Schiffskompass (Sternbild)

Schiffskompass (Sternbild)
Sternbild
Schiffskompass
Legende
Pyxis constellation map.png
Karte des Sternbilds Schiffskompass
Lateinischer Name Pyxis
Lateinischer Genitiv Pyxidis
Kürzel Pyx
Rektaszension 826438h 26m 43s bis 927379h 27m 37s
Deklination 1628269−37° 17′ 31″ bis 1827559−17° 24′ 41″
Fläche 221 deg2
Rang 65
Vollständig
sichtbar
63° Nord bis 90° Süd
Beobachtungszeit
für Mitteleuropa
Winter
Anzahl der Sterne
heller als 3 mag
0
Hellster Stern
(Größe)
α Pyxidis (3,68)
Meteorströme
Nachbarsternbilder
(von Norden im
Uhrzeigersinn)

Der Schiffskompass (lateinisch Pyxis) ist ein Sternbild des Südhimmels.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Schiffskompass ist ein unscheinbares Sternbild südlich der Wasserschlange (Hydra). Nur einer seiner Sterne ist heller als die 4. Größenklasse.

Durch den Schiffskompass zieht sich das Band der Milchstraße mit zwei offenen Sternhaufen.

Geschichte

Das Sternbild wurde 1756 von dem französischen Astronomen Nicolas Louis de Lacaille eingeführt. Er positionierte es westlich des seinerzeit noch vollständigen antiken Sternbildes Argo Navis, das Schiff der Argonauten. 1763 teilte er das ausgedehnte Schiff in drei separate Konstellationen ein, das Achterdeck des Schiffs (Puppis), das Segel des Schiffs (Vela) und der Kiel des Schiffs.

Die zwischen Segel und Schiffskompass liegenden Sterne wurden früher als Mast (Malus) bezeichnet. Siehe dazu bei Schiff Argo.

Himmelsobjekte

Stellare Objekte

Name / Bezeichnung Größe
α Pyxidis 3,68m
β Pyxidis 4,0m
γ Pyxidis 4,0m
T Pyxidis
Gliese 317

α Pyxidis ist ein 1200 Lichtjahre entfernter Stern der Spektralklasse B2 III.

Deep-Sky-Objekte

NGC sonstige Größe Typ Name
2613 10,4m Galaxie
2627 8,4m Offener Sternhaufen
2658 9,2m Offener Sternhaufen
2818 8,2m Planetarischer Nebel

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Sternbild Schiffskompass – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schiffskompass — steht für: Kompass auf einem Schiff Schiffskompass (Sternbild), Sternbild des Südhimmels Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffskompass — Schiffskompass,   Astronomie: das Sternbild Kompass …   Universal-Lexikon

  • Sternbild — Sternbilder des Winter und Südhimmels, Darstellung von Andreas Cellarius von 1661 …   Deutsch Wikipedia

  • Hydra (Sternbild) — Daten des Sternbildes Wasserschlange Deutscher Name Wasserschlange Lateinischer Name Hydra Lateinischer Genitiv Hydrae Lateinische Abkürzung Hya Lage auf Himmelsäquator Rektas …   Deutsch Wikipedia

  • Mast (Sternbild) — Das Schiff Argo gezeichnet von Johannes Hevelius, 1690 Das Sternbild Schiff Argo, lat. Argo Navis ist heute nicht mehr gebräuchlich. Es setzte sich aus den heutigen Sternbildern Puppis (Achterdeck des Schiffs), Carina (Kiel des Schiffs) und Vela… …   Deutsch Wikipedia

  • Schiff Argo (Sternbild) — Das Schiff Argo gezeichnet von Johannes Hevelius, 1690 Das Sternbild Schiff Argo, lat. Argo Navis ist heute nicht mehr gebräuchlich. Es setzte sich aus den heutigen Sternbildern Puppis (Achterdeck des Schiffs), Carina (Kiel des Schiffs) und Vela… …   Deutsch Wikipedia

  • Segel (Sternbild) — Daten des Sternbildes Segel des Schiffs Deutscher Name Segel des Schiffs Lateinischer Name Vela Lateinischer Genitiv Velorum Lateinische Abkürzung Vel Lage Südlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Segel des Schiffs (Sternbild) — Daten des Sternbildes Segel des Schiffs Deutscher Name Segel des Schiffs Lateinischer Name Vela Lateinischer Genitiv Velorum Lateinische Abkürzung Vel Lage Südlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Vela (Sternbild) — Daten des Sternbildes Segel des Schiffs Deutscher Name Segel des Schiffs Lateinischer Name Vela Lateinischer Genitiv Velorum Lateinische Abkürzung Vel Lage Südlicher Fixsternhimmel Rektaszension …   Deutsch Wikipedia

  • Apus (Sternbild) — Daten des Sternbildes Paradiesvogel Deutscher Name Paradiesvogel Lateinischer Name Apus Lateinischer Genitiv Apodis Lateinische Abkürzung Aps Rektaszension 13h 50m bis 18h 27m Deklina …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”