Eishockey-Weltmeisterschaft 1957

Eishockey-Weltmeisterschaft 1957

Die 24. Eishockey-Weltmeisterschaft und 35. Eishockey-Europameisterschaft fand vom 24. Februar bis zum 5. März 1957 in Moskau in der Sowjetunion statt.

Die erste WM in der Hauptstadt der neuen Eishockey-Großmacht UdSSR wurde jedoch von den politischen Ereignissen des Vorjahres überschattet. Im November 1956 hatten sowjetische Truppen gemeinsam mit den Streitkräften anderer Warschauer Pakt Staaten den Ungarnaufstand niedergeworfen. Als Reaktion hierauf boykottierten die nationalen Eishockeyverbände der USA und Kanadas die WM in der sowjetischen Hauptstadt; andere Verbände westlicher Staaten wie die BR Deutschland, Italien, Norwegen oder die Schweiz schlossen sich an.

Um das reduzierte Teilnehmerfeld aufzufüllen, lud die UdSSR neue Eishockey-Teams ein, die unter normalen Umständen nicht in den Genuss einer A-WM Teilnahme gekommen wären. Dazu gehörten das in den letzten Jahren nur noch zweitklassige Österreich, das nach dem Zweiten Weltkrieg bisher noch nie an einer WM teilnehmende Japan sowie das DDR-Team, das in Moskau seine WM-Premiere feierte. Entsprechend litt der sportliche Wert des Turniers, das sich durch große Leistungsunterschiede zwischen den Teams auszeichnete; auch ein B-Turnier wurde nicht ausgetragen.

Sensationell wurde bei diesem Turnier der hochfavorisierte Gastgeber trotz Abwesenheit des Hauptkonkurrenten Kanadas nicht Weltmeister, sondern überraschenderweise konnte Schweden sich seinen zweiten WM-Titel (und seinen achten EM-Titel) sichern.

Inhaltsverzeichnis

Spiele

24. Februar 1957 Moskau Flag of Finland.svg Finnland Flag of Poland.svg Polen 5:3 (2:1,1:1,2:1)
24. Februar 1957 Moskau TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Flag of Austria.svg Österreich 9:0 (4:0,2:0,3:0)
24. Februar 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden DDR DDR 11:1 (5:0,5:0,1:1)
24. Februar 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR Flag of Japan.svg Japan 16:0 (4:0,6:0,6:0)
25. Februar 1957 Moskau TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei DDR DDR 15:1 (6:1,5:0,4:0)
25. Februar 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Poland.svg Polen 8:3 (1:1,3:0,4:2)
25. Februar 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR Flag of Finland.svg Finnland 11:1 (4:0,4:0,3:1)
26. Februar 1957 Moskau Flag of Austria.svg Österreich Flag of Japan.svg Japan 3:3 (2:0,0:3,1:0)
27. Februar 1957 Moskau Flag of Poland.svg Polen Flag of Japan.svg Japan 8:3 (3:0,2:1,3:2)
27. Februar 1957 Moskau Flag of Finland.svg Finnland DDR DDR 5:3 (3:1,1:1,1:1)
27. Februar 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR Flag of Austria.svg Österreich 22:1 (9:0,10:0,3:1)
27. Februar 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:0 (0:0,1:0,1:0)
28. Februar 1957 Moskau TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Flag of Finland.svg Finnland 3:0 (0:0,1:0,2:0)
28. Februar 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR Flag of Poland.svg Polen 10:1 (1:0,4:1,5:0)
1. März 1957 Moskau DDR DDR Flag of Japan.svg Japan 9:2 (3:0,2:1,4:1)
1. März 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Austria.svg Österreich 10:0 (3:0,2:0,5:0)
2. März 1957 Moskau Flag of Finland.svg Finnland Flag of Austria.svg Österreich 9:2 (3:0,2:1,4:1)
2. März 1957 Moskau DDR DDR Flag of Poland.svg Polen 6:2 (2:1,3:0,1:1)
2. März 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Japan.svg Japan 18:0 (5:0,10:0,3:0)
2. März 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2:2 (0:0,1:1,1:1)
3. März 1957 Moskau Flag of Poland.svg Polen Flag of Austria.svg Österreich 5:1 (3:0,1:1,1:0)
4. März 1957 Moskau TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Flag of Japan.svg Japan 25:1 (11:0,7:0,7:1)
4. März 1957 Moskau Flag of Sweden.svg Schweden Flag of Finland.svg Finnland 9:3 (2:1,3:1,4:1)
4. März 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR DDR DDR 12:0 (1:0,5:0,6:0)
5. März 1957 Moskau DDR DDR Flag of Austria.svg Österreich 3:1 (0:1,1:0,2:0)
5. März 1957 Moskau Flag of Finland.svg Finnland Flag of Japan.svg Japan 5:2 (0:1,3:1,2:0)
5. März 1957 Moskau TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Flag of Poland.svg Polen 12:3 (3:1,6:1,3:1)
5. März 1957 Moskau Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR Flag of Sweden.svg Schweden 4:4 (0:2,4:0,0:2)

