Liste der Orte im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Liste der Orte im Landkreis Erlangen-Höchstadt

Die Liste der Orte im Landkreis Erlangen-Höchstadt listet die 180 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Erlangen-Höchstadt auf.[1]

Systematische Liste

Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen Orten.

Zur Alphabetischen Liste
  • Adelsdorf mit neun Gemeindeteilen: Die Pfarrdörfer Adelsdorf, Aisch und Neuhaus und die Dörfer Heppstädt, Lauf, Nainsdorf, Uttstadt, Weppersdorf und Wiesendorf.
  • Aurachtal mit neun Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Münchaurach; die Dörfer Dörflas, Falkendorf, Neundorf und Unterreichenbach; der Weiler Nankenhof und die Einöden Hessenmühle, Lenkershof und Lenzenmühle.
  • Stadt Baiersdorf mit fünf Gemeindeteilen: Der Hauptort Baiersdorf; die Dörfer Hagenau, Igelsdorf und Wellerstadt und die Einöde Baiersdorfermühle.
  • Bubenreuth mit dem gleichnamigen Industrieort.
  • Buckenhof mit dem gleichnamigen Dorf.
  • Markt Eckental mit 17 Gemeindeteilen: Die Pfarrdörfer Eckenhaid und Forth; der ehemalige Markt Eschenau; die Dörfer Benzendorf, Brand, Büg, Ebach, Frohnhof, Herpersdorf, Illhof, Mausgesees, Oberschöllenbach, Oedhof und Unterschöllenbach; die Weiler Eckenmühle und Marquardsburg und die Einöde Brandermühle.
  • Gremsdorf mit vier Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Gremsdorf und die Dörfer Buch, Krausenbechhofen und Poppenwind.
  • Großenseebach mit dem gleichnamigen Dorf.
  • Hemhofen mit zwei Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Hemhofen und das Kirchdorf Zeckern.
  • Markt Heroldsberg mit fünf Gemeindeteilen: Der Hauptort Heroldsberg; die Dörfer Großgeschaidt und Kleingeschaidt und die Einöden Hundsmühle und Johannisthal.
  • Stadt Herzogenaurach mit 19 Gemeindeteilen: Der Hauptort Herzogenaurach; das Pfarrdorf Niederndorf; die Kirchdörfer Hammerbach und Haundorf; die Dörfer Beutelsdorf, Burgstall, Dondörflein, Hauptendorf, Höfen, Steinbach, Welkenbach und Zweifelsheim; der Stadtteil Herzo Base; der Ort Eichelmühle und die Einöden Eckenmühle, Galgenhof, Heinrichsmühle, Lohhof und Schleifmühle.
  • Heßdorf mit zehn Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Hannberg; die Dörfer Dannberg, Heßdorf, Hesselberg, Klebheim, Niederlindach, Röhrach und Untermembach und die Weiler Mittelmembach und Obermembach.
  • Stadt Höchstadt an der Aisch mit 25 Gemeindeteilen: Der Hauptort Höchstadt an der Aisch; die Pfarrdörfer Etzelskirchen, Sterpersdorf und Zentbechhofen; das Kirchdorf Ailersbach; die Dörfer Biengarten, Bösenbechhofen, Förtschwind, Greiendorf, Greuth, Großneuses, Jungenhofen, Kieferndorf, Lappach, Mechelwind, Medbach, Nackendorf, Saltendorf und Schwarzenbach; die Weiler Fallmeisterei, Kleinneuses und Weidendorf und die Einöden Antoniuskapelle, Greienmühle und Mohrhof.
  • Kalchreuth mit sechs Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Kalchreuth; die Dörfer Käswasser und Röckenhof und die Einöden Gabermühle, Minderleinsmühle und Stettenberg.
  • Markt Lonnerstadt mit vier Gemeindeteilen: Der Hauptort Lonnerstadt und die Dörfer Ailsbach, Fetzelhofen und Mailach.
  • Marloffstein mit sechs Gemeindeteilen: Das Kirchdorf Marloffstein; die Dörfer Adlitz, Atzelsberg und Rathsberg und die Einöden Schneckenhof und Wunderburg.
  • Möhrendorf mit drei Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Möhrendorf; das Dorf Kleinseebach und der Weiler Oberndorf.
  • Markt Mühlhausen mit sechs Gemeindeteilen: Der Hauptort Mühlhausen; die Dörfer Decheldorf, Schirnsdorf und Simmersdorf und die Einöden Lempenmühle und Neumühle.
  • Oberreichenbach mit dem gleichnamigen Kirchdorf.
  • Röttenbach mit dem gleichnamigen Pfarrdorf.
  • Spardorf mit dem gleichnamigen Dorf.
  • Uttenreuth mit sechs Gemeindeteilen: Das Pfarrdorf Uttenreuth; das Dorf Weiher; die Einöden Habernhofermühle, Langenbruckermühle und Weißenberg und das Gut Eggenhof.
  • Markt Vestenbergsgreuth mit 14 Gemeindeteilen: Der Hauptort Vestenbergsgreuth; das Pfarrdorf Kleinweisach; die Dörfer Burgweisach, Dutendorf, Frickenhöchstadt, Frimmersdorf, Hermersdorf, Kienfeld, Oberwinterbach und Unterwinterbach; der Weiler mit Kirche Pretzdorf und die Weiler Dietersdorf, Ochsenschenkel und Weickersdorf.
  • Markt Wachenroth mit zehn Gemeindeteilen: Der Hauptort Wachenroth; das Pfarrdorf Weingartsgreuth; die Dörfer Albach, Buchfeld, Horbach, Reumannswind und Warmersdorf; der Weiler Volkersdorf und die Einöden Eckartsmühle und Hammermühle.
  • Markt Weisendorf mit 14 Gemeindeteilen: Der Hauptort Weisendorf; das Pfarrdorf Kairlindach; das Kirchdorf Rezelsdorf; die Dörfer Boxbrunn, Buch, Mitteldorf, Nankendorf, Neuenbürg, Oberlindach, Reinersdorf, Reuth, Sauerheim und Schmiedelberg und der Weiler Sintmann.

