Maschinenfabrik A. Flocken

Maschinenfabrik A. Flocken
Maschinenfabrik A. Flocken, Coburg
Rechtsform
Gründung 1880
Auflösung ca. 1930
Sitz Coburg
Leitung Andreas Flocken
Branche Landmaschinen, Elektrotechnik

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

1888 Flocken-Elektrowagen
Erste Werbeanonce
Landwirtschaftliche Ausstellung Coburg Juni 1910

Die Maschinenfabrik A. Flocken wurde 1880 in Coburg von Andreas Flocken gegründet. Sie stellte u.a. landwirtschaftliche Maschinen her. 1888 wurde eine Abteilung für Elektrotechnik hinzugefügt. Von 1888 bis 1903 wurden dort auch Elektroautos entwickelt und hergestellt. Der 1888 hergestellte Flocken Elektrowagen gilt als das erste bekannte deutsche Elektroauto.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte der Maschinenfabrik A. Flocken

1880 erwarb Andreas Flocken in der Callenberger Straße 15 ein Baugrundstück. Im gleichen Jahr gründete er seine landwirtschaftliche Maschinenfabrik und baute ein Fabrikgebäude. Die Maschinenfabrik begann 1881 mit dem Bau landwirtschaftlicher Maschinen (Häckselmaschinen und ähnlichem).

1888 wurde die Abteilung B für Elektrotechnik gegründet. Dort wurden Dynamos, Elektromotoren und Elektrozentralen hergestellt. Zu dieser Zeit begann Flocken mit der Entwicklung von Elektroautos und baute den Flocken Elektrowagen, der als erstes bekanntgewordenes Elektroauto Deutschlands gilt. Es blieb nicht bei dem einen Fahrzeug. Von 1900 bis 1903 baute Flocken noch weitere Elektrowagen.

1906 wurde das Unternehmen um eine Gießerei erweitert.

1908 übernahm die Leitung des Unternehmens sein Sohn Robert.

1919 wurde die Firma A. Flocken an Alfred Axthelm verkauft.

Die Firma selbst existierte noch bis Anfang der 1930er Jahre hinein. [1]

Literatur

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie, United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Halwart Schrader: Deutsche Autos 1885–1920, Motorbuch Verlag, Stuttgart, ISBN 3-613-02211-7

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Karin Engelhardt: Als Coburg Automobilgeschichte schrieb. In: Digitales Stadtgedächtnis der Stadt Coburg, 12. Oktober 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flocken Elektrowagen — 1888 Hersteller: Maschinenfabrik A. Flocken, Coburg Produktionszeitraum: 1888 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Flocken — 1910 1888 Flocken Elektrowagen (Rekonstruktion), das erste Elektroauto Deutschlands. Andreas Flocken (* …   Deutsch Wikipedia

  • Cyklon Maschinenfabrik — Cyklon von 1900 im Zweirad Museum Neckarsulm …   Deutsch Wikipedia

  • Elektromobil- und Maschinenfabrik Hentschel — Die Elektromobil und Maschinenfabrik Hentschel (auch Henschel genannt) war von 1899 bis 1918 ein Hersteller von elektrisch angetrieben Fahrzeugen in Berlin Charlottenburg an der Schillerstraße 97. Das erste elektrisch betriebene Taxi in Berlin… …   Deutsch Wikipedia

  • Rud. Ley Maschinenfabrik — Loreley 6/10 PS (1907) Die Rud. Ley Maschinenfabrik AG war ein Maschinen , Automobil und Nutzfahrzeughersteller in Arnstadt. Bereits 1856 wurde die Firma als Handwerksbetrieb zur Herstellung von Näh und Schuhmaschinen gegründet und später vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektroauto — 1888 Flocken Elektrowagen, erstes deutsches Elektroauto (Rekonstruktion) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Elektroautos — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/November Ich finde… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobil — Benz Patent Motorwagen Nummer 1 aus dem Jahr 1886 …   Deutsch Wikipedia

  • Göricke — Maschinenfabrik August Göricke Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1874, 1964 aufgekauft durch die Pantherwerke AG Sitz Bielefeld Branche Fahrräder, Automobile …   Deutsch Wikipedia

  • Bierbrauerei [1] — Bierbrauerei (kurz Brauerei), der sich mit Herstellung von Bier befassende Industriezweig. Mit Bier bezeichnet man ein alkoholisches, noch in langsamer Nachgärung begriffenes Getränk, das im wesentlichen aus Wasser, Malz und Hopfen durch Gärung… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”