Tafelberg (Sternbild)

Tafelberg (Sternbild)
Sternbild
Tafelberg
Legende
Mensa constellation map.png
Karte des Sternbilds Tafelberg
Lateinischer Name Mensa
Lateinischer Genitiv Mensae
Kürzel Men
Rektaszension 312563h 12m 56s bis 736527h 36m 52s
Deklination 1148459−85° 15′ 41″ bis 1305552−69° 44′ 48″
Fläche 153 deg2
Rang 75
Vollständig
sichtbar
5° Nord bis 90° Süd
Beobachtungszeit
für Mitteleuropa
nicht sichtbar
Anzahl der Sterne
heller als 3 mag
0
Hellster Stern
(Größe)
α Mensae (5,09)
Meteorströme
Nachbarsternbilder
(von Norden im
Uhrzeigersinn)

Der Tafelberg ist ein Sternbild des Südhimmels. Die deutsche Bezeichnung ist heutzutage eher ungebräuchlich. Die Konstellation wird meist, nach der lateinischen Bezeichnung, Mensa genannt.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Mensa ist ein völlig unscheinbares Sternbild in der Nähe des südlichen Himmelspols. Es enthält als einziges unter den 88 anerkannten Sternbildern keinen Stern, der heller als die 5. Größenklasse ist.

Nördlich von Mensa liegt die Große Magellansche Wolke (LMC), eine kleinere Begleitgalaxie unserer Milchstraße.

Geschichte

Der Name des Sternbildes stammt von dem französischen Astronomen Lacaille, der von 1751 bis 1753 vom Kap der Guten Hoffnung aus den Südhimmel beobachtete. Die lichtschwache Sterngruppe nannte er in Erinnerung an den oft von Wolken verhangenen Tafelberg hinter dem Kap Mons Mensa und nahm sie in sein Werk Coelum australe stelliferum auf.

Himmelsobjekte

Sterne

Aufgrund der südlichen Lage haben die Sterne keine Flamsteed-Bezeichnung.

B Namen o. andere Bezeichnungen Größe Lj Spektralklasse
α HR 2261 5,07m 33,1 G5 V
γ HR 1953 5,18m 101 K4 III
β HR 1677 5,30m 642 G8 III
θ HR 2689 5,45m 356 B9 V
κ HR 2125 5,46m 270 B9 V
η HR 1629 5,47m 712 K6 III
μ HR 1541 5,53m 483 B9 IV
ε HR 2919 5,54m 466 K2 III
ζ HR 2995 5,61m 404 A5 III
π HR 2022 5,65m 60 G3 IV
δ HR 1426 5,66m 408 K2 III
ν HR 1456 5,77m 175 F0 V
ξ HR 1716 5,84m 349 G8 III
ι HR 1991 6,04m 796 B8 III
HR 2059 6,18m 349 A1 V
λ HR 2062 6,18m 386 K0 III

α Mensae, der hellste Stern in der Mensa, besitzt lediglich eine scheinbare Helligkeit von 5,08m. Am Nachthimmel ist erscheint er als schwaches Sternchen. Es handelt sich um einen gelblichen Stern der Spektralklasse G5 V mit ähnlichen physikalischen Eigenschaften, wie unsere Sonne. Der Stern ist 33 Lichtjahre entfernt und vermittelt einen Eindruck, wie unser eigenes Sonnensystem aus dieser Entfernung aussähe.

Neblige Objekt

NGC sonstige Größe Typ Name
LMC 5m Galaxie Große Magellansche Wolke
1841 12,0m

Ein Teil der Großen Magellanschen Wolke (englisch: Large Magellanic Cloud (LMC)) liegt in der Mensa, der andere Teil im Schwertfisch.

Die Große Magellansche Wolke ist das hellste und größte neblige Objekt am Nachthimmel. Sie besitzt eine Ausdehnung von 5 mal 6°. Es handelt sich um eine kleinere Begleitgalaxie unserer Milchstraße in 180.000 Lichtjahren Entfernung. In ihr befinden sich mehrere Sternhaufen und Nebel, die bereits mit kleinen Fernrohren beobachtet werden können.

In der Mensa befindet sich darüber hinaus der lichtschwache Kugelsternhaufen NGC 1841.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Sternbild Tafelberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tafelberg (Begriffsklärung) — Tafelberg steht für: Tafelberg, einen Berg mit einem flachen Bergrücken manchmal auch synonym für Tafelvulkan Tafelberg (Südafrika), einen Berg in Südafrika Tafelberg (Suriname), einen Berg in Suriname Tafelberg (Sternbild), ein Sternbild am… …   Deutsch Wikipedia

  • Tafelberg [3] — Tafelberg, Sternbild der südlichen Hemisphäre, noch über unserm Horizont sich erhebend, von dem Astronom la Caille, als er 1751–54 nach dem Cap gesendet war, nach dem Tafelberg so benannt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tafelberg [1] — Tafelberg (Mensa), Sternbild in der Nähe des Südpoles; vgl. Textbeilage zu Artikel und Tafel »Fixsterne« …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sternbild — Sternbilder des Winter und Südhimmels, Darstellung von Andreas Cellarius von 1661 …   Deutsch Wikipedia

  • Tafelberg — Ta|fel|berg 〈m. 1〉 Berg mit plattem Gipfel u. hauptsächl. horizontaler Gesteinsschichtung * * * Ta|fel|berg, der (Geol.): Berg von vorwiegend flacher Gesteinsschichtung, dessen oberer Teil ein ↑ Plateau (2) bildet. * * * Tafelberg,   1)… …   Universal-Lexikon

  • Goldfisch (Sternbild) — Daten des Sternbildes Schwertfisch Deutscher Name Schwertfisch Lateinischer Name Dorado Lateinischer Genitiv Doradus Lateinische Abkürzung Dor Rektaszension 3h 53m bis 6h 36 Deklinati …   Deutsch Wikipedia

  • Apus (Sternbild) — Daten des Sternbildes Paradiesvogel Deutscher Name Paradiesvogel Lateinischer Name Apus Lateinischer Genitiv Apodis Lateinische Abkürzung Aps Rektaszension 13h 50m bis 18h 27m Deklina …   Deutsch Wikipedia

  • Aquila (Sternbild) — Daten des Sternbildes Adler Deutscher Name Adler Lateinischer Name Aquila Lateinischer Genitiv Aquilae Lateinische Abkürzung Aql Lage auf Himmelsäquator Rektaszens …   Deutsch Wikipedia

  • Biene (Sternbild, Bayer) — Daten des Sternbildes Fliege Deutscher Name Fliege Lateinischer Name Musca Lateinischer Genitiv Muscae Lateinische Abkürzung Mus Rektaszension 11h 19m bis 13h 51m Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • Biene (Sternbild, Plancius) — Das alte Sternbild Nördliche Fliege Die nördliche Fliege (lat. musca borealis) ist ein Sternbild des Nordhimmels, das zwar in einigen Sternkatalogen der Neuzeit zu finden ist, aber nicht zu den 88 von der IAU anerkannten Sternbildern zählt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”