Friedhelm Ptok

Friedhelm Ptok

Friedhelm Ptok (* 7. August 1933[1] in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ptok absolvierte als junger Mann nach dem Willen seines Vaters eine Buchdruckerlehre, bevor er allerdings gegen dessen Wunsch eine private Schauspielausbildung absolvierte. Nach der Abschlussprüfung trat er 1957 sein erstes Engagement an der Niederdeutschen Bühne der Stadt Flensburg an.

Von 1959 bis 1962 war er am Theater Ulm unter Kurt Hübner beschäftigt, danach gehörte er bis 1965 zum Ensemble des Theaters der Freien Hansestadt Bremen. Von 1965 bis 1969 agierte er an den Kammerspielen München, von 1969 bis 1972 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. 1972 wurde er von den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin unter Vertrag genommen.

Filmografie (Auswahl)

Synchronisation

Als Synchronsprecher lieh er u.a. Ralph Bellamy (Orchid, der Gangsterbruder), John Cleese (Frankenstein), Derek Fowlds (Yes Minister), Joel Grey (Dallas), Jeremy Irons (Betrug), James Mason (Pandora und der fliegende Holländer), Ian McDiarmid (als Imperator bzw. Kanzler / Senator Palpatine in sechs der Star Wars-Filme) und dem depressiven Roboter Marvin in dem Film Per Anhalter durch die Galaxis seine Stimme. In V wie Vendetta synchronisierte er den von John Standing gespielten Bischof Anthony James Lilliman.

Anmerkungen

  1. Geburtsdatum laut IMDb, Filmportal, Langen Müller's Schauspielerlexikon und dtv Theaterlexikon. Agentur-matthies.de nennt dagegen 1938 als Geburtsjahr.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ptok — Friedhelm Ptok (* 7. August 1933 [1] in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Synchronisation …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhelm — ist der Vorname folgender Personen: Friedhelm Aust (* 1951), ehemaliger deutscher Fußballspieler Friedhelm Baukloh (1927–1970), deutscher Schriftsteller und Journalist Friedhelm Julius Beucher (* 1946), deutscher Politiker (SPD) Friedhelm… …   Deutsch Wikipedia

  • Maigret — (eine Skulptur von Pieter d Hont, 1966, aufgestellt in Delfzijl, Niederlande) Jules Maigret ist eine literarische Figur des belgischen Schriftstellers Georges Simenon. Er ist die Hauptfigur in 75 Kriminalromanen und 28 Erzählungen, die Simenon in …   Deutsch Wikipedia

  • Maigret und die Keller des „Majestic“ — (französisch: Les Caves du Majestic) ist ein Kriminalroman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon. Er ist der 20. Roman einer Serie von insgesamt 75 Romanen und 28 Erzählungen um den Kriminalkommissar Maigret. Der Roman entstand im… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Traumschiff (Romane) — Seriendaten Originaltitel: Das Traumschiff Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1981 Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Hanjo Kesting — (* 1943 in Wuppertal) ist ein deutscher Redakteur und Publizist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke 2.1 Buchpublikationen 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Maigret kämpft um den Kopf eines Mannes — (französisch: La Tête d’un homme) ist ein Kriminalroman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon. Er entstand im Winter 1930/1931 in Paris und gehört zur ersten Staffel von 19 Romanen der insgesamt 75 Romane und 28 Erzählungen umfassenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Maigret und die alte Dame — (französisch: Maigret et la vieille dame) ist ein Kriminalroman des belgischen Schriftstellers Georges Simenon. Er ist der 33. Roman einer Reihe von insgesamt 75 Romanen und 28 Erzählungen um den Kriminalkommissar Maigret. Der Roman entstand vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Angriff der Klonkrieger — Filmdaten Deutscher Titel: Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger Originaltitel: Star Wars: Episode II – Attack of the Clones Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2002 Länge: 137 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Attack of the Clones — Filmdaten Deutscher Titel: Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger Originaltitel: Star Wars: Episode II – Attack of the Clones Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2002 Länge: 137 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”