Alphabetische Liste

Zur Systematischen Liste

In Fettschrift erscheinen die Orte, die namengebend für die Gemeinde sind, in Kursivschrift Einöden, Burgen, Schlösser und Höfe.

Anfangsbuchstabe des Ortes: A B D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

A

  • Adelsdorf
  • Adlitz zu Marloffstein
  • Ailersbach zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Ailsbach zu Lonnerstadt
  • Aisch zu Adelsdorf
  • Albach zu Wachenroth
  • Antoniuskapelle zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Atzelsberg zu Marloffstein

B

  • Baiersdorf
  • Baiersdorfermühle zu Baiersdorf
  • Benzendorf zu Eckental
  • Beutelsdorf zu Herzogenaurach
  • Biengarten zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Bösenbechhofen zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Boxbrunn zu Weisendorf
  • Brand zu Eckental
  • Brandermühle zu Eckental
  • Bubenreuth
  • Buch zu Gremsdorf
  • Buch zu Weisendorf
  • Buchfeld zu Wachenroth
  • Buckenhof
  • Büg zu Eckental
  • Burgstall zu Herzogenaurach
  • Burgweisach zu Vestenbergsgreuth

D

  • Dannberg zu Heßdorf
  • Decheldorf zu Mühlhausen
  • Dietersdorf zu Vestenbergsgreuth
  • Dondörflein zu Herzogenaurach
  • Dörflas zu Aurachtal
  • Dutendorf zu Vestenbergsgreuth

E

  • Ebach zu Eckental
  • Eckartsmühle zu Wachenroth
  • Eckenhaid zu Eckental
  • Eckenmühle zu Eckental
  • Eckenmühle zu Herzogenaurach
  • Eggenhof zu Uttenreuth
  • Eichelmühle zu Herzogenaurach
  • Eschenau zu Eckental
  • Etzelskirchen zu Höchstadt a.d.Aisch

F

  • Falkendorf zu Aurachtal
  • Fallmeisterei zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Fetzelhofen zu Lonnerstadt
  • Forth zu Eckental
  • Förtschwind zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Frickenhöchstadt zu Vestenbergsgreuth
  • Frimmersdorf zu Vestenbergsgreuth
  • Frohnhof zu Eckental

G

  • Gabermühle zu Kalchreuth
  • Galgenhof zu Herzogenaurach
  • Greiendorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Greienmühle zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Gremsdorf
  • Greuth zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Großenseebach
  • Großgeschaidt zu Heroldsberg
  • Großneuses zu Höchstadt a.d.Aisch

H

  • Habernhofermühle zu Uttenreuth
  • Hagenau zu Baiersdorf
  • Hammerbach zu Herzogenaurach
  • Hammermühle zu Wachenroth
  • Hannberg zu Heßdorf
  • Haundorf zu Herzogenaurach
  • Hauptendorf zu Herzogenaurach
  • Heinrichsmühle zu Herzogenaurach
  • Hemhofen
  • Heppstädt zu Adelsdorf
  • Hermersdorf zu Vestenbergsgreuth
  • Heroldsberg
  • Herpersdorf zu Eckental
  • Herzo Base zu Herzogenaurach
  • Herzogenaurach
  • Heßdorf
  • Hesselberg zu Heßdorf
  • Hessenmühle zu Aurachtal
  • Höchstadt a.d.Aisch
  • Höfen zu Herzogenaurach
  • Horbach zu Wachenroth
  • Hundsmühle zu Heroldsberg

I

  • Igelsdorf zu Baiersdorf
  • Illhof zu Eckental

J

  • Johannisthal zu Heroldsberg
  • Jungenhofen zu Höchstadt a.d.Aisch

K

  • Kairlindach zu Weisendorf
  • Kalchreuth
  • Käswasser zu Kalchreuth
  • Kieferndorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Kienfeld zu Vestenbergsgreuth
  • Klebheim zu Heßdorf
  • Kleingeschaidt zu Heroldsberg
  • Kleinneuses zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Kleinseebach zu Möhrendorf
  • Kleinweisach zu Vestenbergsgreuth
  • Krausenbechhofen zu Gremsdorf

