Busia District (Kenia)

Busia District (Kenia)
Busia District
Basisdaten
Einwohner
- Bevölkerungsdichte
370.608 Einw. [1]
294 Einw./km²
Fläche 1261 km²
Koordinaten 0° 26′ N, 34° 9′ O0.4333333333333334.15Koordinaten: 0° 26′ N, 34° 9′ O
Busia District (Kenia)
Busia District
Busia District
Politik
Provinz Western

Busia District ist ein Distrikt in der kenianischen Provinz Western. Die Hauptstadt des Distriktes ist Busia. Busia grenzt an den gleichnamigen Distrikt in Uganda und an den Victoriasee. Im Süden des Distrikts befinden sich das Yala-Moor und die Samia Hills. In Busia werden hauptsächlich Mais, Kaffee und Zuckerrohr angebaut.[2] Am Ufer des Victoriasees leben die Menschen von der Fischerei.[3]

Inhaltsverzeichnis

Gliederung

Busia District gliedert sich in sechs Divisionen. Es gibt vier Wahlbezirke, Nambale, Butula, Funyula und Budalangi.

Divisionen
Division Einwohner Hauptstadt
Budalangi 53.356
Butula 95.489 Butula
Funyula 73.875 Funyula
Matayos 56.186 Matayos
Nambale 67.544 Nambale
Township 25.158 Busia
Gesamt 370.608 -

Infrastruktur

Im Distrikt befanden sich 2009 sechs Krankenhäuser mit insgesamt 468 Betten.[4] Die Diözese Bungoma der katholischen Kirche unterhält in Busia mehrere Primary Schools, Krankenpflegeschulen und ein Altenheim. In Funyala gibt es ein Kinderheim, in Butula eine Schule für Körperbehinderte.[5] 2007 gab es im Distrikt 27 Secondary Schools mit insgesamt über 5700 Schülern.[6]

Religion

Busia District gehört zur Diözese Bungoma der römisch-katholischen Kirche. Neben den katholischen Gemeinden gibt es unter anderem in Butula, Funyula und Port Victoria methodistische Gemeinden.[7]

Einzelnachweise

  1. statoids.com
  2. Busia District Profile auf kenyafoodsecurity.org, abgerufen am 7. März 2010.
  3. African Medical and Research Foundation: The Busia Child Survival Project (pdf), Jahresbericht 2007, abgerufen am 7. März 2010.
  4. National Hospital Insurance Fund, abgerufen am 7. März 2010.
  5. Diözese Bungoma auf der Homepage der katholischen Kirche in Kenia, abgerufen am 7. März 2010.
  6. Stephen O. Odebero, Anthony K. Sang, Joseph N. Bosire and Lucas A. Othuon Equity in the distribution of bursary to secondary school students in Busia district, Kenya, abgerufen am 7. März 2010.
  7. United Methodist Church Kenya, abgerufen am 8. März 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Busia — ist eine Stadt in Uganda, siehe Busia (Uganda) eine Stadt in Kenia, siehe Busia (Kenia) ein Distrikt in Uganda, siehe Distrikt Busia (Uganda) ein Distrikt in Kenia, siehe Busia District (Kenia) Busia ist der Nachname folgender Personen: Kofi… …   Deutsch Wikipedia

  • Busia (Kenia) — Busia Basisdaten Einwohner 30.777 Einw. Telefonvorwahl 0336 Höhe 1.206 m Koordinat …   Deutsch Wikipedia

  • Meru South District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 205.451 Einw. 188 Einw./km² Fläche 1093 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bondo District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 238.780 Einw. [1] 242 Einw./km² Fläche 987 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Machakos District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 906.644 Einw. 144 Einw./km² Fläche 6281 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kuria District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 151.887 Einw. [1] 261 Einw./km² Fläche 581 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Marsabit District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 121.478 Einw. 2 Einw./km² Fläche 61.296 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Migori District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 514.897 Einw. [1] 24 Einw./km² Fläche 21.505 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Turkana District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 450.860 Einw. [1] 7 Einw./km² Fläche 68.400 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Embu District — Basisdaten Einwohner  Bevölkerungsdichte 296.992 Einw. 409 Einw./km² Fläche 725,5 km² Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”