Abschlusstabelle der Weltmeisterschaft

RF Team Sp Sg Un NL Tore TD Pkte.
1 Flag of Sweden.svg Schweden 7 6 1 0 62:11 +51 13: 1
2 Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR 7 5 2 0 77: 9 +68 12: 2
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 7 5 1 1 66: 9 +57 11: 3
4 Flag of Finland.svg Finnland 7 4 0 3 28:33 -5 8: 6
5 DDR DDR 7 3 0 4 23:48 -25 6: 8
6 Flag of Poland.svg Polen 7 2 0 5 25:45 -20 4:10
7 Flag of Austria.svg Österreich 7 0 1 6 8:61 -53 1:13
8 Flag of Japan.svg Japan 7 0 1 6 11:84 -73 1:13

Meistermannschaft

Weltmeister 1957
Flag of Sweden.svg
Schweden
Thord Flodqvist, Yngve Casslind; Lars Björn, Vilgot Larsson, Roland Stoltz, Hans Svedberg; Anders Andersson, Sigurd Bröms, Hans Eriksson, Erling Lindström, Lars-Eric Lundvall, Eilert Määttä, Nisse Nilsson, Ronald Pettersson, Sven „Tumba“ Johansson, Valter Åhlén, Hans Öberg;
Trainer: Folke Jansson; Assistent und Generalmanger: Pelle Bergstrom

Abschlussplatzierung der Europameisterschaft

RF Team
1 Flag of Sweden.svg Schweden
2 Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg UdSSR
3 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
4 Flag of Finland.svg Finnland
5 DDR DDR
6 Flag of Poland.svg Polen
7 Flag of Austria.svg Österreich

Eishockey-Europameister 1957
Flag of Sweden.svg
Schweden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1928 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1928 in St. Moritz (Schweiz) galt zugleich als dritte IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und 13. Eishockey Europameisterschaft. Das Turnier fand vom 11. bis zum 19. Februar 1928 statt. 11… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1936 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1936/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1936 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1948 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Winterspiele 1948 in St. Moritz (Schweiz) galt zugleich als 15. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und 26. Eishockey Europameisterschaft. Die Spiele fanden vom 30. Januar bis zum 8. Februar 1948 statt …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1960 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1960/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1960 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1964 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1964/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1964 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1968 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1968/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1968 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2007 der Herren — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Männer 2007 — Die 71. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren 2007 (Russisch 71. Чемпионат мира по хоккею с шайбой среди мужчин 2007 в группе А / 71. Čempionat mira po chokkeju s šajboj sredi mužčin 2007 v gruppe A) wurde von der IIHF an Russland vergeben und …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1920 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Sommerspiele 1920 in Antwerpen, Belgien galt lange Zeit als Demonstrationswettbewerb und gehörte somit nicht zum offiziellen olympischen Programm. Erst in jüngster Vergangenheit ist es vom IOC als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1924 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1924 in Chamonix (Frankreich) war der erste offizielle Eishockey Wettbewerb bei den Olympischen Spielen. Er galt zugleich als zweite IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. Das Turnier fand… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”