NBA-Draft 2009

NBA-Draft 2009

Der NBA-Draft 2009 wurde am 25. Juni 2009 im Madison Square Garden von New York City, New York durchgeführt. In zwei Runden konnten sich die 30 NBA-Teams die Rechte an insgesamt 60 Nachwuchsspielern sichern.

Die endgültige Draft-Reihenfolge für die Positionen 1 bis 14 wurde am 19. Mai 2009 durch die Draft-Lotterie bestimmt. An dieser gewichteten Lotterie nahmen die 14 Teams, die sich in der Saison 2008/09 nicht für die Playoffs qualifiziert hatten, teil und wurden in umgekehrter Reihenfolge der Tabelle der Regular Season gesetzt. Die Ziehung gewannen die Los Angeles Clippers, gefolgt von den Memphis Grizzlies und den Oklahoma City Thunder[1].

Alle Spieler, die sich zum Draft anmelden wollten, mussten unabhängig von ihrem Schulabschluss vor dem 31. Dezember 1990 geboren sein. Wenn sie kein „internationaler Spieler“[2] waren, durften sie sich zudem frühestens ein Jahr nach ihrem High School-Abschluss anmelden.

Inhaltsverzeichnis

Runde 1

Abkürzungen: PG = Point Guard, SG = Shooting Guard, SF = Small Forward, PF = Power Forward, C = Center

Nr. Name Position Nationalität NBA-Team (Hoch-)Schule/Verein
1 Blake Griffin PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers Oklahoma
2 Hasheem Thabeet C TansaniaTansania Tansania Memphis Grizzlies Connecticut
3 James Harden SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Oklahoma City Thunder Arizona State
4 Tyreke Evans SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings Memphis
5 Ricky Rubio PG SpanienSpanien Spanien Minnesota Timberwolves (von Washington) Joventut Badalona (Spanien)
6 Jonny Flynn PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves Syracuse
7 Stephen Curry PG/SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Golden State Warriors Davidson College
8 Jordan Hill PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New York Knicks Arizona
9 DeMar DeRozan SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Toronto Raptors Southern California
10 Brandon Jennings PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Lottomatica Roma (Italien)
11 Terrence Williams SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Jersey Nets Louisville
12 Gerald Henderson SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Bobcats Duke
13 Tyler Hansbrough PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers North Carolina
14 Earl Clark SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns Louisville
15 Austin Daye SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons Gonzaga
16 James Johnson SF/PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls Wake Forest
17 Jrue Holiday PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers UCLA
18 Ty Lawson PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves (von Miami) North Carolina
19 Jeff Teague PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Atlanta Hawks Wake Forest
20 Eric Maynor PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Utah Jazz VCU
21 Darren Collison PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Orleans Hornets UCLA
22 Víctor Claver SF SpanienSpanien Spanien Portland Trail Blazers (von Dallas) Pamesa Valencia (Spanien)
23 Omri Casspi SF IsraelIsrael Israel Sacramento Kings (von Houston) Maccabi Tel Aviv (Israel)
24 B. J. Mullens C Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks (von Portland) Ohio State
25 Rodrigue Beaubois PG FrankreichFrankreich Frankreich Oklahoma City Thunder (von San Antonio) Cholet Basket (Frankreich)
26 Taj Gibson PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chicago Bulls (von Denver via Oklahoma City) Southern California
27 DeMarre Carroll SF/PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies (von Orlando) Missouri
28 Wayne Ellington SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Minnesota Timberwolves (von Boston) North Carolina
29 Toney Douglas PG/SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers Florida State
30 Christian Eyenga SG/SF Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo Cleveland Cavaliers CB Prat (Spanien)

Runde 2

Nr. Name Position Nationalität NBA-Team (Hoch-)Schule/Verein
31 Jeff Pendergraph PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sacramento Kings
32 Jermaine Taylor SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Washington Wizards
33 Dante Cunningham SF/PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers (von LA Clippers)
34 Sergio Llull PG SpanienSpanien Spanien Denver Nuggets (von Oklahoma City) Real Madrid (Spanien)
35 DaJuan Summers SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons (von Minnesota) Georgetown
36 Sam Young SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies
37 DeJuan Blair PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs (von Golden State via Phoenix)
38 Jon Brockman PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Portland Trail Blazers (von New York via Chicago)
39 Jonas Jerebko SF SchwedenSchweden Schweden Detroit Pistons (von Toronto)
40 Derrick Brown SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Bobcats (von New Jersey via Oklahoma City)
41 Jodie Meeks SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks Kentucky
42 Patrick Beverley PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers (von Charlotte)
43 Marcus Thornton SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Heat (von Indiana)
44 Chase Budinger SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Detroit Pistons
45 Nick Calathes PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
GriechenlandGriechenland Griechenland
Minnesota Timberwolves (von Philadelphia via Miami)
46 Daniel Green SF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns (von Cleveland via Chicago)
47 Henk Norel PF NiederlandeNiederlande Niederlande Minnesota Timberwolves (von Miami)
48 Taylor Griffin PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Phoenix Suns
49 Sergiy Gladyr SG UkraineUkraine Ukraine Atlanta Hawks
50 Goran Suton C Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Utah Jazz
51 Jack McClinton SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten San Antonio Spurs (von New Orleans via Toronto)
52 A. J. Price PG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Indiana Pacers (von Dallas)
53 Nando de Colo PG/SG FrankreichFrankreich Frankreich San Antonio Spurs (von Houston)
54 Robert Vaden SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Charlotte Bobcats (von San Antonio)
55 Patrick Mills PG AustralienAustralien Australien Portland Trail Blazers (von Denver)
56 Ahmad Nivins PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dallas Mavericks (von Portland)
57 Emir Preldžič SF Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
SlowenienSlowenien Slowenien
Phoenix Suns (von Orlando via Oklahoma City)
58 Lester Hudson SG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston Celtics
59 Chinemelu Elonu PF NigeriaNigeria Nigeria
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Los Angeles Lakers
60 Robert Dozier SF/PF Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Miami Heat (von Cleveland)

