Karl

Karl

Karl, auch in der Schreibweise Carl, ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Karl wurde vom althochdeutschen „karal“ abgeleitet und bedeutet „Mann“, „Ehemann“. Auch „der Freie“.

Die latinisierte Schreibweise ist Carl.

Namenstag

Popularität

Der Name Karl war Ende des neunzehnten, Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts ein ausgesprochen beliebter Jungenname. Ungewöhnlich lang, nämlich von 1890 bis Ende der dreißiger Jahre konnte er sich in der Top 10 der meistvergebenen Namen halten und war dabei oft auf Platz eins. Dann begann seine Beliebtheit zu sinken. Nach einem Tiefpunkt Anfang der Neunziger wurden allmählich wieder mehr Neugeborene "Karl" genannt.[1]

Varianten

Die weibliche Form des Vornamens ist Karla oder Carla.

Doppelnamensbildung:

Bekannte Namensträger

Adlige

Herrscher und Prinzen

aus Familien:

sowie

Vorname

Carl

Karl

Zweiter Vorname

Künstlernamen

  • Karl Valentin, Künstlername von Valentin Ludwig Fey (1882–1948), bayerischer Komiker, Kabarettist, Autor und Filmproduzent

Familienname

Fiktive Charaktere

  • Der Herr Karl, ein Ein-Personen-Stück von Helmut Qualtinger und Carl Merz
  • Karl (Comic), eine Comicfigur von Michael Apitz, Eberhard und Patrick Kunkel
  • Karl Ranseier, fiktive Figur der Fernsehsendung „RTL Samstag Nacht“
  • Karl, der Kojote, eine Figur in Cartoons der Warner Brothers
  • Karl Klammer, eine als Schnittstelle zwischen Kunde und Programm dienende Comicfigur bei Microsoft Office
  • Karl der Käfer, der Protagonist eines Umweltliedes von Gänsehaut (Band)

Zeitschrift

Stürme

Städte und Kommunen

Häufig durch Benennung nach Personen findet der Name auch als Teil von Städtenamen Verwendung.

Fremdsprachig:

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Karl – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wiktionary Wiktionary: Carl – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen

  1. http://www.beliebte-vornamen.de/4863-karl.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl [1] — Karl, deutscher Vorname (lat. Carŏlus, franz. u. engl. Charles, span. Carlos); bedeutet der Mannhafte, Tapfere; I. Fürsten: A) Karolinger: 1) Karl Martel (d.i. K. der Hammer), Sohn Pipins von Heristall, des Major Domus u. Herzogs von Aquitanien,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Karl [1] — Karl (althochd. Charal, Karl, »Mann«, latinisiert Carolus, franz. und engl. Charles, ital. Carlo, span. Carlos), männlicher Vorname, Name zahlreicher fürstlicher Personen. Übersicht nach den Ländern: [Geschlecht der Karolinger.] 1) K …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karl XI. — Karl XI. (* 24. Novemberjul./ 4. Dezember 1655greg. in Stockholm; † 5. Apriljul./ 15. April 1697greg. ebenda) aus dem Adelsgeschlecht der Wittelsbacher war von 1660 bis 1697 König von Schweden sowie als Karl II. Herzog von Pfalz Kleeburg und in… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl — hace referencia a: Abreviatura científica del botánico János Karl (1842 1882). Karl, nombre original de Carlos Personajes con el nombre de Karl: Karl Böhm, director de orquesta austriaco. Karl Carlson, personaje ficticio de Los Simpsons. Karl… …   Wikipedia Español

  • Karl XV. — Karl XV. 1865 Karl XV. (* 3. Mai 1826 in Stockholm; † 18. September 1872 in Malmö) war König von Schweden und als Karl IV. König von Norwegen von 1859 bis 1872. Er führte die Regierungsgeschäfte bereits als Kronprinz ab dem 25. September 1857,… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl V — is an opera, described as a Bühnenwerk mit Musik ( stage work with music ) by Ernst Krenek, his opus 73. The German libretto is by the composer. This first of twelve tone operas tells the story of the Emperor s life in a series of flashbacks on a …   Wikipedia

  • Karl I.-VI. — Karl I. VI., sagenhafte Könige von Schweden. Karl VII., von 1160–68, fiel gegen die Norweger. – Karl VIII., König von 1448–70. – Karl IX., jüngster Sohn Gustav Wasas, stürzte 1602 seinen Bruder Sigismund, der zugleich König von Polen wat,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Karl V. — Karl V.   Der Enkel Kaiser Maximilians I. wurde am 24. Februar 1500 in Gent geboren und wuchs unter der Obhut seiner Tante Margarete, der Regentin der Niederlande, auf. Als er am 28. Juni 1519 zum Kaiser gewählt wurde, war er bereits Herr über… …   Universal-Lexikon

  • Karl [12] — Karl, Könige von Schweden. – K. I. bis VI., sagenhaft. – K. VII., Sohn Sverkers, folgte diesem 1155 in Götaland, 1161 auch in Svealand, 1167 auf Wisingsö im Wetternsee ermordet. – K. VIII., Sohn Knuts, geb. 1409, regierte 1448 70 in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karl [5] — Karl, Könige von Frankreich. – K. I., s. Karl I., der Große;: K. II., s. Karl II., der Kahle, röm. Kaiser. – K. III., der Einfältige, geb. 879, nachgeborener Sohn Ludwigs II., des Stammlers, regierte unter fortwährenden Kämpfen mit den… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”