Reichenbach

Reichenbach

Reichenbach steht für:


Reichenbach (meist im Hochmittelalter entstanden aus „reich“ und „Bach“ – etwa „guter Siedlungsraum am Gewässer“) ist der Name folgender Gemeinden in Deutschland:


Reichenbach ist der Name folgender Ortsteile in Deutschland:

Baden-Württemberg:

Bayern:

  • Reichenbach (Auerbach), Stadtteil der Stadt Auerbach in der Oberpfalz, Landkreis Amberg-Sulzbach
  • Reichenbach (Feuchtwangen), Ortsteil der Stadt Feuchtwangen, Landkreis Ansbach
  • Reichenbach (Iggensbach), Ortsteil der Gemeinde Iggensbach, Landkreis Deggendorf
  • Reichenbach (Mömbris), Ortsteil der Marktgemeinde Mömbris, Landkreis Aschaffenburg
  • Reichenbach (Münnerstadt), Ortsteil der Stadt Münnerstadt, Landkreis Bad Kissingen
  • Reichenbach (Nagel), Ortsteil der Gemeinde Nagel, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge
  • Reichenbach (Nesselwang), Ortsteil der Marktgemeinde Nesselwang, Landkreis Ostallgäu
  • Reichenbach (Oberstdorf), Ortsteil der Marktgemeinde Oberstdorf, Landkreis Oberallgäu
  • Reichenbach (Presseck), Ortsteil der Marktgemeinde Presseck, Landkreis Kulmbach
  • Reichenbach (Schönwald), Ortsteil der Stadt Schönwald, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge
  • Reichenbach (Stöttwang), Ortsteil der Gemeinde Stöttwang, Landkreis Ostallgäu
  • Reichenbach (Wassertrüdingen), Dorf der Stadt Wassertrüdingen, Landkreis Ansbach
  • Reichenbach (Wettringen), Ortsteil der Gemeinde Wettringen, Landkreis Ansbach
  • Reichenbach (Wörth an der Donau), Ortsteil der Stadt Wörth an der Donau, Landkreis Regensburg

Brandenburg:

  • Reichenbach (Guben), Stadtteil der Stadt Guben, Spree-Neiße-Kreis

Hessen:

Rheinland-Pfalz:

Sachsen:

  • Reichenbach (Callenberg), Ortsteil von Callenberg, Landkreis Zwickau
  • Reichenbach (Großschirma), Ortsteil von Großschirma, Landkreis Mittelsachsen
  • Reichenbach (Haselbachtal), Ortsteil von Haselbachtal, Landkreis Bautzen
  • Reichenbach (Klipphausen), Ortsteil von Klipphausen, Landkreis Meißen
  • Reichenbach (Kriebstein), Ortsteil von Kriebstein, Landkreis Mittelsachsen

Thüringen:


Reichenbach ist der Name folgender Orte in Europa:

Schweiz:

  • Reichenbach im Kandertal (bis 1957 Reichenbach bei Frutigen), Gemeinde im Kanton Bern, Schweiz
  • Reichenbach (Zollikofen), Ort in der Gemeinde Zollikofen, Kanton Bern, Schweiz
  • Reichenbach (Schattenhalb), Ort in der Gemeinde Schattenhalb, Kanton Bern, Schweiz

Österreich:

Polen:

  • Reichenbach am Eulengebirge, heute die Stadtgemeinde Dzierżoniów (ehemals Reichenbach im Landkreis Reichenbach)
  • Reichenbach in Ostpreußen, heute die Gemeinde Rychliki (ehemals Reichenbach im Landkreis Preußisch Holland)
  • Reichenbach in Pommern, heute Radaczewo, Gemeinde Choszczno (ehemals Reichenbach im Landkreis Pyritz)
  • Reichenbach in Niederschlesien, heute Przybymierz, Gemeinde Nowogród Bobrzański (ehemals Reichenbach im Landkreis Freystadt)
  • Reichenbach im Wartheland, heute Stypin, Gemeinde Babiak (ehemals Reichenbach im Landkreis Warthbrücken)

Reichenbach ist der Name folgender Gewässer:

