unterdruckpumpen

York Hella Lighting Corporation (HLC) Fertigung von Scheinwerfern und Nebelscheinwerfern

Peachtree City Hella Inc. (HELLAINC) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Asien/Pazifik: Australien Mentone Hella Asia Pacific Pty Ltd. (HAP) Regional Headquarters Asia/Pacific Automobilindustrie

Mentone Hella Australia Pty Ltd. (HA) Entwicklung und Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten, Beleuchtung Mining

Mentone Hella Australia Pty Ltd. (HAAU) Vertriebsbüro Automobilindustrie

China Changchun Changchun Hella Automotive Lighting Ltd. (HCL) Entwicklung und Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten (Competence Center Lighting), Kunden-Unterstützung im Elektronikbereich (Customer Support Center)

Changchun Hella Changchun Tooling Co., Ltd. (HCT) Konstruktion, Fertigung und Instandhaltung von Werkzeugen, Prototypenbau

Changchun Changchun Changhai Auto Lighting Ltd. (CAL) Entwicklung und Fertigung von Scheinwerfern, Fertigung von Blechteilen

Changchun Hella Changchun Development Lighting (HCDL) Entwicklung von Scheinwerfern und Leuchten

Shanghai Hella Trading (Shanghai) Co., Ltd. (HCN) Vertriebsgesellschaft Aftermarket & Special OE

Shanghai Hella Shanghai General Electronics Company Ltd. (HSE) Fertigung von Aktuatoren, Sensoren und Zentralsteuergeräten (Competence Center Electronics), Kunden-Unterstützung im Lichtbereich (Customer Support Center), Montage von Scheinwerfern und Leuchten

Shanghai Hella Shanghai Automotive Industry Services Co., Ltd. (HSAIS) Holding / Vertriebsbüro Automobile Erstausrüstung

Shanghai Hella Shanghai Development Electronic (HSDE)

Peking Beijing Hella Automotive Lighting Ltd. (HBL) Entwicklung und Fertigung von Signalleuchten und Arbeitsscheinwerfern

Xiamen Hella Automotive Electronics (HAE) Entwicklung und Fertigung von Automotive Relais

Indien Neu Delhi Hella India Lighting Ltd. (HIL) Fertigung von Scheinwerfern und Leuchten

Neu Delhi Hella India Electronics Private Limited (HIE) Entwicklung und Fertigung von Hörnern und Fanfaren, Fertigung von Aktuatoren, Blinkgebern und Zentralverriegelungs-Steuergeräten, Schalter

Japan Tokio Hella Japan Inc. (HJPN) Vertriebsbüro Automobilindustrie
Neuseeland Auckland Hella-New Zealand Limited (HNZ)

Auckland Hella-Phil., Inc. (HPI)Entwicklung und Fertigung von Leuchten und Kunststoffteilen, Entwicklung und Fertigung Hellamarine-Leuchte

Philippinen Manila Hella-Phil., Inc. (HPI) Fertigung von Leuchten, Montage von Signalhörnern und Relais
Singapur Singapur Hella Asia Singapore Pte Ltd. (HSG) Regional Headquarters Asia/Pacific, Aftermarket & Special OE
Süd-Korea Daegu Hella Electronics Corporation (HSL) Fertigung von Leuchtweiteregelungen, Xenon-Steuergeräten, Sicherheits-Bremsleuchten und Applikationsentwicklung von Fahrpedalgebern

Seoul Hella Korea Inc. (HKI)

Seoul Hella Asia Pacific Korea Liaison-Office (HAPK) Vertriebsbüro Automobilindustrie

Seoul Mando-Hella Electronics (MHE)

Nachweise

  1. Florian Langenscheidt, Bernd Venohr (Hrsg.): Lexikon der deutschen Weltmarktführer. Die Königsklasse deutscher Unternehmen in Wort und Bild. Deutsche Standards Editionen, Köln 2010, ISBN 978-3-86936-221-2.
  2. Stellenangebote des Unternehmens Hella
  3. http://www.hella-press.de/search_detail.php?text_id=805&archiv=0&language=d&newdir=ger
  4. Hella Elektronikwerk in Hamm feiert 50-jähriges Bestehen vom 18. März 2011. Abgerufen am 6. Juni 2011.
51.6743498.356809

Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hella Distribution — Hella KGaA Hueck Co. Unternehmensform KGaA Co. Gründung 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Hella Distribution GmbH — Hella KGaA Hueck Co. Unternehmensform KGaA Co. Gründung 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Hella KGaA Hueck & Co. — Hella KGaA Hueck Co. Unternehmensform KGaA Co. Gründung 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Hella Mineralbrunnen — ist eine norddeutsche Mineralwassermarke und gehört zu der Hansa Mineralbrunnen GmbH. Das Unternehmen wurde 1960 gegründet. Der Sitz der Verwaltung ist in Rellingen bei Hamburg.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Quelle 2 Produktsortiment 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Hella Sonnen- und Wetterschutztechnik — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1959 Sitz Abfaltersbach, Österre …   Deutsch Wikipedia

  • Hella Bailin — (* 17. Oktober 1915 in Düsseldorf; † 1. April 2006 in Willow Grove, Montgomery County, Pennsylvania) war eine US amerikanische Künstlerin deutscher Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen …   Deutsch Wikipedia

  • Hella Service Partner — Unter dem Namen Hella Service Partner betreibt die Hella KGaA Hueck Co. seit 2000 ein Werkstattsystem für freie Kraftfahrzeug Werkstätten, welches im Bereich des Franchising anzusiedeln ist. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalte und Hintergründe 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Hella-Behr Plastic Omnium — HBPO Rechtsform GmbH Gründung 1999 Sitz Lippstadt Mitarbeiter 1.090 (2009) Umsatz 691 Mio. EUR (2009) Branc …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der grössten Unternehmen in Deutschland — Die Liste der größten Unternehmen in Deutschland enthält die von der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten größten Unternehmen nach Umsatz und die Liste Forbes Global 2000, der 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt für Deutschland.… …   Deutsch Wikipedia

  • Behr-Hella Thermocontrol — GmbH (BHTC) Rechtsform GmbH Gründung 1999 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”