Wichtige ungedraftete Spieler

Einzelnachweise

  1. Clippers bekommt ersten Draft-Pick zugelost Meldung auf Spiegel online vom 20. Mai 2009
  2. Laut Artikel X, Absatz 1c des 2005 NBA Collective Bargaining Agreement definiert als jemand, der drei Jahre lang vor dem Draft seinen permanenten Wohnsitz außerhalb der USA hatte, und weder an einer amerikanischen Hochschule eingeschrieben war noch in den USA die High School abgeschlossen hatte

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NBA 2008/2009 — Die NBA Saison 2008/09 ist die 63. Spielzeit der National Basketball Association. Die reguläre Saison begann am 28. Oktober 2008 und endete am 15. April 2009. Drei Tage später starten die NBA Playoffs, die Mitte Juni mit den NBA Finals enden. Das …   Deutsch Wikipedia

  • Draft de la NBA de 2009 — Artículo principal: NBA Draft El Draft de la NBA de 2009 se celebró el 25 de junio en el recinto del Madison Square Garden de la ciudad de Nueva York. Fue retransmitido para Estados Unidos por la cadena especializada ESPN, mientras que en España… …   Wikipedia Español

  • NBA Draft Lottery — The NBA Draft Lottery is an annual event held by the National Basketball Association (NBA) in which the teams who had missed the playoffs in the previous season, or teams who hold the draft rights of another team that missed the playoffs in the… …   Wikipedia

  • 2009 NBA Draft — The 2009 NBA Draft will be held on a date to be decided at the Theatre at Madison Square Garden in New York City. The draft will be broadcast in the United States on ESPN.Eligibility rulesThe current collective bargaining agreement (CBA) between… …   Wikipedia

  • NBA Draft — Der NBA Draft ist eine Veranstaltung der Basketballliga NBA, bei der die Teams der Liga die Rechte an verfügbaren Nachwuchsspielern erwerben können. Meistens kommen die gedrafteten Spieler direkt vom College, aber auch aus Ligen außerhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • NBA-Draft 1967 — Der NBA Draft 1967 wurde am 3. Mai 1967 im Madison Square Garden von New York City, New York durchgeführt. Er bestand aus 20 Runden und es wurden insgesamt 162 Spieler ausgewählt. Die College Spieler wurden an 12 Teams verteilt. Voraussetzung war …   Deutsch Wikipedia

  • NBA-Draft 2006 — Der NBA Draft 2006 wurde am 28. Juni 2006 im Madison Square Garden in New York City, New York durchgeführt. In zwei Runden wurden jeweils 30 Spieler von NBA Teams ausgewählt. Dies war der erste NBA Draft, bei dem keine High School Spieler mehr… …   Deutsch Wikipedia

  • NBA-Draft 2010 — Der NBA Draft 2010 wurde am 24. Juni 2010 im Madison Square Garden in New York City, New York durchgeführt. In zwei Runden konnten sich die 30 NBA Teams die Rechte an insgesamt 60 Nachwuchsspielern sichern. Die endgültige Draft Reihenfolge für… …   Deutsch Wikipedia

  • NBA-Draft 2011 — Der NBA Draft 2011 wurde am 23. Juni 2011 im Prudential Center von Newark, New Jersey durchgeführt. In zwei Runden konnten sich die 30 NBA Teams die Rechte an insgesamt 60 Nachwuchsspielern sichern. Da die Liga jedoch zum 1. Juli 2011 einen… …   Deutsch Wikipedia

  • NBA-Draft 2005 — Der NBA Draft 2005 wurde am 28. Juni 2005 im Madison Square Garden von New York City, New York durchgeführt. In zwei Runden wurden jeweils 30 Spieler von NBA Teams ausgewählt. Dies war der letzte NBA Draft, bei dem High School Spieler zugelassen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”