  • Hochwasserrückhaltebecken Reichenbach (Hessen)
  • Hochwasserrückhaltebecken Reichenbach (Reichenbachsee Spraitbach) bei Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg)
  • Reichenbach (Aare), Nebenfluss der Aare im Kanton Bern, Schweiz, siehe Reichenbachfall
  • Reichenbach (Aich), Nebenfluss der Aich im Siebenmühlental, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Bära), Quellbach, der in die Bära mündet, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Biber), Nebenfluss der Biber, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Bracht), Nebenfluss der Bracht im Vogelsberg, Hessen
  • Reichenbach (Emsbach), Nebenfluss des Emsbachs, Hessen
  • Reichenbach (Fils), Nebenfluss der Fils, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Glan), Nebenfluss des Glans, Rheinland-Pfalz
  • Reichenbach (Gutach), Nebenfluss der Gutach in Hornberg, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Kahl), Nebenfluss der Kahl, Bayern
  • Reichenbach (Kocher), Nebenfluss des Kochers, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Lein), linker Nebenfluss der Lein bei Spraitbach-Weggenziegelhütte, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Liederbach), rechter Quellbach des Liederbachs, Hessen
  • Reichenbach (Nahe), Nebenfluss der Nahe, Rheinland-Pfalz
  • Reichenbach (Rot), linker Nebenfluss der Rot, Baden-Württemberg
  • Reichenbach (Wieslauter), linker Nebenfluss der Lauter, Rheinland-Pfalz
  • Reichenbach (Zahme Gera), Nebenfluss der Zahmen Gera, Thüringen


Reichenbach ist der Name folgender Bauten:


Siehe auch:


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reichenbach — is the name of a number of communes and places, it is also a family name:In Lower Austria, Austria*Reichenbach (Litschau), a part of Litschau, *Reichenbach (Rappottenstein), a part of Rappottenstein, In Germany*Reichenbach (Oberlausitz), in the… …   Wikipedia

  • Reichenbach [2] — Reichenbach, 1) (R. in Schlesien) Kreisstadt im preuß. Regbez. Breslau, an der Peile, am Fuß des Eulengebirges, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Ziegenhals Raudten und R. Oberlangenbielau sowie der Kleinbahn R. Wünschelburg, 259 m ü. M., hat eine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reichenbach/O.L. — Reichenbach/O.L. Reichenbach/O.L …   Wikipédia en Français

  • Reichenbach [1] — Reichenbach, 1) vormaliger Regierungsbezirk der preußischen Provinz Schlesien; 1201/2 QM., 466,000 Ew., welcher die Kreise Bolkenhain, Frankenstein, Glatz, Habelschwerdt, Hirschberg, Jauer, Landshut, Münsterberg, Nimptsch, Reichenbach, Schönau,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reichenbach [2] — Reichenbach, 1) Johann Fr. Jakob, geb. 1760 zu Großmonra in Thüringen, studirte in Leipzig, wurde Conrector an der Thomasschule, 1837 emeritirt u. st. 1839 in Zöbigker bei Leipzig; er schr.: Griechisch deutsches u. deutsch griechisches… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reichenbach [3] — Reichenbach, eine altwürttembergische Familie, welche 1839 den Freiherrnstand erhielt, Chef: Karl von R., Sohn des verstorbenen württembergischen Hofbibliothekars von R., geb. 12. Febr. 1788 in Stuttgart, studirte in Tübingen u. wurde wegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reichenbach [1] — Reichenbach, linksseitiger Zufluß der obern Aare in der Schweiz, kommt von der Großen Scheideck, nimmt bei dem Bade Rosenlaui den Abfluß des Rosenlauigletschers auf und stürzt sich, Meiringen gegenüber, mit einer Reihe von sieben Fällen, deren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reichenbach [3] — Reichenbach, 1) Georg von, Mechaniker und Optiker, geb. 24. Aug. 1772 in Durlach, gest. 21. Mai 1826 in München, besuchte die Militärschule in Mannheim, bereiste 1791–93 England und trat dann in die bayrische Armee ein. 1804 gründete R. mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reichenbach — Reichenbach, l. Nebenfluß der Aare im schweiz. Kanton Bern, mündet bei Meiringen (Wasserfall das. 300 m [Tafel: Alpenländer II, 4]) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Reichenbach [2] — Reichenbach. 1) R. in der Oberlausitz, Stadt im preuß. Reg. Bez. Liegnitz, (1905) 2085 E., Amtsgericht, Lehrerseminar. – 2) R. in Schlesien, Kreisstadt im preuß. Reg. Bez. Breslau, am Fuße des Eulengebirges, 15.983 E., Amtsgericht, Realgymnasium; …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”