Chevrolet Silverado

Chevrolet Silverado
Chevrolet Silverado
Hersteller: General Motors
Produktionszeitraum: seit 1998
Klasse: Pickup
Karosserieversionen: Einzelkabine, zweitürig
Extrakabine, viertürig
Doppelkabine, viertürig
Vorgängermodell: Chevrolet C-Serie
Nachfolgemodell: keines

Der Chevrolet Silverado ist ein Pickup-Modell des US-amerikanischen Autokonzerns General Motors. Der Silverado weist auch in den aktuellen Modellen die typischen Stilmerkmale amerikanischer Pickup-Trucks auf: große Fahrerkabine, optional mit zweiter Sitzbank, starke Motorisierung, offene Ladefläche und Leiterrahmen. Das Modell mit zweiter Sitzbank (Doppelkabine) ist sowohl zwei- als auch viertürig erhältlich. Der Silverado ist das Volumenmodell von Chevrolet, der Pickup rangiert hinter der Ford F-Serie auf Platz zwei der Zulassungsstatistik, wobei hier die Zulassungen des fast baugleichen GMC Sierra nicht eingerechnet sind.

Diese Art Pickups findet man im ländlichen US-Amerika häufig. Bei den 2007er-Modellen spaltete sich die Silverado-Reihe in den Silverado Classic und den All New Silverado. Der Silverado baut auf der gleichen Plattform auf wie der Chevrolet Tahoe und Chevrolet Suburban (beziehungsweise GMC Yukon und GMC Yukon XL oder Cadillac Escalade ) und gleicht ihnen äußerlich wie innerlich.

Silverado (1998–2007)

GMT800
04-05 Chevrolet Silverado.jpg
Produktionszeitraum: 1998–2007
Motoren: Ottomotoren:
4,3–8,1 Liter
(149–274 kW)
Dieselmotor:
6,6 Liter (231 kW)
Länge: 5159–6324 mm
Breite: 1994–2024 mm
Höhe: 1798–1963 mm
Radstand: 3022–4000 mm
Leergewicht: kg

Der Silverado GMT800 wurde 1998 als 99er-Modell auf den US-Markt eingeführt. Die alte Generation wurde noch ein Jahr weiter produziert. Die Motorenpalette reicht vom 4,3 l-V6 mit 149 kW (203 PS) bis zum 6-l-V8 mit bis zu 257 kW (349 PS) im Silverado SS (super sport). 2005 startete die Hybridvariante als erster Hybrid von GM, basierend auf dem 5,3-l-V8. Es handelt sich um einen Mildhybrid, bei dem der Elektromotor den Ottomotor beim Beschleunigen unterstützt.

Vom Silverado gibt es auch eine Heavy-Duty-Variante, die schwerere Lasten transportieren und ziehen kann. Dafür gibt es zusätzlich einen 8,1 l-V8 mit 242 kW (329 PS) und einen 6,6 l V8-Diesel mit 231 kW (314 PS) und einem Drehmoment von 852 Nm.

Silverado (seit 2006)

GMT900
Silverado 006-1.jpg
Produktionszeitraum: seit 2006
Motoren: Ottomotoren:
4,3–6,0 Liter
(145–274 kW)
Dieselmotor:
6,6 Liter (272 kW)
Länge: 5222–5874 mm
Breite: 2049 mm
Höhe: 1877 mm
Radstand: 3022–3645 mm
Leergewicht: kg

Der neue Silverado GMT900 wurde im Jahr 2006 vorgestellt. Er verfügt über eine neu gestaltete Karosserie und Innenraum sowie stärkere Motoren. Die Heavy-Duty-Variante startete auch 2006 und wird nicht mehr mit dem 8,1-l-Bigblock-V8 angeboten. Die Viergang-Automatik wird durch eine modernere mit sechs Gängen ersetzt. Seit 2008 wird er den USA nicht mehr mit Schaltgetriebe angeboten. Die Preise beginnen bei 18.600 US-$ (ca. 12.000 €).

Weblinks

 Commons: Chevrolet Silverado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chevrolet Silverado — ‎ Chevrolet Silverado Chevrolet Silverado 1500 …   Wikipedia Español

  • Chevrolet Silverado — Chevrolet Silverado …   Википедия

  • Chevrolet Silverado — For the Chevrolet C/K series Silverado, see Chevrolet C/K. Chevrolet Silverado/GMC Sierra Manufacturer General Motors Also called GMC Sierra Chevrolet Cheyenne (Mexico) …   Wikipedia

  • Chevrolet Silverado — Constructeur : Chevrolet Production : depuis 1998. Nombre de générations&# …   Wikipédia en Français

  • Chevrolet Silverado HD 250 — NextEra Energy Resources 250 Veranstaltungsort: Daytona International Speedway Hauptsponsor: Chevrolet Erstes Rennen: 2000 Distanz: 250 Meilen (402,34 km) Anzahl Runden: 100 Ehemalige Namen: Daytona 250 (2000) Florida Dodge Dealers 250… …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet C-10 — Fabricante General Motors Período 1960–2000 Estados Unidos 1965–2000 Canadá 1964–2001 Brasil 1975–1982 Chile …   Wikipedia Español

  • Chevrolet K-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet R-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet Scottsdale — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

  • Chevrolet V-Serie — Chevrolet / GMC C Serie / K Serie Hersteller: General Motors Produktionszeitraum: 1960–1999 Klasse: Pickup Karosserieversionen: Pickup, 2 Türen Doppelkabine, 4 Türen Vorgängermodell: Chevrolet 3100 / 3200 / 3600 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”