L

  • Langenbruckermühle zu Uttenreuth
  • Lappach zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Lauf zu Adelsdorf
  • Lempenmühle zu Mühlhausen
  • Lenkershof zu Aurachtal
  • Lenzenmühle zu Aurachtal
  • Lohhof zu Herzogenaurach
  • Lonnerstadt

M

  • Mailach zu Lonnerstadt
  • Marloffstein
  • Marquardsburg zu Eckental
  • Mausgesees zu Eckental
  • Mechelwind zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Medbach zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Minderleinsmühle zu Kalchreuth
  • Mitteldorf zu Weisendorf
  • Mittelmembach zu Heßdorf
  • Möhrendorf
  • Mohrhof zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Mühlhausen
  • Münchaurach zu Aurachtal

N

  • Nackendorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Nainsdorf zu Adelsdorf
  • Nankendorf zu Weisendorf
  • Nankenhof zu Aurachtal
  • Neuenbürg zu Weisendorf
  • Neuhaus zu Adelsdorf
  • Neumühle zu Mühlhausen
  • Neundorf zu Aurachtal
  • Niederlindach zu Heßdorf
  • Niederndorf zu Herzogenaurach

O

  • Oberlindach zu Weisendorf
  • Obermembach zu Heßdorf
  • Oberndorf zu Möhrendorf
  • Oberreichenbach
  • Oberschöllenbach zu Eckental
  • Oberwinterbach zu Vestenbergsgreuth
  • Ochsenschenkel zu Vestenbergsgreuth
  • Oedhof zu Eckental

P

  • Poppenwind zu Gremsdorf
  • Pretzdorf zu Vestenbergsgreuth

R

  • Rathsberg zu Marloffstein
  • Reinersdorf zu Weisendorf
  • Reumannswind zu Wachenroth
  • Reuth zu Weisendorf
  • Rezelsdorf zu Weisendorf
  • Röckenhof zu Kalchreuth
  • Röhrach zu Heßdorf
  • Röttenbach

S

  • Saltendorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Sauerheim zu Weisendorf
  • Schirnsdorf zu Mühlhausen
  • Schleifmühle zu Herzogenaurach
  • Schmiedelberg zu Weisendorf
  • Schneckenhof zu Marloffstein
  • Schwarzenbach zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Simmersdorf zu Mühlhausen
  • Sintmann zu Weisendorf
  • Spardorf
  • Steinbach zu Herzogenaurach
  • Sterpersdorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Stettenberg zu Kalchreuth

U

  • Untermembach zu Heßdorf
  • Unterreichenbach zu Aurachtal
  • Unterschöllenbach zu Eckental
  • Unterwinterbach zu Vestenbergsgreuth
  • Uttenreuth
  • Uttstadt zu Adelsdorf

V

W

  • Wachenroth
  • Warmersdorf zu Wachenroth
  • Weickersdorf zu Vestenbergsgreuth
  • Weidendorf zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Weiher zu Uttenreuth
  • Weingartsgreuth zu Wachenroth
  • Weisendorf
  • Weißenberg zu Uttenreuth
  • Welkenbach zu Herzogenaurach
  • Wellerstadt zu Baiersdorf
  • Weppersdorf zu Adelsdorf
  • Wiesendorf zu Adelsdorf
  • Wunderburg zu Marloffstein

Z

  • Zeckern zu Hemhofen
  • Zentbechhofen zu Höchstadt a.d.Aisch
  • Zweifelsheim zu Herzogenaurach
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fußnoten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung - Verzeichnis der amtlich benannten Gemeindeteile, Stand 31. Juli 2005 (XLS; 5,93 MB)

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Orte im Landkreis Dillingen an der Donau — Die Liste der Orte im Landkreis Dillingen an der Donau listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) und Wüstungen im Landkreis Dillingen an der Donau auf.[1] Systematische Liste Alphabet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Lichtenfels — Die Liste der Orte im Landkreis Lichtenfels listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Lichtenfels auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge — Die Liste der Orte im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge listet die 298 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge auf.[1] Systematische Liste… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) — Die Liste der Orte im Landkreis Lindau (Bodensee) listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Almen, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Bayreuth — Die Liste der Orte im Landkreis Bayreuth listet die 727 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Bayreuth auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Starnberg — Die Liste der Orte im Landkreis Starnberg listet die 132 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Starnberg auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Donau-Ries — Die Liste der Orte im Landkreis Donau Ries listet die 386 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Donau Ries auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Günzburg — Die Liste der Orte im Landkreis Günzburg listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Einöden, Einzelgebäude, Häusergruppen, Höfe, Burgen, Schlösser, einzeln stehende Kirchen und Kapellen, sowie Wüstungen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Kelheim — Die Liste der Orte im Landkreis Kelheim listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Kelheim auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Neu-Ulm — Die Liste der Orte im Landkreis Neu Ulm listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Landkreis Neu Ulm auf.[1] [2] [3] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”