Alfa Romeo 8C

Alfa Romeo 8C
Alfa Romeo Typ 8C Monza, 1931
Alfa Romeo Typ 8C, 1932
Motor des 8C mit Roots-Gebläse
Alfa Romeo 8C 2,9A von 1936
Alfa Romeo 8C 2900 von 1938

Die Alfa Romeo 8C sind eine Automobilserie des italienischen Herstellers Alfa Romeo, die von 1931 bis 1939 hergestellt wurde. Sie war eine Weiterentwicklung der gleichzeitig weitergebauten Serie 6C. Die Bezeichnung 8C steht für Achtzylinder.

8C 2300

Der Hubraum betrug zunächst 2300 cm³. Entsprechend hießen diese Fahrzeuge 8C 2300. Der Achtzylindermotor entstand aus der Kopplung von zwei Vierzylinderaggregaten. Zwei obenliegende Nockenwellen und ein Zylinderkopf aus Aluminium waren ein Zeichen für die sportlichen Ambitionen der Konstruktion. Serienmäßig leistete dieser Motor 142 PS, in der Monza-Rennversion 178 PS.

Der Aufbau wurde nicht von Alfa Romeo, sondern je nach Kundenwunsch von Karosseriebauunternehmen angefertigt: Zagato, Touring, Castagna, Pininfarina, Figoni, Vanden Plas und anderen. Zwei Radstände mit 2750 und 3100 mm standen zur Verfügung. In der Rennversion erzielten die 8C in den 1930er-Jahren zahlreiche Erfolge. So wurden in Le Mans 1931 bis 1934 vier Siege in Folge erzielt. Tazio Nuvolari, Rudolf Caracciola, René Dreyfus und andere begründeten den damaligen Weltruhm der Marke Alfa Romeo auf den 8C-Modellen. Neben den Rennwagen entstanden auch sehr elegante Coupés und Cabriolets für wohlhabende Kunden, denn die Wagen waren sehr teuer. Bis 1934 wurden 188 Fahrzeuge der Typen 8C 2300 hergestellt.

Technische Daten

Alfa Romeo 8C 2300 mit kurzem Radstand (1932)
Motor: 8-Zylinder-Reihenmotor (zwei Blöcke aus jeweils 4 Zylindern)
Hubraum: 2336 cm³
Bohrung × Hub: 65 × 88 mm
Verdichtungsverhältnis: 5,75:1
Leistung bei 1/min: 104 kW (142 PS) bei 5200
Ventilsteuerung: zwei obenliegende Nockenwellen
Gemischaufbereitung: Memini-Einzelvergaser, Roots-Gebläse
Kühlung: Wasser
Getriebe: 4-Gang-Getriebe, nicht synchronisiert (Hinterradantrieb)
Bremsen: mechanisch betätigte Trommelbremsen
Radaufhängung vorn und hinten:  Starrachse mit Blattfedern (Halbelliptik) und regulierbaren Reibungsstoßdämpfern
Karosserie und Rahmen: Stahlkarosserie auf Leiterrahmen
Radstand: 2750 mm
Spurweite vorn/hinten: 1380/1380 mm
Reifengröße: 5.50–19
Maße L × B: 3962 × 1651 mm
Leergewicht (ohne Fahrer): ca. 1000 kg
Kraftstoffverbrauch: ca. 20 l/100 km
Höchstgeschwindigkeit: ca. 170 km/h

8C 2900

Der Nachfolger war 1935 der 8C 2900mit einzeln aufgehängten Vorderrädern. Außer Rennwagen für den Motorsport entstanden elegante, technisch hochstehende Einzelfahrzeuge. Bis 1939 wurden 30 Fahrzeuge gebaut (andere Quellen nennen 43). Heute zählen die 8C zu den teuersten Oldtimern auf dem Markt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfa-Romeo — Unternehmensform Business Unit der FIAT S.p.a. Gründung 24. Juni 1910 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo — Rechtsform Aktiengesellschaft[1] Gründung 24. Juni 1910 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Mi.To — Alfa Romeo MiTo 1.4 TB MiTo Hersteller: Fiat SpA Produktionszeitraum: seit 2008 Klas …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo RZ — Alfa Romeo Alfa Romeo SZ (1989–1992) SZ/RZ Hersteller: Alfa Romeo, Zagato Centrostile Produktionszeitraum: 1989–1993 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo SZ — Alfa Romeo Alfa Romeo SZ (1989–1992) SZ/RZ Hersteller: Alfa Romeo, Zagato Centrostile Produktionszeitraum: 1989–1993 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa-Romeo — Logo de Alfa Romeo S.p.A. Création 1910 Dates clés 1987 reprise par Fiat SpA …   Wikipédia en Français

  • Alfa Roméo — Alfa Romeo Logo de Alfa Romeo S.p.A. Création 1910 Dates clés 1987 reprise par Fiat SpA …   Wikipédia en Français

  • Alfa Romeo — Lema Cuore Sportivo Tipo Filial de Fiat Group Automobiles …   Wikipedia Español

  • Alfa Romeo — Automobiles Год основания …   Википедия

  • Alfa Romeo 6C — 1500 Alfa Romeo 6C 1500 Sport Zagato Spider Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Alfa Romeo P2/P3 — Alfa Romeo P3 Der P1 war der erste nur für den Rennsport hergestellte Wagen des Automobilherstellers Alfa Romeo. Der Wagen verfügte über einen Motor mit 1,5 Liter Hubraum. Er erschien 1923 und war ein trauriger Misserfolg. Bei Erprobungsfahrten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”